Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.

SonnenHöfe Unterhaching GmbH & Co. Fonds KG i.L. – keine Ansprüche gegen Anleger

  • 1 Minuten Lesezeit

Viele – häufig falsch beratene – Zeichner der früheren SHB Innovative Fondskonzepte AG & Co. Erlenhofpark München-Unterhaching KG (jetzt: SonnenHöfe Unterhaching GmbH & Co. Fonds KG i.L.) erleben derzeit eine weitere Enttäuschung.

Die Gesellschaft fordert von vielen Anlegern der Anlagevarianten Clevere KOMBI und IMMORENTE Plus die Zahlung angeblich rückständiger Einlagen.

Soweit hier bekannt vertreten die von der Gesellschaft im Rahmen der gerichtlichen Geltendmachung regelmäßig angegangenen Gerichte in München mehrheitlich die Auffassung, dass die Gesellschaft diese Zahlungen zu Recht begehrt.

Unserer Kanzlei ist es gelungen, eine Verweisung eines solchen Prozesses an das Wohnsitzgericht eines verklagten Zeichners zu erreichen. Dies hat – bei einer Verweisung vor einer mündlichen Verhandlung – zum einen den Vorteil, dass der Zeichner für einen Verhandlungstermin nicht nach München fahren muss.

Im Übrigen beurteilen die Gerichte außerhalb Münchens die Sach- und Rechtslage scheinbar auch unbeeinflusst von der fast einheitlichen Rechtsprechung der Münchner Gerichte.

So hat das Landgericht Dresden mit einer Entscheidung vom 06.02.2020 sämtliche Zahlungsansprüche der SonnenHöfe Unterhaching GmbH & Co. Fonds KG i.L. abgewiesen. Das Gericht war der Auffassung, dass solche Zahlungsansprüche derzeit nicht bestünden.

Das Gericht meinte in dem Urteil zudem, dass bei dem Anlagemodel IMMORENTE Plus wegen der konkreten Gestaltung des Zeichnungsscheins nicht die von der Anlagegesellschaft behauptete Gesamteinlage geschuldet sei.

Es erweist sich also, dass es für den verklagten Zeichner durchaus lohnenswert ist, sich mit der Zuständigkeit der Münchner Gerichte zu beschäftigen, um in den Genuss anlegerfreundlicherer Rechtsprechung zu gelangen.



Artikel teilen:


Sie haben Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen!

Weitere Rechtstipps von Rechtsanwalt Jörg Siegmund

Das Amtsgericht Dresden hatte über eine Nebenkostenabrechnung der Wohnanlage "Am Weißiger Bach 103, 103a, 107, 107a , 1333, 133a und 133b" in Dresden zu befinden. Das Gericht hat dabei ... Weiterlesen
Für die Investoren des MD München-Dornach Fonds GmbH & Co. KG (früher: SHB Innovative Fondskonzepte GmbH & Co. Altersvorsorge KG) gab es schon im Jahr 2014 negative Nachrichten zur ... Weiterlesen
An dieser Stelle habe ich bereits über eine anlegerfreundliche Entscheidung des LG Dresden in diesen Sachen berichtet. Zur Erinnerung: Die SonnenHöfe Unterhaching GmbH & Co. KG iL hat ... Weiterlesen

Beiträge zum Thema

15.06.2022
Virtuelle Währung und reale Steuerpflicht Kryptowährungen sind für viele Privatanleger eine spannende ... Weiterlesen
01.07.2022
Zahlreiche Anlagemöglichkeiten werben mit der Aussicht auf hohe Renditen. Doch damit gehen in der Regel auch hohe ... Weiterlesen
15.06.2022
Handhabung und Risiken von Kryptowährung Reich über Nacht durch Investitionen in Kryptowährung? Solche ... Weiterlesen