Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.

„Die Kosten amortisieren sich schon bei Abrechnung der ersten Mandate“

  • 4 Minuten Lesezeit
Rechtsanwältin Mirja Haake:
Theresa Höfle anwalt.de-Redaktion

Mirja Haake, Partnerin der auf Wirtschaftsrecht spezialisierten Kanzlei Neu & Partner, ist seit fast 20 Jahren Rechtsanwältin – und hat sich vor Kurzem für ein Profil auf anwalt.de entschieden. Zeit für ein Zwischenfazit: Wir haben bei ihr nachgefragt, wie zufrieden sie ist und wie sie das Kosten-Nutzen-Verhältnis von anwalt.de bewertet. 

Sie sind seit vergangenem Jahr bei anwalt.de: Welche Erfahrungen haben Sie bisher gemacht?

Als Erstes habe ich durch meine Profilerstellung eine Sammlung meiner Kompetenzen und meines Dienstleistungsangebotes gemacht. Ich war selbst begeistert, was ich alles zu bieten habe. Aber im Ernst, die Erstellung meines Profils hat mir geholfen, eine Bestandsaufnahme zu machen und meinen Fokus zu schärfen darauf, was tue ich eigentlich und was davon tue ich am liebsten.

Schnell nach Veröffentlichung meines Profils, im August, habe ich die ersten Anfragen von Rechtsratsuchenden und Rückmeldungen von Mandanten erhalten. Es dürfen gern noch mehr werden.

Welchen Mehrwert bietet ein anwalt.de-Profil Ihnen als Anwältin und der Kanzlei?

Tatsächlich habe ich gemerkt, dass ich durch eine konkrete Präsentation meiner Expertise mehr passende Anfragen von Rechtsuchenden erhalte. Je frequentierter anwalt.de ist, desto größer wird meine Sichtbarkeit. Die Auswahl erhöht sich für mich. Das ist ein absoluter Mehrwert für mich.

Wie bewerten Sie das Kosten-Nutzen-Verhältnis Ihres Profils bei anwalt.de?

Für mich sind das gut investierte Werbungskosten. Die Kosten amortisieren sich schon bei Abrechnung der ersten Mandate.

Wie schnell akquirieren Sie die erforderliche Anzahl Mandate über anwalt.de, um die Kosten Ihres Profils zu decken?

Wenn es gut läuft, reicht schon ein Mandat pro Monat. Wenn es sehr gut läuft, reicht eins pro Jahr.

Welche Marketing-Maßnahmen ergreifen Sie – neben Ihrem Profil auf anwalt.de – noch, um Ihre Sichtbarkeit zu erhöhen und Mandanten zu gewinnen?

Außer unserer Homepage www.neuundpartner.de nutze ich kein Marketing, um meine Bekanntheit zu steigern, sondern profitiere vor allem von Empfehlungen.

Welche Werbemaßnahmen Ihrer Kanzlei schneiden beim Kosten-Nutzen-Verhältnis am besten ab? Wo möchten Sie sich noch entwickeln?

Die beste Werbung ist für mich tatsächlich die persönliche Empfehlung. Ich investiere viel Zeit und Expertise, um meinen Mandanten die bestmögliche Betreuung und Durchsetzung ihrer Interessen zu bieten. Daneben setzte ich auf permanente fachliche Fortbildung. Die Mandanten wissen das zu schätzen und tauschen sich im beruflichen und privaten Kreis darüber aus.  

Eine Präsenz im Internet, sei es unsere Homepage oder das Profil bei anwalt.de, wird aber immer wichtiger. Die Zukunft der Rechtsberatung liegt für mich im Digitalen. Die Nutzung von Videokonferenzen wird auch bei Mandanten immer beliebter. Davon können beide Seiten profitieren. 

Welche Funktionen Ihres anwalt.de-Profils sind für Sie am wichtigsten?

Die Bewertungen waren für mich erst einmal gewöhnungsbedürftig. Inzwischen weiß ich sie aber zu schätzen. Sie sind ein wertvolles Feedback. 

Die Rechtstipps nutze ich dazu, mein Fachwissen zu teilen und so dem Rechtsuchenden ganz speziell behilflich zu sein. 

Welche Funktionen im Rahmen Ihres anwalt.de-Profils nutzen Sie, für die Sie auf anderen Plattformen einzeln bezahlen müssten?

Die Terminsvertretung zum Beispiel. 

Wie bewerten Sie das Aufwand-Nutzen-Verhältnis von Rechtstipps?

Mein Aufwand, einen Rechtstipp zu verfassen, ist begrenzt. Ich verfasse meine Rechtstipps zu Themen, mit denen ich mich aktuell für meine Mandanten ohnehin auseinandersetze. Wenn ich einen Rechtstipp schreibe, fasse ich mein Spezialwissen schriftlich zusammen und profitiere so noch davon. 

Aber ich frage die Mandanten nicht in jedem Fall, ob Ihre Kontaktaufnahme speziell auf den Rechtstipp zurückzuführen ist. 

Wie zeitintensiv ist die Betreuung Ihres anwalt.de-Profils?

Das habe ich ja selbst in der Hand, wie viel Zeit ich investiere. anwalt.de bietet sicher noch viel mehr Möglichkeiten, als ich tatsächlich nutze. Deshalb schätze ich die Anregungen meiner persönlichen Ansprechpartnerin Frau Neumann – das bringt mir immer wieder neue Impulse.  

Wie beurteilen Sie die Qualität der Anfragen und Mandate, die Sie über anwalt.de erhalten?

Oft bin ich positiv überrascht, wie gut die Anfragen zu meinen Tätigkeitsgebieten passen. Zum Beispiel habe ich noch nie Anfragen nach einer Beratung im Straßenverkehrsrecht oder Familienrecht erhalten, was ich gar nicht anbiete.  

Allerdings merke ich an den Anfragen auch schnell, ob es ernst gemeinte Anfragen sind oder ob jemand Massenanfragen sendet und sich kostenlosen Rechtsrat erhofft. Das gibt es leider auch manchmal. 

Gibt es Online-Plattformen, die Sie früher genutzt haben, die aber inzwischen für Sie nicht mehr rentabel sind? 

In meinen ersten Berufsjahren habe ich selbst noch viele Terminsvertretungen gemacht, da war das Portal Terminsvertretungen.de sehr nützlich für mich. Jetzt suche ich manchmal Terminsvertreter für eigene auswärtige Termin und nutze die Funktion bei anwalt.de. 

Welche Ziele haben Sie sich für Ihr Marketing noch gesetzt? 

Im Idealfall spreche ich mit meinem Profil Rechtsuchende an, die speziell meine Expertise als Dienstleistung benötigen. Ich profitiere daher direkt vom Bekanntheitsgrad von anwalt.de. Schön ist es, wenn ich mir die Mandate nach meinen Vorlieben aussuchen kann. Meine Priorität bleibt die Weiterentwicklung meiner Rechtsberatung als moderne, mandantenfreundliche und professionelle Dienstleistung. 

Rechtsanwältin Mirja Haake ist Partnerin der Kanzlei Neu & Partner. Schwerpunkte ihrer Tätigkeit sind Rechtsberatung von Unternehmen und Privatpersonen sowie Steuerberatung und Forderungsmanagement. Um ihre Mandanten optimal zu unterstützen, arbeitet sie mit ihrem Partner und Steuerberaterkollegen dabei Hand in Hand.

(THH; ZGRA)

Erfahren Sie, wie Sie Mandanten erfolgreich auf Ihre Kanzlei aufmerksam machen. Lesen Sie mehr darüber, welche Funktionen Ihnen ein anwalt.de-Profil bietet und von welchen Vorteilen Sie als Rechtsanwalt und Kanzlei profitieren. 

Foto(s): ©privat/Mirja Haake

Artikel teilen:


Jetzt anwalt.de-Vorteile sichern

  • Jetzt kostenlos testen
  • Maximale Online-Sichtbarkeit
  • In nur fünf Minuten angemeldet

Beiträge zum Thema

03.03.2022
Sie möchten eine Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) – kurz UG – gründen, aber sind sich bezüglich des ... Weiterlesen
23.05.2022
Sie sind kein Bürger eines EU-Landes, eines EWR-Landes oder der Schweiz und möchten in Deutschland wohnen oder ... Weiterlesen
09.02.2022
Eine Luxusvilla, teurer Schmuck oder ein riesiges Vermögen – das ist der Traum vieler Erben. Nur sehr wenige ... Weiterlesen