. .

Rechtsanwalt Abschiebung Rechtsanwälte | anwalt.de

Abschiebung Rechtsanwalt

Alle Rechtsanwälte für das Thema Abschiebung für Privatpersonen und Unternehmen finden Sie bei anwalt.de mit ausführlichen Kompetenz- und Erfahrungs-Profilen:

Info Abschiebung

Als Abschiebung bezeichnet man die zwangsweise Durchsetzung der Ausreise eines Ausländers, der nicht zum Aufenthalt im Inland berechtigt ist.

Abgeschoben werden können nur Ausländer, die länger als 3 Monate im Inland bleiben und nicht über einen Aufenthaltstitel verfügen, z. B. Visum, Aufenthaltsgenehmigung etc. Liegt kein Aufenthaltstitel vor, darf die zuständige Ausländerbehörde den Ausländer ausweisen, d. h., durch den förmlichen Verwaltungsakt der „"Ausweisung"“ die Ausreisepflicht festlegen. Die Ausweisung erfolgt je nach Einzelfall entweder nach dem Aufenthaltsgesetz oder Asylverfahrensgesetz.

In der Regel setzt die Ausländerbehörde dem Betroffenen eine Frist, innerhalb der der Betroffene das Land zu verlassen hat (Ausreiseaufforderung). Erst wenn diese Frist erfolglos abgelaufen ist, darf die Behörde die Ausreise auch zwangsweise durchsetzen, d. h., die Abschiebung des Betroffenen vornehmen. Gegebenenfalls wird zur Sicherung der Abschiebung der Betroffene in Abschiebehaft genommen, die auf Antrag der Ausländerbehörde vom Amtsgericht angeordnet werden kann.

Die Abschiebung führt dazu, dass zukünftig (in der Regel befristet) auch ein Wiedereinreiseverbot für den Abgeschobenen entsteht. Die Kosten der Abschiebung trägt zunächst der Staat, bei einer Wiedereinreise des Abgeschobenen muss dieser die Kosten jedoch übernehmen. In Fällen von illlegaler Einreise oder auch illegaler Beschäftigung können auch die Fluggesellschaft, die die Einreise ermöglicht hat, oder der Arbeitgeber, der den Abgeschobenen illegal beschäftigt hat, für die Kosten der Abschiebung haften. 

Exkurs: Ausweisung im Steuerrecht

Von einer Ausweisung bzw. vom Ausweisen spricht man häufig auch im Steuerrecht, zum Beispiel wenn im Rahmen einer Online-Auktion auf einer Rechnung die Mehrwertsteuer ausgewiesen werden soll. Ein gewerblicher Onlinehändler muss die Mehrwertsteuer auf der Rechnung ausweisen, wenn er diese verlangt. Allerdings muss er beim Einstellen des Angebots einen Endpreis nennen, da sich das Angebot auch an Verbraucher wendet.


 
Sie haben ein rechtliches Problem und suchen einen Anwalt in Ihrer Nähe, der Sie bei allen Fragen zum Thema Abschiebung umfassend berät? Bei anwalt.de finden Sie ganz einfach die passenden Anwalt für Ihr Rechtsproblem.

Wählen Sie nachfolgend den gewünschten Ort in Ihrer Nähe aus und erhalten Sie eine Auflistung von Kanzleien, die zum Thema Abschiebung besondere Kenntnisse besitzen. Detaillierte Informationen zu Ihrem ausgewählten Anwalt oder Ihrer gewählten Anwältin finden Sie auf den einzelnen Kanzleiprofilen.

Rechtsanwälte Abschiebung: Die größten Städte

Berlin (63) Hamburg (23) München (22) Köln (12) Frankfurt am Main (24) Düsseldorf (9) Stuttgart (18) Dortmund (13) Essen (8) Bremen (17) Dresden (4) Leipzig (1) Hannover (10) Nürnberg (13) Duisburg (3) Bochum (2) Wuppertal (4) Bielefeld (2) Bonn (5) Mannheim (1)

Rechtsanwälte Abschiebung: Alle Orte im Überblick

Q
X
Y
Aachen (5) Achern (1) Altötting (1)
Amsterdam (1)   nl Arnheim (2)   nl Augsburg (3)
Castrop - Rauxel (1) Charlotte (1)   us Columbia (1)   us
Eichenau (1) Eindhoven (2)   nl Erftstadt (1)
Erfurt (1) Eriskirch (1) Erkrath (1) Erlangen (1) Essen (8)
Hagen (1) Halle (Saale) (2) Hamburg (23)
Hamm (1) Hannover (10) Haselünne (1) Heidelberg (2) Heilbronn (6) Heinsberg (1) Hilden (1) Husum (1)
Istanbul (1)   tr Izmir (1)   tr
Johannesburg (1)   za
Magdeburg (1) Mainz (2) Mannheim (1)
Marburg (1) Meran (1)   it Minden (2) Minsk (1)   by Monheim am Rhein (1) Moskau (3)   ru Munderkingen (1) München (22) Münster (5) Mönchengladbach (1)
Neuwied (1) New York (1)   us Norden (1)
Nürnberg (13)
Paderborn (2) Paris (1)   fr Plauen (1)
Potsdam (2) Pratteln (1)   ch
San Jose (1)   cr Sankt Gallen (1)   ch Sarajevo (1)   ba Sarasota (1)   us Schorndorf (1) Schwalmtal (1) Seelbach (1) Sindelfingen (1) Sinzheim (1) Sinzig (1) Solingen (1) Speyer (1) Stadthagen (1) Starnberg (2) Stendal (1) Steyr (1)   at Stralsund (1) Strausberg (1) Stuttgart (18)
Traunstein (1) Trier (2) Triest (1)   it
Tuzla (1)   ba Tübingen (1)
Udine (1)   it Ulm (2)
Zagreb (1)   hr Zürich (2)   ch

Sie sind Anwalt?

 

Thema Abschiebung

ist Bestandteil des Rechtsgebietes
  Ausländerrecht & Asylrecht
 

Rechtstipps von Anwälten zum Thema Abschiebung

BVerwG: Türken geben ihre Aufenthaltserlaubnis auf, wenn sie Deutschland länger als 1 Jahr verlassen
Wenn Türken die Bundesrepublik länger als ein Jahr verlassen, verlieren sie ihre Aufenthaltserlaubnis für Deutschland. Das hat der erste Senat des Bundesverwaltungsgerichts in Leipzig entschieden. Nach dieser Grundsatzentscheidung sind ... mehr
(von Rechtsanwalt Serkan Gürses (Kanzlei Gürses) zum Thema Abschiebung)

BVerwG aktuell: Aufenthaltsrecht türkischer Staatsbürger erlischt nach längerem Aufenthalt in der Türkei
Ein türkischer Staatsangehöriger verliert sein assoziationsrechtliches Aufenthaltsrecht, wenn er das Bundesgebiet verlässt und über ein Jahr bei seiner Familie in der Türkei lebt. Das hat das Bundesverwaltungsgericht am 25.03.2015 ... mehr
(von Rechtsanwalt Alpan Sagsöz zum Thema Abschiebung)

OVG NRW: Positive Klärung der Rücknahmebereitschaft als notwendige Bedingung für Überstellung
Das OVG NRW hat am 03.03.2015, Az.: 14 B 101/15.A, entschieden, dass eine Abschiebungsanordnung in einen „Dublin-Staat“ (Bulgarien, Ungarn etc.)   „dann, aber auch erst dann zu erlassen ist, wenn die Rückführung in allernächster Zeit ... mehr
(von Rechtsanwalt Ulrich Hekler (Kanzlei Hekler & Ongert) zum Thema Abschiebung)

Verlust der Freizügigkeit
Das deutsche Freizügigkeitsgesetz (FreizügG/EU) setzt die EU Richtlinie 2004/38/EG um. Das Gesetz verbrieft Unionsbürger und ihren Familienangehörigen das Recht auf Einreise und Aufenthalt in anderen Staaten der Europäischen Union. In § ... mehr
(von Rechtsanwalt Randhir K. Dindoyal (Dindoyal, Rechtsanwaltskanzlei) zum Thema Abschiebung)

AsylbLG-Änderung zum 01.03.2015 - Verbesserung für Aufenthalt nach § 25 Abs. 5 AufenthG
Zum 01.03.2015 tritt das novellierte AsylbLG in Kraft. Der Gesetzgeber setzt damit nach ca. 2 1/2 Jahren endlich die Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts zur Leistungshöhe nach § 3 AsylbLG um. Die verfassungswidrige Möglichkeit der mehr
(von Rechtsanwalt Volker Gerloff (Anwaltsbüro Volker Gerloff) zum Thema Abschiebung)