Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Veröffentlicht von:

Löschung & Auflösung einer UG ohne Sperrjahr

  • 3 Minuten Lesezeit
  • (6)

Es besteht die Möglichkeit, eine UG auch ohne Sperrjahr aus dem Handelsregister löschen zu lassen. Dieses Verfahren kommt bei einer nachweislichen Vermögenslosigkeit zustande. Daraufhin verläuft die Auflösung und Löschung ohne Liquidation. Eine UG Löschung ohne Sperrjahr nimmt nur rund 4 bis 12 Wochen in Anspruch. Wohingegen die Löschung mit Sperrjahr rund 13 Monate einfordert.

Drei Wege einer UG Löschung

Es gibt verschiedene Wege, um eine UG aufzulösen. Die einzelnen Verfahren sind mit rechtlichen und wirtschaftlichen Voraussetzungen verbunden. Daher sind zunächst die Vermögensverhältnisse der Gesellschaft zu prüfen, um das passende Verfahren auswählen zu können. Es ist zudem besonders darauf zu achten, dass sämtliche Fristen eingehalten werden, die insbesondere bei einer Zahlungsunfähigkeit auf die Gesellschaft zukommen. Folgend erfahren Sie, welche Löschungsverfahren möglich sind und mit welchen Rechtsnormen diese verbunden sind.

1. Löschung einer UG ohne Sperrjahr gemäß §§ 60 Abs. 1 ff. GmbHG

Besitzt die Gesellschaft kein Vermögen und ist nicht mit Schulden belastet, ist die Löschung ohne Sperrjahr möglich. Ferner wird vorausgesetzt, dass der Geschäftsbetrieb eingestellt wurde und keine Forderungen mehr bestehen. Somit besteht eine Vermögenslosigkeit und die UG kann ohne Sperrjahr aus dem Handelsregister gelöscht werden.

Bezüglich der Löschung ohne Sperrjahr, gibt es wiederum zwei weitere Möglichkeiten:

  • Löschung ohne Sperrjahr ohne Vermögenslosigkeitsvermerk gemäß § 60 Abs. 1 Nr. 2 GmbHG
  • Löschung ohne Sperrjahr mit Vermögenslosigkeitsvermerk gemäß § 60 Abs. 1 Nr. 7 GmbHG, § 394 FamFG

2. Regelinsolvenz gemäß § 60 ABS. 1 NR. 4 GmbHG

Wenn eine UG überschuldet ist und Forderungen von Gläubigern nicht mehr beglichen werden können, ist ein Insolvenzverfahren einzuleiten. Dabei gilt es zu beachten, dass der Antrag rechtzeitig gestellt wird, um eine Insolvenzverschleppung zu vermeiden. Es empfiehlt sich daher, zeitnah einen anwaltlichen Beistand zu Rate zu ziehen.

3. Liquidation mit Sperrjahr gemäß §§ 66 ff. GmbHG

Manchmal führen persönliche Gründe der Gesellschafter dazu, dass die UG liquidiert werden soll. Diese Vorgehensweise fordert ein Sperrjahr ein und dient mitunter dem Schutz der Gläubiger. Ist die UG in einem finanziell intakten Zustand und wird dennoch aufgelöst, ist dieses Löschungsverfahren eine mögliche Vorgehensweise. Die endgültige Löschung aus dem Handelsregister fordert dementsprechend rund 13 Monate ein.

Der Ablauf der Löschung einer UG ohne Sperrjahr 

1. Kostenloses Erstgespräch

Um aufkommende Fragen zu beantworten und die Löschung einer UG genauer zu erläutern, bieten wir Ihnen ein kostenloses Erstgespräch an. Diese Beratungszeit ist kostenfrei und der erste Schritt, um die Abwicklung der Auflösung der UG anzugehen. Dieses Erstgespräch dient einer ersten und unverbindlichen Beratung und ist zeitnah zu empfehlen.

2. Erstellung der erforderlichen Unterlagen

Sobald alle Fragen vorab beantwortet sind und daraufhin ein Auftrag des anwaltlichen Beistands erteilt wurde, beginnt der eigentliche Prozess der Abwicklung. Zunächst fordere ich alle dafür notwendigen Unterlagen der UG ein und bewerte diese. Daraufhin erstelle ich die erforderlichen Unterlagen für die UG Löschung. Im weiteren Verlauf analysiere ich, ob eventuell eine Vermögenslosigkeit besteht und welches Verfahren in Frage kommen kann. Dieser Prozess fordert eine intensive Aufarbeitung der Vermögensverhältnisse ein.

3. Klärung der steuerlichen Sachlage

Im Rahmen der Abwicklung, nehme ich Kontakt mit dem zuständigen Finanzamt auf. Schließlich ist die steuerliche Sachlage genau zu prüfen – und damit, ob eine Löschung der UG ohne Sperrjahr erfolgen kann. Dafür sind die vorab angefertigten Unterlagen hilfreich. Zudem kann erst dann rechtskräftig festgestellt werden, ob die Vermögenslosigkeit gegeben ist oder ob auf ein anderes Verfahren umgestellt werden muss.

4. Organisation der notariellen Beurkundung 

Der Termin für die notarielle Beurkundung ist nicht in allen Fällen erforderlich. Kommt allerdings die Auflösung ohne Vermögensvermerk in Frage, organisiere ich alle Vorarbeiten für diesen Termin. Daraufhin können alle weiteren Schritte erfolgen.

5. Einleitung des Verfahrens der endgültigen Löschung der UG

Sind alle Vorarbeiten getroffen, leite ich das Verfahren zur Löschung der UG ein. Zudem vertrete ich Ihre Gesellschaft bei dem notwendigen Gerichtstermin – Sie profitieren von anwaltlichem Beistand. Dadurch lässt sich Zeit einsparen und Sie sind rechtlich auf der sicheren Seite. Die Zustimmung des Registergerichts ist unerlässlich, um die Austragung aus dem Handelsregister ohne Sperrfrist beantragen zu können.

6. Löschung der UG aus dem Handelsregister

Eine Auflösung der UG ist nicht mit der Löschung gleichzusetzen. Erst wenn die UG mit Zustimmung des Registergerichts aus dem Handelsregister ausgetragen wurde, ist die Gesellschaft endgültig gelöscht. Daraufhin ist ebenso die persönliche Haftung der Geschäftsführung und gegebenenfalls der Gesellschafter ausgeschlossen. Ferner fallen keine weiteren Kosten bezüglich der gelöschten UG mehr an.

Fazit

Die Löschung einer UG ist mit einem umfassenden Verfahren verbunden. Damit der gesamte Prozess reibungslos abläuft, sind erweiterte Kenntnisse in rechtlichen Angelegenheiten erforderlich. Die dargestellten Grundsätze dienen ausschließlich der Information. Jede Auflösung einer UG wird individuell noch einmal genau abgeklärt, um ein rechtskräftiges und erfolgreiches Verfahren einleiten und durchführen zu können.

  • Kostenlose Erstberatung und Erfolgsprüfung nutzen
  • Gerne prüfen wir bei einem Abwicklungsvorhaben kostenfrei die Erfolgsaussicht der Beendung Ihres Unternehmens ohne Sperrjahr.
  • Kontaktieren Sie mich zur kostenfreien Erfolgsprüfung: https://anwalt-kg.de/gesellschaftsrecht/UG-aufloesen-loeschen/

KRAUS GHENDLER RUVINSKIJ Anwaltskanzlei bietet Ihnen

  • Erfahrung mit mehreren Tausend begleiteten Unternehmensrechtsfällen
  • Kostenfreie Prüfung Ihres Beendungsvorhabens
  • Auf Gesellschaftsrecht spezialisiertes Team
  • Bundesweite Begleitung
  • Schnelle Bearbeitung
  • Faire Festhonorare
  • Erfolgsabhängig

Gerne helfen ich Ihnen bei der schnellen und günstigen Löschung Ihres Unternehmens!

Foto(s): pexels.com

Rechtstipp aus dem Rechtsgebiet Handelsrecht & Gesellschaftsrecht

Artikel teilen:


Sie haben Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors