Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Immobilienbesitz in Spanien optimal nutzen oder vermarkten

  • 4 Minuten Lesezeit

Für clevere Immobilienbesitzer in Spanien

In Spanien und insbesondere auf der Baleareninsel Mallorca gibt es zahlreiche Immobilien, wie zum Beispiel Feriendomizile oder ländliche Finkas mit großen Grundstücken, die nur wenig oder nicht genutzt werden. Für ausländische Immobilienbesitzer auf Mallorca und in ganz Spanien hat De Micco & Friends gemeinsam mit lokalen Partnern, wie der Balearen-Regierung, Banken, Finanzexperten, Maklern und anderen Dienstleistern einige Konzepte entwickelt, die es Immobilienbesitzern ermöglichen, Ihr Eigentum optimal zu nutzen, zu vermarkten, Liquidität oder Rentabilität zu schaffen oder Steuervorteile in Anspruch zu nehmen. Einige dieser Konzepte werden im Folgenden vorgestellt.

1. Liquidität und Rentabilität durch Finanzierung und Re-Investment

Die aktuelle Zinssituation für Hypotheken in Spanien ermöglicht Besitzern von nicht oder nur gering belasteten Immobilien eine nachträgliche Finanzierung zur Schaffung von Liquidität, um diese in höherverzinste Anlagen zu investieren. Gemeinsam mit einigen führenden Banken hat De Micco & Friends ein Konzept entwickelt, bei dem eine Immobilie mit einem Zinssatz zwischen 1,4 und 2 % finanziert wird. 

Die aus der Finanzierung gewonnene Liquidität kann dann in sichere Anlagen reinvestiert werden, bei denen zwischen 3 und 5 % Rendite erwirtschaftet werden.

Finanzierung für Verkäufer von Immobilien

Das Modell ist nicht nur für mittelfristige oder langfristige Planungen sinnvoll. Auch für Immobilieneigentümer, die ihr Anwesen verkaufen möchten, zuvor jedoch Liquidität benötigen oder an der Zinsdifferenz partizipieren möchten, wurden durch De Micco & Friends Sondervereinbarungen mit den Kreditinstituten verhandelt, die eine Sondertilgung der Hypothek jederzeit ermöglichen

Insbesondere für Objekte, die bereits längere Zeit auf dem Markt sind, kann eine Beleihung sinnvoll sein, um die Zeit bis zum Verkauf zu überbrücken. Damit können auch Verkäufer von Immobilien das Angebot sinnvoll nutzen. Beim Verkauf wird dann die beanspruchte Hypothek einfach mit der Zahlung des Kaufpreises aufgelöst. Je nach Volumen und Laufzeit ist diese Sondertilgung auch kostenfrei möglich. 

2. Besitzer von großen Grundstücken: Ihre eigene Weinmarke

Eigentümer von ländlichen Finkas mit großen Grundstücken können Ihre ungenutzten Flächen jetzt nutzen und rentabilisieren durch den Anbau eines eigenen Weins. Dabei sind keinerlei Erfahrungen im Weinanbau oder der Vermarktung erforderlich. Die unter deutschem Management geführte Firma „Weinwert“ bietet als erfahrener Weinproduzent ein komplettes Dienstleistungspaket, dass die Bepflanzung, Pflege, Wartung, Ernte, die Kreation Ihrer eigenen Weinmarke, Abfüllung, Lagerung und auch den Vertrieb Ihres Weins nach der Ernte beinhaltet. 

Da mallorquinischer Wein – professionell angebaut und kultiviert – aufgrund seiner Qualität inzwischen international an Bekanntheit und Beliebtheit gewonnen hat, sind die Bestände durch den steigenden Export jährlich fast ausverkauft. Das Weinwert-Konzept ist nicht nur eine originelle Idee, sondern auch eine mittelfristige Anlagemöglichkeit, um ungenutzte Flächen zu rentabel zu nutzen. 

3. Ferien- oder Langzeitvermietung

Für Besitzer von Ferienimmobilen, die nur wenig genutzt werden, bietet sich die Vermietung der Immobilie in der nicht genutzten Zeit an. Die Vermietung von Immobilien im Rahmen eines Langzeitmietvertrags (Vertragslaufzeit mindestens 6 Monate) ist unproblematisch und jederzeit möglich. 

Aufgrund der positiven wirtschaftlichen Entwicklung auf den Balearen und dem damit verbundenen Zuzug ist die Nachfrage nach Wohnraum stark gewachsen. Objekte in guten Lagen sind in der Regel schnell vermietet. Die Quadratmeterpreise liegen zwischen 7 und 30 Euro.

Die Ferienvermietung, also das Vermieten von Wohnraum auf Tage- oder Wochenbasis an Touristen hingegen ist in Spanien gesetzlich reguliert und inzwischen für Vermieter sehr reglementiert. Für die Vermietung von Wohnraum an Touristen, bei dem auf den Balearen je nach Objekt und Lage inzwischen Tagessätze zwischen 100 und mehreren tausend Euro erwirtschaftet werden, muss durch den Eigentümer eine Lizenz beantragt werden. Inzwischen werden nur noch bestimmte Objektarten, wie z. B. freistehende Villen, Häuser und Finkas genehmigt. Auch die jeweiligen Zonen auf den Balearen wurden unterschiedlich reguliert, um die Ferienvermietung zu kontrollieren.

Sofern die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt werden, ist Ferienvermietung in Anbetracht der steigenden Tourismuszahlen und der damit verbundenen Nachfrage dennoch eine interessante Option für Hausbesitzer, um ihr Eigentum zu rentabilisieren. Insbesondere mit freistehenden Luxusimmobilien lassen sich durch Ferienvermietung in der Hauptsaison hohe Einnahmen erzielen. De Micco & Friends unterstützt seine Mandanten bei der Prüfung und Beantragung von Ferienvermietungslizenzen. 

De Micco & Friends Immobilienanwälte

Mit mehr als 1000 umgesetzten Transaktionen ist De Micco & Friends die führende Rechts- und Steuerberater Kanzlei für Immobilienrecht in Spanien. Die mit mehreren Awards ausgezeichnete Kanzlei vertritt und berät sowohl Käufer als auch Verkäufer beim Erwerb und dem Verkauf von privaten und gewerblichen Immobilien. Erfahrene Rechts- und Steuerexperten begleiten Käufer und Investoren bereits bei der Suche, der in Spanien sehr wichtigen Prüfung von Rechten, der Prüfung von Genehmigungen und möglicher Rechte Dritter, über den Abschluss von Optionsveträgen bis hin zur Notarisierung und sicheren Eigentumsübertragung. 

Insbesondere für ausländische Käufer und Investoren werden dabei immer die individuellen Steuersituationen, familiäre Hintergründe oder Erbschaftsaspekte berücksichtigt und in optimale Erwerbs- oder Verkaufskonzepte umgesetzt.

Um Fehler zu vermeiden, die in vielen Fällen nur schwierig oder unter hohem Kostenaufwand zu korrigieren sind, wird immer empfohlen, bereits rechtzeig vor dem Kauf den unverbindlichen Beratungsservice der De Micco & Friends in Anspruch zu nehmen, der in einem ersten, persönlichen Gespräch honorarfrei angeboten wird.  

De Micco & Friends Rechtsanwälte und Steuerberater



Artikel teilen:


Sie haben Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen!

Weitere Rechtstipps von Jurist und Ökonom Luigi De Micco

Hintergründe für Corona Covid-19 Geschädigte De Micco & Friends vertritt als projektleitende Kanzlei gemeinsam mit Juristen und Experten aus vielen Nationen Geschädigte der Folgen des Corona ... Weiterlesen
Unternehmensgründung in Spanien – Immobilien in Spanischen Gesellschafen (S.L.) 1. Welche Formen von Unternehmen gibt es in Spanien? Es lässt sich generell unterscheiden in Rechtsformen für ... Weiterlesen
Wer kann Unternehmen in Spanien gründen? In der EU besteht Niederlassungsfreiheit. Das bedeutet, jede juristische oder natürliche Person aus der EU kann in Spanien Unternehmen gründen. Bei der ... Weiterlesen

Beiträge zum Thema

18.03.2020
Spanische Umsatzsteuer (IVA) 2020 Spanische Umsatzsteuer IVA im Überblick für das Jahr 2020 für den ausländischen ... Weiterlesen
22.04.2014
Nicht nur Eltern schulden ihren Kindern Unterhalt. Sind die Eltern bedürftig, werden auch Kinder zur Unterstützung ... Weiterlesen
26.09.2017
Bei einer Erbschaft in Italien sind grundsätzlich die Erben und die Vermächtnisnehmer zur Vorlage einer ... Weiterlesen