Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Waldorf Frommer Abmahnung – Amtsgericht Schorndorf weist Klage ab – richtig verteidigen

(52)

Wenn Sie eine Waldorf Frommer Abmahnung erhalten haben und weder als Täter noch als Störer verantwortlich sind, kann man sowohl die Forderung nach einer Unterlassungserklärung als auch nach Zahlung von € 815,00 zurückweisen.

Richtige Verteidigung vor Gericht entscheidet

Wie wichtig es ist, sich vor Gericht richtig zu verteidigen, zeigt ein weiterer Fall, bei dem einer meiner Mandanten nach einer Waldorf Frommer Abmahnung sämtliche Forderungen nach Zahlung von € 956,00 (damals waren die Anwaltskosten höher) anwaltlich zurückweisen ließ. Die Mandantin hatte im Jahre 2011 eine Abmahnung von Waldorf Frommer wegen eines Filmuploads erhalten. Sie war nicht die Täterin. Bereits damals waren ihre beiden Söhne volljährig. Vermutlich war einer der beiden der Täter. Zugegeben hatte es auf Nachfrage keiner von beiden.

Waldorf Frommer klagen kurz vor Verjährungsende 

Die Kanzlei Waldorf Frommer kann nicht jeden Abgemahnten verklagten. Bei zehntausenden Abmahnungen im Jahr 2011 ist es praktisch lediglich möglich, einen kleinen Teil der Zahlungsverweigerer zu verklagen. Meine Mandantin hatte das Pech zu den wenigen zu gehören, die kurz vor Verjährungsende 2014 zunächst einen Mahnbescheid, dann eine Klage von Waldorf Frommer auf Zahlung von € 956,00 erhielten. Die ganz große Mehrheit der Abmahnungen aus 2011 war ohne Klage verjährt. Die Forderungen setzten sich aus € 506,00 Anwaltskosten und € 450,00 Schadenersatz zusammen.

Vergleichsangebote von Waldorf Frommer abgelehnt

Die Sachbearbeiter der Kanzlei Waldorf versuchen oft, noch kurz vor dem Verhandlungstermin einen Vergleich von € 650,00 abzuschließen, gekoppelt mit einer Kostenregelung, die weitere € 630,00 für den Mandanten verursacht. Oft gehen Abgemahnte diesen Deal ein, weil sie nicht vor Gericht erscheinen wollen. Ab und zu steht jedoch einer der Mandanten auf, kämpft für sein Recht und schimpft nicht nur über die Abmahnindustrie.

Amtsgericht Schorndorf weist Klage von Waldorf Frommer ab

Dass es sich lohnen kann, für sein Recht einzustehen, zeigt dieser Fall vor dem Amtsgericht Schorndorf (Großraum Stuttgart). Das Gericht wies die Klage von Waldorf Frommer vollständig ab und folgte dem Bundesgerichtshof und seiner „bear share“-Entscheidung. Beide Söhne der Mandantin hatten uneingeschränkten und selbständigen Zugang zum Internet der Mandantin zum Tatzeitpunkt. Das Gericht hat beide Söhne als Zeugen vernommen. Der Ehemann wurde nicht geladen, da er das Internet ohnehin nicht nutzt. Die Söhne gaben im Zeugenstand an, sich nicht erinnern zu können. Damit blieb offen, wer der Täter war und niemand haftete.

Keine modifizierte Unterlassungserklärung abgeben - richtig verteidigen 

Das zeigt, wie wichtig eine richtige Verteidigung gegen Abmahnungen von Waldorf Frommer von Anfang an ist. Wer sofort eine modifizierte Unterlassungserklärung abgibt und einen Teilbetrag von € 150,00 bezahlt, hat fast die gesamten Forderungen der Rechteinhaber erfüllt und später kaum noch eine Chance auf Verteidigung.

In vielen Fällen haften Abgemahnte überhaupt nicht und müssen nichts bezahlen, schon gar nicht müssen sie dann die lebenslang gültige und sehr gefährliche Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung unterzeichnen.

Nutzen Sie meine kostenlose telefonische Erstberatung täglich von 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr (Telefonnummer siehe oben rechts auf dieser Seite), gerne auch am Wochenende, wenn Sie eine Abmahnung von Waldorf Frommer erhalten haben.

Mehr Informationen und ein Kontaktformular erhalten Sie unter www.abmahnungs-abwehr.de/waldorf-frommer-abmahnung.

Die Vorteile der Anwaltskanzlei Hechler sind:

  • Keine Abgabe einer ungeschuldeten modifizierten Unterlassungserklärung
  • Erfahrung mit über 17.000 Filesharing-Abmahnungen
  • Beratung auch am Wochenende
  • Faire Pauschalpreise
  • Bundesweite Hilfe

Ich freue mich auf Ihren Anruf.

Lesen Sie auch:

http://www.anwalt.de/rechtstipps/waldorf-frommer-abmahnung-klage-vom-amtsgericht-abgewiesen-richtig-reagieren_069278.html

 


Rechtstipp vom 18.05.2015
aus der Themenwelt Urheberrecht und dem Rechtsgebiet Urheberrecht & Medienrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Matthias Hechler M.B.A. (Anwaltskanzlei Hechler)