Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Liberty-Europe-Lebensversicherung-Kunden können Geld sparen

(1)

Rechtlicher Vorteil für Kunden der Liberty Europe

Die Liberty Europe Lebensversicherung muss möglicherweise zahlreichen Kunden eine vorteilhafte Position einräumen. Aufgrund von Fehlern seitens der Versicherung ist es durchaus möglich, dass tausende Versicherte noch heute ein Widerspruchsrecht innehaben. Dieses ist normalerweise auf 14 Tage nach Abschluss des Versicherungsvertrages befristet. Die Frist könnte jedoch nicht eingesetzt haben, weil die Liberty Europe Lebensversicherung ihren Kunden mangel- oder lückenhafte Vertragsdokumente aushändigte. Betroffen könnten Verbraucher sein, die zwischen 1994 und 2007 einen Vertrag mit der Liberty Europe geschlossen haben. Sollte einem Kunden das sogenannte „ewige“ Widerspruchsrecht zustehen, kann daraus durchaus Profit geschlagen werden. 

Widerspruch verhilft zu problemloser Trennung von Liberty Europe

Mithilfe des „ewigen“ Widerspruchsrechts kann man in der Regel ohne Probleme oder Verluste aus der eigenen Lebensversicherung aussteigen. Damit unterscheidet sich der Widerspruch deutlich von der Kündigung. Kündigt man den Versicherungsvertrag, erhält man nur den sogenannten Rückkaufswert. Das ist ein Bruchteil der gezahlten Beiträge, also der eigentlichen Ersparnis. Von einer Kündigung profitiert mithin nur die Versicherung, nicht aber der Kunde. 

Beim Widerspruch hingegen wird eine komplette Rückabwicklung des Versicherungsvertrags vollzogen. Das heißt regelmäßig, dass der Kunde alle seine gezahlten Beiträge – teilweise sogar verzinst – zurückerhält. Durch den Widerspruch erhält man also die real durch Beiträge angesparte Geldsumme auf einen Schlag zurück. Sodann kann man das Geld sicher und effizient anlegen; denn die eigene Lebensversicherung könnte längst nicht mehr profitabel und ungefährdet sein. 

Liberty Europe von Abwärtstrend der Branche betroffen?

Viele Lebensversicherungen verlieren aktuell ihr Image als Garanten für eine gute und sichere Vorsorge. Die niedrigen Zinsen machen den Dienstleistern zu schaffen. Es fällt schwerer, Überschüsse zu erwirtschaften; teilweise gaben bekannte Versicherungen bekannt, dass die eigene Finanzkraft sinkt. Es muss gespart werden, was unweigerlich auch die Kunden zu spüren bekommen. Überschussbeteiligungen fallen weg und Zinsen werden gekürzt. Dadurch wird die Versicherungssumme der Kunden natürlich geringer, etwaige Berechnungen müssen korrigiert werden. Es kann nicht mit Sicherheit ausgeschlossen werden, dass das jahrelange Zahlen der Beiträge nicht umsonst war. Auch die Liberty Europe könnte von diesem Trend eingeholt werden. Kunden sollten eine Überprüfung der rechtlichen und wirtschaftlichen Lage definitiv in Erwägung ziehen. 

Alte Verträge bei Liberty Europe überhaupt noch sinnvoll?

Weiterhin sollte in die Überlegung einbezogen werden, ob der eigene Versicherungsvertrag bei der Liberty Europe überhaupt noch sinnvoll ist. Verträge, die zwischen 1994 und 2007 geschlossen worden sind, entsprechen heutigen Maßstäben in vielerlei Hinsicht nicht. Beispielhaft sei das inzwischen verbotene Policenmodell genannt, nach dem die alten Verträge in der Regel abgewickelt wurden. Auch eine mangelhafte Umsetzung der Fondsbindung der Versicherungssumme macht sich heute bemerkbar. Viele Altverträge sind für heutige Verhältnisse viel zu teuer und bringen gleichzeitig viel zu wenig Profit. Der „ewige“ Widerspruch kann zum Ausstieg und zur rechtzeitigen Rettung des eigenen Kapitals verhelfen.

Werdermann | von Rüden prüft Ihre Möglichkeiten kostenlos!

Es muss allerdings stets von Fall zu Fall untersucht werden, ob ein Ausstieg aus der Liberty Europe lohnenswert ist oder nicht. Dazu ist nicht sicher, dass allen Verträgen, die zwischen 1994 und 2007 abgeschlossen wurden, das „ewige“ Widerspruchsrecht anhaftet. Das alles bedarf einer individuellen Prüfung durch erfahrene Anwälte. Diese Prüfung bieten wir von Werdermann | von Rüden kostenlos an. Sie gehen dabei kein Risiko und keine Verpflichtung ein!

Weitere Informationen auf unserer Website, gerne stehen wir Ihnen via E-Mail oder Telefon zur Verfügung!


Rechtstipp vom 27.06.2017
aus der Themenwelt Finanzen und Versicherung und dem Rechtsgebiet Versicherungsrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Werdermann | von Rüden Partnerschaft von Rechtsanwälten

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Informationen über aktuelle Gesetzesänderungen, neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für den anwalt.de-Newsletter verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können den anwalt.de-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.