Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Mein Schuldner hat die eidesstattliche Versicherung abgegeben – was dann?

Rechtstipp vom 06.06.2011
(30)

Ich bin Gläubiger und habe eine titulierte Forderung. Der Schuldner hat die eidesstattliche Versicherung abgegeben. Kann überhaupt noch etwas gegen den Schuldner unternommen werden?

Um dies herauszufinden, fordert der Rechtsanwalt beim Vollstreckungsgericht zunächst das Vermögensverzeichnis an. Dieses wird ausgewertet und überprüft, damit das weitere Vorgehen gegen den Schuldner geplant werden kann. Dies könnte z. B. die Pfändung des Arbeitseinkommens, eine Kontenpfändung oder auch die Pfändung einer hinterlegten Mietkaution sein.

Rechtsanwalt Martin Müller


Rechtstipp aus dem Rechtsgebiet Insolvenzrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Dr. Sonntag Rechtsanwälte

Ihre Spezialisten

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.