Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Teilen

E-Mail

Facebook

Twitter

LinkedIn

Xing

Link

Abmahnung U + C i. A. der MMV - Multi Media Verlag GmbH, BB Video GmbH und Elegant Angel

(14)

Derzeit mahnt die Kanzlei Urmann + Collegen (U + C Rechtsanwaltsgesellschaft mbH) wieder verstärkt im Auftrag mehrerer Rechteinhaber wegen Verletzung des Urheberrechtes in Internettauschbörsen ab. Nachdem vor kurzem die Kanzlei U +C durch die Schlagzeile „Versteigerung von Abmahnungsforderungen" von sich Reden gemacht hat, scheint das reguläre Abmahngeschäft weiterzulaufen.

Aktuell werden Abmahnungen im Auftrag der MMV - Multi Media Verlag GmbH, BB Video GmbH und Elegant Angel ausgesprochen.

Gegenstand solcher Abmahnung ist der Vorwurf von Urheberrechtsverletzungen an pornographischen  Filmwerken. Der Vorwurf lautet, im Rahmen einer Internettauschbörse anderen Nutzern durch Freigabe auf ihrer Festplatte ein pornographisches Filmwerk angeboten zu haben.

Von dem Anschlussinhaber wird neben der Abgabe der beigefügten Unterlassungserklärung ein Abgeltungsbetrag in Höhe von 650,00 € gefordert.

Der Umstand, dass es sich bei der vorgeworfenen Rechtsverletzung um den Gegenstand eines Erotikfilmes handelt, sollte kein Hinderungsgrund sein, sich anwaltlich beraten zu lassen. Von Seiten im Urheberrecht tätiger Kollegen wird diesbezüglich dieser Angst mit der notwendigen Professionalität begegnet.

Eindringlich muss vor der voreiligen Unterzeichnung der beigefügten Unterlassungserklärung gewarnt werden. Durch eine vorschnelle Abgabe der beigefügten Unterlassungserklärung werden spätere wichtige Verteidigungsoptionen im Vorfeld bereits „abgeschnitten".

Lassen Sie eine solche Abmahnung fachmännisch überprüfen, um die Erfolgsaussichten im Einzelfall festzustellen. Die Erfahrung im Umgang mit urheberrechtlichen Abmahnungen zeigt, dass, soweit der Rechtsverstoß nicht ausgeschlossen werden kann, überwiegend die Reduzierung der Forderung des Gegners, unter Abgabe einer fachkundig modifizierten Unterlassungserklärung, erreicht werden kann.

Bitte sehen Sie auch davon ab, die Unterlassungserklärung eigenhändig abzuändern. Es besteht die Gefahr folgenschwerer Fehler! Werden Sie aktiv und beauftragen Sie einen fachkundigen Rechtsanwalt! Ihre Untätigkeit birgt die Gefahr von kostenträchtigen einstweiligen Verfügungen.

Wir beraten bundesweit wegen Abmahnungen aus den Bereichen des Urheberrechtes, Marken- und Wettbewerbsrechtes.

Eine kostenlose Ersteinschätzung erhalten Sie unter 0211-98397654.

In dringenden Notfällen erreichen Sie uns unter: 0176-10094663.

Die nötigen Unterlagen können per E-Mail (kontakt@rechtsanwalt-dreger.de) oder Fax unter 0211-98397629 zugesendet werden, sodass die Bearbeitung nach Erhalt kurzfristig beginnen kann.

Die Bearbeitung Ihres Mandates erfolgt auf der Grundlage einer transparenten und angemessenen Pauschalvergütung!


Rechtstipp aus dem Rechtsgebiet Urheberrecht & Medienrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Newsletter

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.