Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.

adcada.shop Zins 2 - was sollten Anleger beachten?

  • 2 Minuten Lesezeit

Wir haben in diesem Verfahren vor dem Landgericht Wiesbaden einen Anleger vertreten, dessen angemeldete Forderung nicht im 1. Rang des § 38 InsO zur Tabelle festgestellt wurde durch den Insolvenzverwalter.

Der Insolvenzverwalter ging in einem 1. Schritt zunächst, zu Recht davon aus, dass die Forderung des Anlegers aus dem Nachrangdarlehensvertrag nachrangig ist und daher nicht im 1. Rang berücksichtigt werden könne.

Der Anleger hatte einen Nachrangdarlehensvertrag über 40.000 Euro abgeschlossen und der Gesellschaft adcada.shop GmbH & Co. KG gewährt. Das Darlehen war überschriftet mit Zeichnungsschein und enthielt eine Laufzeitvereinbarung von 2 Jahren. Es gab zu dem Zeichnungsschein Angebotsunterlagen, die auswiesen, dass das Darlehen als Darlehen mit einem qualifiziertem Nachrang gewährt werden soll (von dem Anleger an die Gesellschaft). Die Formulare wurden von der Gesellschaft zur Verfügung gestellt.

Das Gericht sah es als erwiesen an, dass die Bezeichnung mit “Zeichnungsschein” den Anleger durchaus geeignet ist , zu täuschen über die Qualität des abgeschlossenen Kapitalanlageprodukts. Darüber hinaus sei nicht deutlich auf den Unterschied zwischen einem “normalen” Darlehen und einem solchen mit einem Nachrang hingewiesen worden und der Anleger kann nicht erkennen “worauf er sich überhaupt einläßt”.

Auch aus den, neben dem Zeichnungsschein ausgehändigten Angebotsunterlagen, geht nicht klar und deutlich hervor, dass es sich um ein Darlehen handelt, mit einem qualifiziertem Nachrang. Vielmehr ist die Regelung in den Angebotsunterlagen intransparent und auch die weiteren Hinweise in dem Zeichnungsschein unter dem Punkt Risikohinweise, tragen zur weiteren Verwirrung des Anlegers bei anstatt klar und deutlich die Ausfallgefahr des Produkts offenzulegen. Dem Anleger, so das Gericht, wird nicht klar und deutlich vor Augen geführt, welche Risiken er mit dem Produkt eingeht.

Folge des Urteils ist jetzt, dass in dem Fall des von uns vertretenen Mandanten der Insolvenzverwalter die Forderung im 1. Rang zur Insolvenztabelle feststellt. Gut so. 

___________________________________________

Insbesondere für rechtsschutzversicherte Geschädigte bleibt es empfehlenswert, individuelle Aktivitäten in die richtigen Bahnen zu leiten. Nehmen Sie gern unverbindlich Kontakt mit uns auf und stellen uns Ihre Fragen. Massenabfertigung ist nicht unsere Sache. Wir bieten unserer Mandantschaft einen persönlichen und auf Ihren Fall, sowie Interessen, konzentrierten Service an, der auch die Deckungsanfrage bei Ihrer Rechtsschutzversicherung mit umfasst.

Setzen Sie sich bitte gern mit uns in Verbindung:

__________________________________________________

Rechtsanwältin Bontschev ist Fachanwältin für Bank- und Kapitalmarktrecht und für Steuerrecht. Seit über 20 Jahren vertritt Rechtsanwältin Bontschev, und die im Bankrecht spezialisierte Kanzlei, ausschließlich die Interessen von Anlegern und Investoren. 

Sie hat im Rahmen der Vertretung der Interessen der Gläubiger zahlreiche Erfahrungen durch ihre Tätigkeit und Mitwirkung in Gläubigerausschüssen gemacht.

Die Vertretung Ihrer Interessen ist für uns vorrangig - Geld ist nie weg, sondern es hat immer ein anderer, wenn Sie es nicht mehr haben! Gern vertreten wir Ihre Interessen und helfen Ihnen bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche. Sprechen Sie uns gern an.

__________________________________________________






Rechtstipp aus dem Rechtsgebiet Bankrecht & Kapitalmarktrecht

Artikel teilen:


Sie haben Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen!

Weitere Rechtstipps von Rechtsanwältin Kerstin Bontschev

Für Anleger die Genussrechte und Inhaberschuldverschreibungen dieser Gesellschaft erworben haben Worum geht es? Wir haben bereits über diese Gesellschaft mit Sitz in Rheinfelden berichtet. In den ... Weiterlesen
Worum geht es? Am 9. Dezember 2020 erließ die US Securities and Exchange Commission („SEC“ oder „Kommission“) die Anordnung zur Einleitung und gleichzeitigen Beilegung eines ... Weiterlesen
Worum geht es? Unternehmern w urde im Jahr 2020 bundesweite durch die jeweiligen Förderbank oder Bezirksregierungen Corona-Soforthilfen gewährt. Dieses erfolgte in Form von Zuschüssen und ... Weiterlesen

Beiträge zum Thema

01.07.2022
Zahlreiche Anlagemöglichkeiten werben mit der Aussicht auf hohe Renditen. Doch damit gehen in der Regel auch hohe ... Weiterlesen
06.11.2021
Der Anbieter ZINSEXPERTE oder auch ZINS EXPERTE (www.zinsexperte.com) -laut Impressum eine eingetragene Marke der ... Weiterlesen
21.10.2022
Auf der Webseite zins-chancen.de wird im Impressum als Verantwortliche bzw. Betreiberin eine Alpha Assay Gmbh ... Weiterlesen