Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Weitere Abmahnung von Herrn Ralph S. und Rechtsanwälte Hämmerling von Leitner-Scharfenberg

(5)

Seit einiger Zeit berichten wir von wettbewerbsrechtlichen Abmahnungen des Herrn Ralph S. und Rechtsanwälten Hämmerling von Leitner-Scharfenberg. 

Aktuell wurde Onlinehändler seitens des Herrn Ralph S. abgemahnt, welche Pflichtinformationen nach Art. 246c und Art. 246a EGBGB angeblich nicht vorgehalten haben. Herr Ralph S. und die Rechtsanwälte Hämmerling von Leitner-Scharfenberg rügen im Rahmen der Abmahnung, dass der Abgemahnte nicht darüber belehre, welche technischen Schritten zu einem Vertragsschluss führen würden und ob und wie der Vertragstext gespeichert wird. 

Zudem wird gerügt, dass ein Link auf die EU-Streitbeilegungsplattform fehle. Wir kennen diese Abmahnungen bereits und vertreten schon einige Mandanten, die entsprechende Abmahnungen von Herrn Ralph S. und Rechtsanwälte Hämmerling von Leitner-Scharfenberg erhalten haben. In der aktuellen Abmahnung fordern die Anwälte:

  • Abgabe einer Unterlassungserklärung
  • Erstattung der Rechtsanwaltskosten aus einem Gegenstandswert von 30.000 €

Bei Abmahnung – Fachanwalt kontaktieren!

Wir kennen die Abmahnung von Ralph S. und Hämmerling von Leitner-Scharfenberg Rechtsanwälte. Wir vertreten derzeit einige Mandanten in Bezug auf diese Abmahnung. Wir haben bereits über entsprechende Abmahnungen berichtet.

Vorab: Wenn Sie eine Abmahnung von Ralph S. und Hämmerling von Leitner-Scharfenberg erhalten haben, sollten Sie einen Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz / IT-Recht die Abmahnung überprüfen lassen und folgende Verhaltenstipps beachten:

  • Ruhe bewahren und die gesetzten Fristen beachten
  • keine Kontaktaufnahme mit der Gegenseite
  • Unterlassungserklärung nicht ohne Prüfung und Modifikation unterzeichnen
  • Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz kontaktieren

Nutzen Sie unsere kostenlose Ersteinschätzung der Abmahnung durch einen Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz und IT-Recht! Hierzu können Sie uns einfach die Abmahnung per E-Mail übersenden – Wir melden uns umgehend bei Ihnen. Unsere Anwälte verfügen über Erfahrung aus vielen tausend Abmahnverfahren aus den Bereichen des Markenrechts, Urheberrechts sowie Wettbewerbsrechts. Ihr Vorteil ist unsere Spezialisierung.

  • Erfahrene Fachanwälte beraten Sie bundesweit.
  • Durchgehend persönliche Ansprechpartner.
  • Kostentransparenz von Anfang an durch Vereinbarung eines Pauschalhonorars.
  • Unkomplizierte und schnelle Kommunikation, auf Wunsch via E-Mail.
  • Kostenlose Ersteinschätzung.

Rechtstipp vom 13.03.2018
Aktualisiert am 08.05.2018
aus der Themenwelt Abmahnsicherer Webshop und den Rechtsgebieten Gewerblicher Rechtsschutz, IT-Recht, Wettbewerbsrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Dr. Oliver Wallscheid LL.M. (Dr. Wallscheid & Drouven Fachanwälte)

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Informationen über aktuelle Gesetzesänderungen, neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für den anwalt.de-Newsletter verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können den anwalt.de-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.