Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Teilen

E-Mail

Facebook

Twitter

LinkedIn

Xing

Link

LG Coburg: Online-Verkäufer sollte Ware auch liefern können

(16)

Wer im Internet über eBay oder andere Plattformen seine Waren zum Verkauf anbietet, sollte aufpassen. Er kann sich normalerweise nicht darauf berufen, dass sie ohne sein Wissen durch einen Dritten anderweitig verkauft worden ist. Ein solches Missverständnis ist einem Online-Verkäufer teuer zu stehen gekommen.

Vorliegend bot ein Verkäufer über eine Auktionsplattform im Internet 10.000 neuwertige Hosen an. Kurz nachdem der Zuschlag erteilt und ein Käufer sie zum Preis in Höhe von 20.000 Euro erworben hatte, musste der Verkäufer einräumen, dass sie Hosen zwischenzeitlich durch seinen Bruder verkauft worden waren. Dies sei aufgrund eines eingetragenen Wasserschadens geschehen, ohne dass er dies zunächst gewusst habe. Der Käufer hatte dafür kein Verständnis und bestand auf Erfüllung. Weil dies jedoch nicht möglich war, verlangte er Schadensersatz für den entgangenen Gewinn in Höhe von 10.000,00 Euro und verklagte den Online-Verkäufer.

Das Landgericht Coburg gab der Klage des Online-Käufers mit Urteil vom 17.09.2012 (AZ: 14 O 298/12) statt. Der Online-Verkäufer haftet, weil er die Unmöglichkeit der Leistung zu vertreten hat. Sein Verschulden liegt nach Ansicht des Gerichtes darin, dass er seinen Geschäftsbetrieb nicht hinreichend organisiert hat. Ein Verkäufer etwa bei eBay oder anderen Verkaufsplattformen im Internet muss durch entsprechende Vorkehrungen dafür Sorge tragen, dass die Ware nicht vorzeitig an einen Dritten veräußert wird. Diese Entscheidung ist inzwischen rechtskräftig.

Sicherlich sind die folgenden Beiträge ebenfalls interessant:

Schnäppchen gemacht: Vergessen eines Mindestangebots bei eBay kein Irrtum:
http://www.wbs-law.de/wp-includes/js/tinymce/plugins/paste/pasteword.htm?ver=358-23224#http://www.wbs-law.de/e-commerce/schnappchen-gemacht-vergessen-eines-mindestangebots-bei-ebay-kein-irrtum-35518/

LG Bochum: Vorzeitiger Abbruch einer eBay-Auktion wegen Beschädigung:
http://www.wbs-law.de/wp-includes/js/tinymce/plugins/paste/pasteword.htm?ver=358-23224#http://www.wbs-law.de/e-commerce/vorzeitiger-abbruch-einer-ebay-auktion-wegen-beschadigung-34550/

LG Bonn: Zum vorzeitigen Abbruch einer eBay-Auktion wegen eines Mangels:
http://www.wbs-law.de/e-commerce/abbruch-einer-ebay-auktion-wegen-eines-mangels-26132/

Das vorzeitige Beenden einer Online-Auktion bei eBay wegen eines lukrativen Verkaufs kann teuer werden!
http://www.wbs-law.de/e-commerce/das-vorzeitige-beenden-einer-online-auktion-bei-ebay-wegen-einem-lukrativen-verkauf-kann-teuer-werden-19395/

AG Verden zum Schadensersatz wegen Nichterfüllung bei eBay-Auktion:
http://www.wbs-law.de/e-commerce/ag-verden-zum-schadensersatz-wegen-nichterfullung-bei-ebay-auktion-23204/

eBay: Autokauf für 1,50 Euro trotz vorzeitiger Auktionsbeendigung:
http://www.wbs-law.de/e-commerce/ebay-autokauf-fur-150-euro-trotz-vorzeitiger-auktionsbeendigung-8948/

BGH: Vorzeitiger Abbruch einer eBay-Auktion bei Diebstahl der Sache möglich:
http://www.wbs-law.de/e-commerce/bgh-vorzeitiger-abbruch-einer-ebay-auktion-bei-diebstahl-der-sache-moglich-8631


Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von WILDE BEUGER SOLMECKE

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.