Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.

„Umso spezieller die Anfrage und der Sachverhalt, umso eher wird ein Spezialist gewählt“

  • 3 Minuten Lesezeit
„Umso spezieller die Anfrage und der Sachverhalt, umso eher wird ein Spezialist gewählt“
Annika Horn anwalt.de-Redaktion

Auszeichnungen, Qualifikationen und besondere Zertifikate: Seit Kurzem können Sie diese im anwalt.de-Profil attraktiver denn je präsentieren. Und es gibt noch mehr Möglichkeiten, Ihre Expertise als Anwalt darzustellen. Rechtsanwalt und Fachanwalt für IT-Recht Daniel Baumgärtner schildert im Interview, wie er auf seine Tätigkeitsfelder aufmerksam macht und worauf man als Anwalt bei einem Online-Auftritt achten sollte. 

Der erste Eindruck ist entscheidend – auch beim Online-Auftritt als Anwalt. Worauf kommt es Ihrer Erfahrung nach dabei besonders an? 

Auf ein gutes, professionell erstelltes Foto sowie auf eine vollständige Beschreibung der Tätigkeiten und der Leistungen und Erfahrungen. Ich lege dabei besonderen Wert auf Übersichtlichkeit und Benutzerfreundlichkeit der Informationen. 

Welche Informationen in Ihrem anwalt.de-Profil sind Ihrer Einschätzung nach für Ratsuchende am wichtigsten? 

Nach meiner Erfahrung und aus Mandantengesprächen weiß ich, dass insbesondere die Bewertungen eine entscheidende Rolle bei der Auswahl des Anwalts spielen. Nichtsdestotrotz aber auch Sympathie (vermittelt durch Fotos) und nicht zuletzt die Tätigkeitsfelder. 

Sie nutzen die Bewertungsfunktion auf anwalt.de. Bitten Sie Ihre Mandanten gezielt darum, eine Bewertung abzugeben? 

Auf jeden Fall. Eine gute und authentische Bewertung ist eines der wichtigsten Argumente, sich für einen bestimmten Anwalt oder eine Anwältin zu entscheiden. Ich versuche dabei auch die Gründe für die Abgabe und die Nützlichkeit einer Bewertung kurz darzustellen. Erfahrungsgemäß bewerten diese dann auch. Falls dies nicht passiert, sollte man sich davon aber auch nicht entmutigen lassen.  

Welchen Stellenwert nehmen Ihrer Erfahrung nach Referenzen ein, wenn es darum geht, die eigene Expertise zu untermauern? 

Referenzen sind gute Argumente für die Überzeugung, dass man der Richtige ist.

Fachanwaltschaft und Rechtsgebiete im Profil RA Baumgärtner

Durch die Darstellung Ihrer Rechtsgebiete und Fachanwaltschaft im anwalt.de-Profil werden Ratsuchende gezielt über Ihr Tätigkeitsfeld informiert. Wie passgenau sind die Anfragen, die Sie erreichen, auf Ihre Expertise zugeschnitten?

Sachfremde Anfragen sind sehr selten und können vernachlässigt werden. Durch die Möglichkeit von Fachbeiträgen oder Urteilsbesprechungen können Anfragen sogar noch weiter beeinflusst werden, sodass sich die Anfragen dann auf den Beitrag beziehen.

Beziehen sich Ratsuchende beim Erstkontakt also gezielt auf die Themen Ihrer Rechtstipps? 

Ja. Aufgrund der Möglichkeit, den Verfasser des Rechtstipps direkt zu kontaktieren, ist dies der Fall. Diese Art der Kontaktaufnahme ist damit auch effizienter und deutlich öfter als über die allgemeinen Kontaktmöglichkeiten. 

Wie gehen Sie bei der Themenfindung Ihrer Rechtstipps vor? Verfassen Sie zu all Ihren Rechtsgebieten Beiträge oder nur zu ausgewählten? 

Ich treffe dabei schon eine Vorauswahl. Zumeist wähle ich Themen, die nicht nur tagesaktuell, sondern von allgemeinem Interesse und dauerhaft interessant sind oder sein könnten. Häufig sind es eigene Erfahrungen, über welche berichtet wird, damit auch hier wiederum eine Expertise vermittelt werden kann. Nicht jedes Rechtsgebiet oder jedes Thema ist jedoch für einen Rechtstipp geeignet.  

Auch der Profiltext bietet Platz und Möglichkeiten, die eigene Expertise darzustellen. Auf welche Inhalte haben Sie im Text besonders Wert gelegt? 

Neben der Aufzählung der Rechtsgebiete war mir wichtig, dass auch einige Leistungen aus diesen benannt werden, sodass transparent wird, ob bestimmte Erfahrungen vorhanden sind. 

Sie nutzen das neue Profilelement, um ausgewählte Auszeichnungen und Qualifikationen zu präsentieren. Nach welchen Aspekten haben Sie die Auszeichnung, die Sie darstellen, ausgewählt?

Qualifikationen und Auszeichnungen im Profil

Ausschließlich nach fachlichen Gesichtspunkten. Dies bedeutet, dass damit nochmals die Fachkompetenz unterstrichen werden soll. Das Anwaltsprofil soll möglichst einen schnellen Überblick darüber verschaffen, was ein Rechtsanwalt kann und welche Leistungen der Mandant von ihm erwarten kann.  

Orientieren sich Ratsuchende Ihrer Erfahrung nach bei der Wahl eines passenden Anwalts an Auszeichnungen und Qualifikationen? 

Nach meiner Einschätzung kommt es zunächst auf das Rechtsgebiet an. Erst danach erfolgt die Wahl nach Auszeichnungen oder besonderen Qualifikationen. Umso spezieller die Anfrage und der Sachverhalt, umso eher wird jedoch auch ein Spezialist gewählt. 

Worauf achten Sie bei der Darstellung Ihrer Expertise im anwalt.de-Profil außerdem?  

Auf Aktualität und Vollständigkeit. Die Informationen werden immer wieder aktualisiert und angepasst. Neuerungen dargestellt oder veraltete Inhalte entfernt. Hier gilt es, sich immer wieder neu zu erfinden.

Rechtsanwalt Daniel Baumgärtner ist mit einem persönlichen Profil auf anwalt.de vertreten. Der Fachanwalt für IT-Recht steht seinen Mandanten auch in Bereichen des Strafrechts, Datenschutzrechts und Arbeitsrechts zur Seite. 

(ANH; ZGRA)  

In unseren Ratgebern erfahren Sie, wie Sie Ihre Mandantengewinnung optimieren können und welche Wettbewerbsvorteile Sie durch fachliche Spezialisierung erzielen.

Foto(s): ©privat/Daniel Baumgärtner ©Pixabay/moritz320

Artikel teilen:


Jetzt anwalt.de-Vorteile sichern

  • Jetzt kostenlos testen
  • Maximale Online-Sichtbarkeit
  • In nur fünf Minuten angemeldet

Beiträge zum Thema

23.06.2021
Urheberrechtsverletzung durch Bildnutzung Sie haben Post von den Anwälten NIMROD aus Berlin. Nimrod Rechtsanwälte ... Weiterlesen
03.07.2021
Spezialisierter Rechtsanwalt David Werner hilft seit Jahren Abgemahnten Sie haben Post von den Berlinern Nimrod ... Weiterlesen
14.04.2009
Aus dringenden, betrieblichen Erfordernissen kündigte eine Firma 25 Mitarbeitern. Durch einen erheblichen ... Weiterlesen