Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Waldorf Frommer | Abmahnung wegen Vacation - Wir sind die Griswolds | Was tun? Richtig reagieren!

(34)

Im Oktober 2015 ist der Film „Vacation - Wir sind die Griswolds“ Gegenstand von Abmahnungen der Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte. Laut diesem Brief sollen die Betroffenen den Film im Internet angeboten haben und für diese Urheberrechtsverletzung haften. Lesen Sie hier weiter, was zu tun ist und ob es in Ihrem Fall eine Verteidigungsmöglichkeit.

Waldorf Frommer mahnen Film „Vacation - Wir sind die Griswolds“ ab

Oft wissen die Inhaber von Internetanschlüssen überhaupt nicht, wie ihnen geschieht, wenn ein solcher Brief von Waldorf Frommer plötzlich im Briefkasten liegt, weil sie sich überhaupt keiner Schuld bewusst sind.

Wer nicht weiß, um welchen Film es sich handelt, den man im Internet angeboten haben soll: Bei dem Film „Vacation – Wir sind die Griswolds“ handelt es sich um einen US-amerikanischen Film aus dem Jahr 2015, der an die „Griswold“-Komödien­serie aus den 1980er Jahren anschließt. Bei dem Film fährt erneut eine Griswold-Familie in den Urlaub und erlebt dabei – wie in allen Filmen der Reihe – verheerende Situationen.

Dem abgemahnten Anschlussinhaber wird vorgeworfen, dass über seinem Internet-Anschluss der Film mittels einer Tauschbörsensoftware verbreitet worden sei. Es geht also nicht um das Herunterladen. Dies kann bereits Wochen zuvor geschehen sein. Hat man oft Gäste im Haus, die sich mit ihrer Hardware mit dem LAN oder WLAN verbinden, sollte man mal bei den Gästen fragen, ob diese nicht eine derartige Tauschbörsensoftware nutzen und den Film auf der Hardware heruntergeladen hatten.

Was wird in der Abmahnung gefordert?

Waldorf Frommer Rechtsanwälte aus München fordern den Abgemahnten auf, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben und eine Schadenspauschale in Höhe von € 600,00 sowie Anwalts- und Ermittlungskosten von € 215,00 zu bezahlen, insgesamt also € 815,00.

Zentrale Forderung der Abmahnung ist jedoch der Unterlassungsvertrag, auch als Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung bezeichnet und von Abgemahnten oft als Verzichts- oder Absichtserklärung missverstanden.

Dieser Unterlassungsvertrag gilt lebenslang, wenn er erstmal unterschrieben ist. Und er verpflichtet zur Bezahlung von € 5.000,00 oder mehr, wenn dagegen verstoßen wird. Hieran ändert auch die im Internet oft zu lesende Modifizierung rein gar nichts. Tatsächlich kann man an der Unterlassungserklärung, die den Waldorf Frommer Abmahnungen aus dem Jahre 2015 beigefügt ist, nichts mehr modifizieren.

Lassen Sie also unbedingt anwaltlich prüfen, ob Sie überhaupt – wie in der Abmahnung angegeben – als Täter oder Störer haften, bevor Sie einen Vertrag mit derart weitereichenden Folgen unterschreiben.

Wann kann eine Haftung ganz oder teilweise entfallen

Wer nichts getan hat oder auch sonst für die Waldorf Frommer Abmahnung wegen „Vacation - Wir sind die Griswolds“ nicht verantwortlich ist, muss keine einzige Forderung erfüllen. Dies kommt in Betracht, wenn weitere Personen wie Partner, Kinder, Mitbewohner, Gäste etc. den Internetanschluss zum Tatzeitpunkt mitgenutzt haben. Dies muss außergerichtlich noch nicht bewiesen werden.

In diesen Fällen entfällt die Vermutung, dass der Anschlussinhaber selbst der Täter war. Die dann in Betracht kommende Störerhaftung (= Haftung für Dritte) kann ebenso entfallen, nämlich dann, wenn der Abgemahnte keine Pflichten bezüglich seiner Mitnutzer verletzt hat.

Ob solche Pflichten bestanden und ob diese verletzt wurden, sollten Sie anwaltlich prüfen lassen.

Kostenlose Erstberatung bei Waldorf-Frommer-Abmahnungen bundesweit

Nehmen Sie als Abgemahnter gerne meine kostenlose bundesweite Erstberatung täglich von 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr (Telefonnummer siehe oben rechts auf dieser Seite) in Anspruch, gerne auch am Wochenende. Mehr Informationen, Tipps und ein Kontaktformular erhalten Sie unter:
www.abmahnungs-abwehr.de/waldorf-frommer-abmahnung/

Die Anwaltskanzlei Hechler hat tausende Abmahnungen bearbeitet. Rechtsanwalt Matthias Hechler, M.B.A. hilft Ihnen gerne, wenn Sie eine Abmahnung der Waldorf Frommer Rechtsanwälte wegen „Vacation – Wir sind die Griswolds“ oder anderen Filmen erhalten haben. Bei mir steht die individuelle Beratung im Vordergrund.

Ich berate Sie bei Erhalt einer Abmahnung wegen Filesharings gerne und vertrete im Bedarfsfall Ihre Interessen gegenüber der Kanzlei Waldorf Frommer zu einem fairen Pauschalpreis.

Lesen Sie hier die Bewertungen meiner Mandanten.

Die Vorteile der Anwaltskanzlei Hechler sind:

  • Keine standardmäßige Abgabe einer modifizierten Unterlassungserklärung
  • Erfahrung mit über 17.000 Filesharing-Abmahnungen
  • Beratung auch am Wochenende
  • Faire Pauschalpreise
  • Bundesweite Hilfe

Ich freue mich auf Ihren Anruf.

Lesen Sie auch hier über eine Waldorf-Frommer-Abmahnung wegen „Grand Budapest Hotel”.


Rechtstipp vom 06.10.2015
aus der Themenwelt Urheberrecht und dem Rechtsgebiet Urheberrecht & Medienrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Matthias Hechler M.B.A. (Anwaltskanzlei Hechler)

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Informationen über aktuelle Gesetzesänderungen, neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für den anwalt.de-Newsletter verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können den anwalt.de-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.