Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Sie sind Anwalt und erscheinen noch nicht in den Suchergebnissen? Registrieren Sie sich jetzt in weniger als einer Minute und sparen dabei bis zu 25 %.

Rechtsanwalt Wettbewerbsrecht: Rechtsberatung von kompetenten Anwälten

Ziel des Wettbewerbsrechts ist es, einerseits Mitbewerber und Verbraucher vor unlauteren Wettbewerbsmaßnahmen zu schützen und andererseits die Volkswirtschaft an sich zu stabilisieren. Es beinhaltet zum einen das sogenannte Lauterkeitsrecht (auch: Recht des unlauteren Wettbewerbs) und zum anderen das Kartellrecht (auch: Recht gegen Wettbewerbsbeschränkungen).

Gesetzliche Grundlage des Lauterkeitsrechts ist das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb, kurz: UWG. Zudem gelten zahlreiche wettbewerbsrechtlichen Spezialregelungen, beispielsweise die Preisangabenverordnung (PAngV), das Markengesetz (MarkenG) und früher die Zugabenverordnung. Im Lauterkeitsrecht geht es vorwiegend um die Spielregeln fairen wirtschaftlichen Verhaltens, das jedes Unternehmen im Wettbewerb einhalten muss. Ansatzpunkt dieser Komponente des Wettbewerbsrechts ist insbesondere Werbung, die bestimmte Anforderungen einhalten muss. So sind beispielsweise Lockvogelangebote wettbewerbswidrig, die den Verbraucher mit der Art der Werbung in die Irre führen.

Die relevanten Vorschriften zum Kartellrecht finden sich in dem Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB). Es soll die Struktur der Wirtschaftsordnung schützen. Im Fokus steht der freie Wettbewerb, der durch die Vermeidung von Monopolen und durch wettbewerbsbeschränkende Vereinbarungen gesichert werden soll, indem das Verhalten von Mitbewerbern abgestimmt wird. Das Wettbewerbsrecht hierzulande ist in das Europäische Wettbewerbsrecht eingebettet, das begrifflich weiter gefasst ist. Hier geht es auch um das Beihilferecht und das Vergaberecht (das auch im Kartellrecht eine Rolle spielt). Grundlagen sind entsprechende Richtlinien und Bestimmungen der europäischen Union. Ab einer bestimmten Größenordnung können Zusammenschlüsse destabilisierende Wirkung auf den Wettbewerb haben. Daher ist auch auf europäischer Ebene eine präventive Fusionskontrolle in Form der Zusammenschlusskontrolle vorgesehen, die die Vereinbarkeit eines solchen Vorhabens mit dem Gemeinschaftlichen Markt zum Gegenstand hat.

(WEL)

Sie haben ein rechtliches Problem und suchen einen Anwalt in Ihrer Nähe, der Sie bei allen Fragen zum Wettbewerbsrecht umfassend berät? Bei anwalt.de finden Sie ganz einfach die passenden Anwälte für Ihr Rechtsproblem. anwalt.de – eines der führenden Unternehmen in Deutschland für moderne Rechtsberatung und Legal Tech.

Wählen Sie nachfolgend den gewünschten Ort in Ihrer Nähe aus und erhalten Sie eine Auflistung von Kanzleien, die im Rechtsgebiet Wettbewerbsrecht besondere Kenntnisse besitzen. Detaillierte Informationen zu Ihrem ausgewählten Anwalt oder Ihrer gewählten Anwältin finden Sie auf den einzelnen Kanzleiprofilen.

Rechtstipps von Anwälten für Wettbewerbsrecht

Die Kanzlei Albrecht-Bischoff mahnt auch weiterhin für die Knieper Verwaltungs GmbH wegen (angeblich) unlizenzierter Benutzung von Lichtbildern/Fotos ab. Wenn auch Sie betroffen sind, erfahren Sie ... Weiterlesen
Hier in der Kanzlei wurde mir wieder einmal eine Abmahnung der Verbraucherzentrale Bundesverband diesmal wegen Produktkennzeichnung zur Prüfung vorgelegt. Wenn Sie auch abgemahnt worden sind, ... Weiterlesen
Aktuell liegt uns ein Schreiben der deutschen Umwelthilfe e.V. aus Radolfzell zur Überprüfung vor, in dem ein Immobilienmakler zur Zahlung einer Vertragsstrafe in Höhe von 2500 € sowie der Abgabe ... Weiterlesen
Hier in der Kanzlei wurde eine Abmahnung der Biofa GmbH über die Kanzlei NOVACOS zur Prüfung vorgelegt. Wenn Sie auch abgemahnt worden sind, stehe ich Ihnen gerne für eine Beratung in der ... Weiterlesen
Ab dem 01.12.2021 müssen rechtsfähige Verbände / Wirtschaftsverbände gemäß § 8 b UWG in die Liste der qualifizierten Wirtschaftsverbände eingetragen sein, um Abmahnungen aussprechen zu dürfen. Die ... Weiterlesen
Mir wurde aktuell (Stand: 23.11.2021) ein Schreiben des IDO Interessenverband für das Rechts- und Finanzconsulting deutscher Online-Unternehmen e.V. (IDO) mit einer Vertragsstrafenforderung ... Weiterlesen
Aktuell (Abmahnung vom 16.11.2021) liegt uns mal wieder eine Abmahnung der Juwelier Chronotage GmbH aus Planetal zur Überprüfung vor. Vertreten wird sie von einem bekannten Abmahnanwalt aus ... Weiterlesen
Im Rahmen eines weiteren Mandats wurde ich beauftragt eine weitere Abmahnung der Juwelier Chronotage GmbH , ausgesprochen am 11.11.2021, zu verteidigen. Die Juwelier Chronotage GmbH rügt in der ... Weiterlesen
Bewertungen im Internet können über Erfolg und Misserfolg eines Unternehmens entscheiden. Für viele Betriebe liegt es daher auf der Hand, Familie und Freunde um ein paar – idealerweise deren fünf ... Weiterlesen

Rechtstipps-Newsletter abonnieren

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.