Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Profil-Bild Rechtsanwalt Nikolai Odebralski

Bewertungen von Nikolai Odebralski

Anwaltsprofil ansehen
Gesamtbewertung
4,9
275 Bewertungen
Einen besseren Anwalt gibt es nicht!!! von F. A. am 01.12.2021 Wegen einer falschen Beschuldigung von Brandstiftung konsultierte ich mehrere Anwälte, die jedoch direkt einen hohen Vorschuss haben wollten, bevor sie den Fall überhaupt kannten. Einzig Herr Odebralski nahm sich die Zeit für mich und war stets erreichbar. Er hat mich immer auf den neusten Stand gehalten und hat mit mir zusammen die Verteidigung besprochen. Die Einstellung des Verfahrens habe ich nur ihm zu verdanken. Ich wünschte, es gebe mehr Menschen wie ihn, die nicht nur den Fall, sondern auch das Schicksal der Menschen sehen.
Ermittlungsverfahren eingestellt von M. S. am 03.10.2021 Herr Rechtsanwalt Odebralski hatte es in einem gegen mich geführten Ermittlungsverfahren erreicht, dass das Verfahren diesbezüglich erfreulicherweise eingestellt werden konnte. Obwohl das stattgefundene Strafverfahren gegen mich zunächst absolut danach ausgesehen hatte, dass dieses zwangsläufig für mich zu einer Hauptverhandlung bei Gericht mit einer vermutlich anschließenden Verurteilung führen würde, so konnte das wiederum glücklicherweise, dank Herrn Rechtsanwalt Odebralski entsprechend verhindert werden können. Dafür Herrn Rechtsanwalt Odebralski nochmals meinen herzlichen Dank ! M. S.
Viel Dank für RA. Hr. NIKOLAI ODEBRALSKI von H. L. am 26.08.2021 Unglaublich gute Mensch für mich! Solche Deutsche wie RA. Hr. NIKOLAI ODEBRALSKI findet man nicht mehr !!!! Ich bin sehr Dankbar dafür dass mir geholfen hat !!! Alles Gute wünsche Janos Strausz
Sehr gute Anwalt von H. L. am 19.08.2021 RECHTSANWÄLTE HR. NIKOLAI ODEBRALSKI SEHR GUTE MENSCH IST UND SUPER GUTE SPITZEN ANWALT...!!! AUCH FÜR AUSLÄNDER WIE MICH...! VIEL DANK IHRE ARBEIT!!! GOTT BESCHÜTZE SIE!!! Beste Grüße
Betäubungsmittelgesetz (Einfuhr von Betäubungsmitteln) von J. M. am 09.06.2021 Ich bin voll umfänglich mit der Arbeit von Herrn Odebralski zufrieden. Die Kommunikation lief reibungslos über E-Mail, ich habe immer innerhalb weniger Stunden Antwort erhalten. Mein kleines Problemchen ist nun auch aus der Welt geschafft, ohne dass ich einmal mit einem Polizisten o.ä. reden musste. Ich kann ihn nur wärmsten empfehlen, er ist ein sympathischer Mann, der gute Arbeit leistet.
Sehr gut von R. B. am 05.06.2021 War alles positiv bis jetzt mich würde bloß noch interessieren ob mir was passieren kann eine Vorladung oder eher nicht
Strafsachen wegen Sexueller Belästigung von L. S. am 19.04.2021 Ich bin in eine verzwickte Situation gekommen obwohl ich nicht Schuldig bin. Dank Herrn Rechtsanwalt Odebralski wurde das ganze Eingestellt. Ich möchte mich nochmals ganz Herzlich bei Ihnen BEDANKEN für Ihre Hilfe Mag L.Schröder
Kompetent und freundlich von W. A. am 21.03.2021 Herr Odebralski ist der beste Anwalt in seinem Bereich. Sehr nett und freundlich und die Kommunikation ist super . Ich kann ihn nur weiterempfehlen.
Strafsache LG Duisburg von M. N. am 26.02.2021 Herr RA Odebralski ist ein sehr guter Vertreter seines Faches . Dank seines Engagements kann ich positiv in die Zukunft blicken . Ich bin froh , diesen Anwalt gewählt zu haben . Ich kann diesen Anwalt nur empfehlen und würde mich immer wieder von Ihm vertreten lassen. C.S. ,M.N.
Rechtsberatung in einer schwierigen Angelegenheit von K. H. am 22.02.2021 Herr Odebralski hat fachlich kompetent beraten und konnte so zu einem guten Ausgang der Angelegenheit verhelfen. Es war die richtige Entscheidung, Herrn Odebralski zu kontaktieren. Sachlich, unaufgeregt und absolut vertraulich konnte Herr Odebralski den richtigen Weg aufzeigen. Dabei war er terminlich flexibel und ist auf die individuellen Besonderheiten des Falles eingegangen. Vielen Dank für Ihre Beratung und Ihr Engagement!
stalking von X. J. am 19.02.2021 sehr guter Anwalt! Die Klage wurde schnell eingestellt! Aufjedenfall empfehlenswert !
Strafsache von R. W. am 23.11.2020 Meine Strafsache konnte Herr Odebralski außergerichtlich klären und ich musste somit nicht zum Amtsgericht Soest. Ein super Anwalt der alles einfach und verständlich erklärt. Von mir daher volle Punktzahl.
Nachbarschaftsstreit von M. S. am 05.10.2020 Super schnelle Antwort, die mein Problem in der Sache bestätigte und mir sofort weiterhalf.
Wirklich zuverlässig und Schnelle Hilfe Echt klasse von R. R. am 23.09.2020 habe Herr Odebralski eine mail meines Problems geschrieben und sehr schnell das Angebot der Hilfe erhalten und nach dem ich meine Unterlagen gesendet habe kam am Nässten tag gleich der Schriftsatz echt super vielen dank liebe grüße Ralf.R aus Essen
Danke für den Tipp von M. N. am 09.09.2020 Ich möchte mich ganz herzlich bedanken für den Hinweis. Das hat mir sehr geholfen.
Stalking von G. G. am 04.06.2020 Ich habe eine zügige Antwort erhalten und einen ersten Hinweis zur weiteren Verfahrensweise.
Verfahren Eingestellt von M. B. am 20.05.2020 Noch einmal vielen Dank. Klar kostet er Geld und manches läuft vieleicht auch nicht wie gewünscht, aber Hexen kann auch kein Anwalt dieser Welt. Aber er macht sein möglichstes und das mit Erfolg. Hoffe das ich Ihn nicht mehr brauche, aber wer weiss das schon. Trotzdem noch mal Danke Danke Danke.
Wiederaufnahmeverfahren / Spezialistentum von A. S. am 15.05.2020 Stellen Sie sich vor, Sie stehen im Umfeld einer Straftat, ohne daran mitgewirkt zu haben. Sie kommen vor Gericht und werden von unmotivierten Pflichtverteidigern vertreten, weil ihre Konten/Ihr Kapital bereits beschlagnahmt wurden und das ganze mündet in 5 Jahren Haft für Sie. Ohne Internet und weggeschlossen in Haft versuchen Sie einen Anwalt in der Nische des Wiederaufnahmerechts zu finden, dessen Wiederaufnahmeanträge mangels ausreichender Kentnisse bereits an rein formalen Fehlern während der Haft scheitern. Spätestens jetzt erkennen Sie völlig depressiv und frustriert, dass Sie einen Anwalt mit Schwerpunktkenntnissen in der Wiederaufnahme benötigen. Es ist eine Nische, in der sich die meisten Anwälte nicht mal ansatzweise auskennen und in unverantwortlicher Weise trotzdem ein Mandat annehmen. Nachdem ich das Mandat in Sachen Wiederaufnahme an Herrn Odebralski gegeben hatte, hatte ich das erste mal das Gefühl, dass es vorangeht, ich einen kompetenten Anwalt an meiner Seite habe und ich wieder eine reale Chance in meiner Strafsache habe, sowie die Wahrheit ans Licht zu bringen. Es gibt Anwälte die allein für das Studieren der Akten bei Wiederaufnahmen bereits 10 bis 20.000 Euro zuzüglich Anwalts- Verfahrenskosten verlangen. Aber auch im Punkt der Honorarvereinbarungen ist Herr Odebralski angemessen und moderat. Er vereint das Image eines absolut kompetenten Anwalts, gepaart mit der nötigen Empathie für den jeweiligen Fall und das ganze zu angemessen Honoraren. Ich hoffe, dass meine Strafsache als eine der größten Justizskandale in die Geschichte des Landes NRW eingeht, auch die TV Medien darüber berichten werden und ich auch in diesem angemessenen Rahmen die Fähigkeiten des Herrn Odebralski lobend erwähnen und ihm meinen persönlichen Dank zollen kann. Aktuell stehe ich mit meiner Wiederaufnahme jetzt beim BVerfGe in Karlsruhe (denn das kann Herr Odebralski auch) und natürlich wurde der Vorgang mangels formaler Fehler auch zur Entscheidung angenommen.
TOP von M. G. am 30.04.2020 Herr Odebralski hat mich in einer Angelegenheit beraten. Dabei hat er sich von einer menschlichen und einfühlsamen Seite gezeigt die ich so in dieser Form bei einem Anwalt nie erfahren und nie erwartet hätte. Herr Odebralski hat mir Mut und Kraft gegeben, dafür bin ich ihm sehr dankbar.
Vertretung von I. K. am 02.04.2020 Ich frage mich ehrlich, wie er so viele gute Bewertungen bekommen konnte. Ich hoffe, dass sie nicht gekauft sind, womit ich natürlich nichts unterstellen möchte. Ich hatte mir Einschätzungen von anderen Juristen eingeholt bis ich mich dazu entschied, den Anwalt zu wechseln. Jeder einzelne Jurist mit dem ich sprach, war von seiner Vorgehensweise schockiert. Gewissenhaft ist etwas anderes. Ich kann nur von ihm abraten und hoffe, der Kommentar wird nicht gelöscht oder unangebracht kommentiert. Nach meinem Wechsel hat sich alles zum Guten gewendet. Für mich ist es wichtig, andere darauf hinzuweisen, damit sie sich nicht blenden lassen.
Kommentar des Rechtsanwalts: Sehr geehrte Frau K., Sie haben mich seinerzeit für Ihre Vertretung als vermeintlich Geschädigte beauftragt, nach Ihren Angaben waren Sie Opfer von sexuellen Übergriffen geworden. Zum Zeitpunkt meiner Beauftragung war das Verfahren gegen den Beschuldigten bereits - mangels Tatverdachts - eingestellt worden. Sie haben mich dann damit beauftragt, Beschwerde gegen diese Einstellung einzulegen. Diese hatte keinen Erfolg. Vielmehr hat die Staatsanwaltschaft Marburg ein Ermittlungsverfahren gegen Sie selbst wegen übler Nachrede, falscher Verdächtigung und Vortäuschens einer Straftat eingeleitet - und Anklage zum Amtsgericht Marburg erhoben (was wirklich nur in sehr eindeutigen Fällen vorkommt). Im Hinblick auf die massive Widersprüchlichkeit Ihrer Angaben zu den angeblichen Übergriffen habe ich dazu geraten, die falsche Verdächtigung einzuräumen. Ich möchte an dieser Stelle darauf hinweisen dass ich es nicht als meine Aufgabe als Anwalt sehe, einen erkennbar zu Unrecht Beschuldigten jungen Mann, den Sie - nach Einschätzung der Staatsanwaltschaft und des Amtsgerichts Marburg - ohnehin schon mit falschen Vergewaltigungsvorwürfen belastet haben und welcher auch (nach Aktenlage) unter den Vorwürfen erheblich gelitten hat, in einem Verfahren weiterhin vorzuführen. Dies habe ich Ihnen auch so mitgeteilt, woraufhin Sie sich dann einen anderen Rechtsbeistand gesucht haben - was insgesamt wohl auch die richtige Entscheidung war. Warum nun Kollegen von meiner "Vorgehensweise schockiert" gewesen sein sollen, kann ich nicht nachvollziehen - bei einer derartigen Beweislage hätte wohl jeder gute Anwalt zu einem Geständnis geraten um Schadensbegrenzung zu betreiben. Dass sich nun für Sie "alles zum Guten gewendet hat" freut mich zu hören - auch wenn ich dies ebenso wenig nachvollziehen kann, da die Verhandlung ja noch gar nicht stattgefunden hat. Gut, für das bevorstehende Verfahren wünsche ich aber dennoch alles Gute und vielleicht kommentieren Sie nach Abschluss des Verfahrens noch kurz, wie die Sache ausgegangen ist.
XX von N. K. am 26.03.2020 5 Sterne sind definitiv zu wenig!
RA. Hr. NIKOLAI ODEBRALSKI Strafanwalt zu GEWINNEN beste Wahl !!! von J. S. am 07.02.2020 100% PROFI GEWINNER .... UNGLAUBLICH was RA. Hr. NIKOLAI ODEBRALSKI gemacht vor Gericht ! GOTT BESCHÜTZE SIE ! Beste Grüße ! Viel Dank nochmal. ....
Jugendstrafsache von D. G. am 07.02.2020 Herr Odebralski ist in sehr kompetenter Rechtsanwalt. Die persönliche Kommunikation ist perfekt, er ist jederzeit erreichbar. Wir sind mehr als zufrieden!!! Wir würden ihn immer weiterempfehlen. Wir können uns keinen besseren Anwalt vorstellen. Wir haben uns bei ihm sehr sicher und wohl gefühlt. Vielen Dank Herr Odebralski
Jugendstrafe von S. H. am 02.02.2020 Wir konnten so froh sein, dass sich Herr RA Odebralski unserer angenommen hat. Wie pubertierende Jungs schon mal sein können, stellen sie , ohne sich dessen bewusst zu sein, Dummheiten an, die leider strafrechtliche Konsequenzen haben. Herr Odebralski stand uns von der ersten Stunde an beratend zur Seite. Er war immer erreichbar und beantwortete jede unserer Fragen sehr ruhig und besonnen. Durch seine emphatischen und freundlichen Art, war mein Sohn weniger ängstlich und fühlte sich verstanden. Und zu guter letzt wurde das Verfahren vor Gericht eingestellt und es kam nicht zu einer Verurteilung!!!
Sehr Gut von J. S. am 21.01.2020 Herr Odebralski hört zu und hat auf jede Frage eine Antwort ich habe mich bei ihn sehr Wohlgefühlt ich kann ihn nur weiterempfehlen!!

Nikolai Odebralski bewerten

Bewertung abgeben