Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.

Glossar: Fälschung, Nachbau, Plagiat …

  • 1 Minuten Lesezeit

In der Oldtimer-Szene werden mancherlei Begriffe, die zwar ähnlich klingen, aber Unterschiedliches bedeuten, häufig völlig durcheinander verwendet. Deren Unterscheidung ist beim Erwerb ganzer Fahrzeuge, aber auch von Ersatz- oder Einzelteilen von eminenter Bedeutung. Der Einbau nicht originaler oder originalgetreuer Teile in einen Oldtimer kann die Oldtimer-Zulassung gefährden. Daher werden nachfolgend einige wichtige Begriffe definiert:

Fälschung, Falsifikat:

… ist die Herstellung eines Objektes oder einer Information zwecks der Täuschung Dritter. Oft wird bei der Fälschung versucht, ein Original oder ein rechtlich geschütztes Produkt in allen Eigenschaften, Materialien, Signaturen und Markenzeichen so zu kopieren, dass es als Original oder als Markenprodukt erscheint.

Faksimile:

Aus dem Lateinischen; wörtlich: „Mache ähnlich“ – originalgetreue Nachbildung, zum Beispiel einer Handschrift.

Nachbau:

… ist ein nach einem Original angefertigtes Werk. Eine ähnliche Bedeutung haben die Begriffe Kopie, Replik oder Replikat.

Renovierung, renovieren:

… ist eine Erneuerung oder Instandsetzung bzw. die entsprechende Tätigkeit.

Replik:

… ist auch eine zum Beispiel von einem Künstler selbst angefertigte Nachbildung (> Nachbau).

Replikat:

… ist die Nachbildung eines Originals (> Nachbau).

Restauration:

Selten verwendet für „Restaurierung“. Eigentlich: Wiederherstellung der alten Ordnung nach einem Umsturz.

Restaurierung:

Bei der Restaurierung wird der Gegenstand wieder in den ursprünglichen Zustand versetzt.


Rechtstipp aus den Rechtsgebieten Kaufrecht, Verkehrsrecht

Artikel teilen:


Sie haben Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen!

Weitere Rechtstipps von Rechtsanwalt Jörg Diebow

Der Fall : Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen eines Fertighausanbieters enthalten unter anderem folgende Klauseln: § 12 Abs. 2 des "Bauvertrages Premium“: Der Bauherr kann im Falle der ... Weiterlesen
Der Fall: Ein notarieller Grundstückskaufvertrag wurde durch den Käufer erfolgreich wegen arglistiger Täuschung angefochten. Er fordert vom Verkäufer neben der Rückzahlung des Kaufpreises – ... Weiterlesen
Der Fall: Trotz Beschluss der Eigentümergemeinschaft über die Beauftragung einer bestimmten Unternehmung mit der Sanierung der Eingangstüren und der Briefkastenanlagen hat der Verwalter ... Weiterlesen

Beiträge zum Thema

23.04.2012
Der Bundesgerichtshof hatte sich mit folgender Frage zu befassen: Muss der Ersteigerer aufgrund eines sehr ... Weiterlesen
03.12.2013
Innerhalb des Kunstrechts hat das Auktionsrecht in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen, stellt ... Weiterlesen
31.01.2020
Heute stelle ich drei aktuelle Entscheidungen des OLG Frankfurt vor, von denen besonders die dritte Entscheidung ... Weiterlesen