Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Itzehoer Lebensversicherung vor finanziellen Problemen?

(1)

Erwarten die Itzehoer Lebensversicherung finanzielle Schwierigkeiten?

Die Itzehoer Lebensversicherung könnte zum Kreis derjenigen Finanzdienstleister gehören, die in den nächsten Jahren finanzielle Probleme bekommen. Das geht aus einem Bericht der BILD Zeitung (22. März 2017) mit dem Titel „Ist Ihre Lebensversicherung auch unter Druck?“ hervor. Danach stecken viele Lebensversicherungen wie die Itzehoer in einer schwierigen Lage, bedingt durch die historisch niedrigen Zinsen. In den letzten Jahren konnten dadurch kaum Überschüsse erwirtschaftet werden. Zudem sinkt die Finanzkraft der Dienstleister. Im Fall der Itzehoer liegt ein Minus von 0,38 Prozent im Jahr 2015 vor. Dieser Trend könnte sich fortsetzen, denn ein Ansteigen der Leitzinsen und Zinsen ist bisher nicht in Sicht.

Kapitalverlust für Altkunden der Itzehoer Lebensversicherung?

Diese Entwicklung ist nicht nur für die Itzehoer selbst bedrohlich, sondern auch für deren Kunden. Weil keine Überschüsse erwirtschaftet werden, muss der Versicherer immer höhere Rückstellungen vornehmen, um die Versicherungsverträge der Kunden bedienen zu können.

Die teilweise mehrere Jahrzehnte alten Tarife garantieren den Versicherten in Einzelfällen eine Rendite von bis zu 4 % oder mehr. Ob die Itzehoer dieses Versprechen angesichts der finanziellen Schwierigkeiten halten kann, ist zweifelhaft. Wahrscheinlich wird den Kunden der Itzehoer am Ende der Vertragslaufzeit weniger Rendite als erhofft ausgeschüttet – da keine Überschüsse erzielt werden, gibt es auch keine Überschussbeteiligung. Der Abschluss der Lebensversicherung kann sich trotz jahrelangen Beitragszahlungen als Fehlinvestition entpuppen.

Welche Optionen haben Kunden der Itzehoer Lebensversicherung?

Dass die Itzehoer Lebensversicherung eine sichere Geldanlage oder Vorsorge bieten kann, ist inzwischen nicht mehr garantiert. Ein Verlust großer Teile der erhofften Ersparnis ist nicht ausgeschlossen. Jeder Versicherte sollte sich also seine Möglichkeiten offenhalten, ein Ausstieg aus der Itzehoer Lebensversicherung kann sinnvoll sein.

Finanzexperten und Juristen raten jedoch ab, diesen Ausstieg mit einer Kündigung herbeizuführen. Kündigt der Versicherte den Vertrag, schüttet die Lebensversicherung lediglich den sogenannten Rückkaufswert aus. Dieser vom Finanzdienstleister bemessene Betrag ist in jedem Fall nur ein Bruchteil der eigentlich angehäuften Ersparnis. Eine Kündigung zieht also gerade die Verluste nach sich, die man zu vermeiden versucht.

Vielen Kunden kann jetzt zugutekommen, dass sie noch heute ein Widerspruchsrecht innehaben. Denn der Widerspruch zieht eine Rückabwicklung des Versicherungsvertrages nach sich. Das heißt, dass die Itzehoer Lebensversicherung dem widersprechenden Kunden fast alle seine gezahlten Prämien erstatten muss. Der Widerspruch ermöglicht eine verlustlose Trennung von der Versicherung. Der Kunde kann infolge dessen über seine gesamte bisher angesparte Geldsumme verfügen und diese effizient anlegen oder investieren.

Wann ist der Widerspruch möglich?

Grundsätzlich ist das Widerspruchsrecht auf 14 Tage nach Vertragsschluss befristet. Diese Frist scheint seit Jahren, gar Jahrzehnten verstrichen zu sein. Allerdings besteht in 60 % der Versicherungsverträge, die zwischen 1994 und 2007 geschlossen wurden, die Chance auf ein „ewiges“ Widerspruchsrecht. Bei tausenden Verträgen setzte die Frist des Widerspruchsrechts gar nicht erst ein.

Das liegt daran, dass die Versicherer Fehler bei der Belehrung ihrer Kunden machten. Bei Vertragsschluss muss die Versicherung den Vertragspartner über sein Widerspruchsrecht, dessen Voraussetzungen und Folgen belehren. Diese Belehrung hat in deutlicher und verständlicher Art und Weise zu erfolgen. Und genau in puncto Deutlichkeit missachteten viele Versicherungen gesetzliche Vorgaben. Zahlreiche Undeutlichkeiten in den Belehrungen hat der BGH schon als Fehler eingestuft. Und Folge einer fehlerhaften Belehrung ist, so urteilten die Bundesrichter, dass die Frist des Widerspruchsrechts nicht zu laufen beginnt. Der Widerspruch kann „ewig“ ausgeübt werden.

Mit Werdermann | von Rüden zum erfolgreichen Widerspruch!

Wer im Einzelfall ein „ewiges“ Widerspruchsrecht innehat, ob sich der Widerspruch lohnt und wie die Finanzlage der eigenen Lebensversicherung ist, muss von erfahrenen Experten begutachtet werden. Jeder Fall ist unterschiedlich und verdient genaue Untersuchung. Werdermann | von Rüden bietet allen Betroffenen in diesem Zusammenhang eine kostenlose Erstberatung an. Wir überprüfen Ihren Versicherungsvertrag, analysieren die finanzielle Situation und schauen auf Ihre Chancen rechtlicher wie wirtschaftlicher Art. Ohne Risiko und ohne Verpflichtungen!

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage. Gerne stehen wir Ihnen via E-Mail  oder Telefon zur Verfügung!


Rechtstipp vom 24.03.2017

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Johannes von Rüden (Kanzlei Werdermann | von Rüden)