Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Waldorf-Frommer-Abmahnung | "Irrational Man" (Film) - € 815,00 Forderung - was tun?  

Rechtstipp vom 01.02.2016
(18)
Rechtstipp vom 01.02.2016
(18)

Sie haben eine Abmahnung von Waldorf Frommer wegen des Films „Irrational Man“ im Auftrag der Warner Bros. Entertainment GmbH erhalten? Hier finden Sie bundesweit Hilfe.

Warum erhalte ich eine Waldorf-Frommer-Abmahnung wegen „Irrational Man“?

Der Rechteinhaber wirft Ihnen vor, den Film „Irrational Man“ in einer Internettauschbörse angeboten und damit die Urheberrechte verletzt zu haben. Bei dem Film von Woody Allen aus dem Jahre 2015 spielt Joaquin Phoenix den Philosophieprofessor Abe Lucas, der emotional auf einem Tiefpunkt angekommen ist. Als er eine Dozententätigkeit an einem Kleinstadt-College aufnimmt, lässt er sich bald darauf mit zwei Frauen ein: Die einsame Professorin Rita Richards erwartet von Abe, dass er sie aus ihrer unglücklichen Ehe rettet, und seine beste Studentin Jill Pollard wird bald zu seiner engsten Vertrauten.

Unterlassungserklärung und € 815,00 gefordert

Aufgrund des Verstoßes gegen das Urhebergesetz verlangt die Kanzlei Waldorf Frommer die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung bezüglich des Films „Irrational Man“ innerhalb einer sehr kurzen Frist. Dieser Unterlassungsanspruch ist der zentrale Anspruch der Abmahnung und sollte keinesfalls vorschnell durch Abgabe einer „modifizierten“ Unterlassungserklärung (wie oft im Internet zu lesen) erfüllt werden. Denn oft haften die Abgemahnten weder als Täter noch als Störer für das Angebot des Films „Irrational Man“. Vielmehr kann die komplette Haftung entfallen, wenn jemand anderes (Partner, Kinder, Mitbewohner etc.) den Film angeboten hat.

Kontakt mit Waldorf Frommer vermeiden!

Sie sollten keinen Kontakt mit der Gegenseite aufnehmen. Niemals sollten Sie die € 815,00 vorzeitig begleichen oder ungeprüft die Unterlassungserklärung unterschreiben. Denn es ist nicht notwendig, einen lebenslang gültigen Vertrag einzugehen, wenn man überhaupt nicht haftet oder wenn man überhaupt nicht weiß, wer den Film „Irrational Man“ angeboten hat. Denn sollte es dann zu einem Verstoß kommen, ist eine Vertragsstrafe von € 5.000,00 zu bezahlen, selbst dann, wenn man selbst überhaupt nichts angeboten hat.

Oft haften Abgemahnte nicht!

Sobald jemand anderes den Film „Irrational Man“ im Internet angeboten hat, haftet der Abgemahnte maximal als Störer oder eben gar nicht. Hat er keine Pflichten verletzt, so scheidet auch die Störerhaftung aus. Da jeder Fall anders ist, sollten Sie unbedingt einen spezialisierten Rechtsanwalt zurate ziehen.

Was ich für Sie tun kann

Um die Frage zu klären, ob Sie als Anschlussinhaber bei einer Waldorf-Frommer-Abmahnung wegen des Films „Irrational Man“ haftbar sind, weil andere die Serie über Ihren Anschluss angeboten haben, sollten Sie einen erfahrenen Anwalt, wie Matthias Hechler, M.B.A., telefonisch für eine kostenlose Erstberatung täglich von 8:00 Uhr bis 20:00 kontaktieren (Telefonnummer siehe oben rechts auf dieser Seite). Sie können auch das Kontaktformular unter www.abmahnungs-abwehr.de/abmahnung-waldorf-frommer/ nutzen. Ich habe tausende Abmahnungen von Waldorf Frommer bearbeitet.

Lesen Sie hier die Bewertungen meiner Mandanten.

Rechtsanwalt Matthias Hechler, M.B.A. steht für:

  • Erfahrung mit über 17.000 Filesharing-Abmahnungen
  • Beratung auch am Wochenende
  • Faire Pauschalpreise
  • Bundesweite Hilfe

Ich freue mich auf Ihren Anruf.

Lesen Sie auch hier über eine Abmahnung wegen „Fack Ju Göthe 2“.


Rechtstipp aus der Themenwelt Urheberrecht und dem Rechtsgebiet Urheberrecht & Medienrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Matthias Hechler M.B.A. (Anwaltskanzlei Hechler)