Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.

anwalt.de-Insight: Die populärsten Anlaufstellen für Ratsuchende

  • 2 Minuten Lesezeit
anwalt.de-Insight: Die populärsten Anlaufstellen für Ratsuchende
anwalt.de-Redaktion

Wie informieren sich juristische Laien bei rechtlichen Fragen? Wo suchen sie ihren Anwalt? Wer weiß, wann und wo die ersten Kontaktpunkte mit potenziellen Mandanten stattfinden, kann sich dort stark positionieren. Darum sind wir diesen Fragen für Sie auf den Grund gegangen.

Die ersten Ergebnisse unserer exklusiven Umfrage

anwalt.de hat im Februar 2021 eine Befragung unter Ratsuchenden gestartet. Ziel ist es, mehr über ihre Bedürfnisse, ihre Erwartungen und das konkrete Verhalten bei Rechtsproblemen zu erfahren.

Die ersten Erkenntnisse hieraus möchten wir schon jetzt mit Ihnen teilen. Die Grundlage für die vorliegende Auswertung stellen die Antworten von bislang 3805 Teilnehmern dar, die unter den Abonnenten des anwalt.de-Newsletters akquiriert wurden.

Wo informieren sich Ratsuchende als Erstes, wenn sie eine rechtliche Frage haben?

Mit großem Vorsprung bildet das Internet die erste Anlaufstelle für Informationen rund um Gesetzesthemen. 42 Prozent der juristischen Laien recherchieren zuerst in Suchmaschinen, wenn sie eine rechtliche Frage umtreibt. Hinzu kommt über ein Drittel der Befragten, die unmittelbar auf Online-Portalen wie anwalt.de nachsehen.

Der direkte Austausch mit einem Rechtsanwalt oder die Nachfrage im Freundes- und Bekanntenkreis gehört mit 12 bzw. 5 Prozent deutlich seltener zur gelebten Praxis.

Wo recherchieren Ratsuchende nach einem Anwalt?

Auch bei der Suche nach einem Rechtsanwalt führt der erste Weg die meisten ins Netz. 65 Prozent der Ratsuchenden recherchieren online.

Empfehlungen aus dem eigenen Umfeld werden hingegen deutlich seltener als Ansatzpunkt gewählt. Nur jeder Fünfte fragt bei Familie und Bekannten nach, ob diese einen guten Anwalt kennen.

Mit Ihrem anwalt.de-Profil werden Sie als Anwalt gefunden

Jetzt kostenlos testen

Mit Ihrem anwalt.de-Profil werden Sie als Anwalt gefunden

Jetzt kostenlos testen

Ihre Vorteile durch ein anwalt.de-Profil

Mit einem eigenen Profil auf anwalt.de erscheinen Sie vor anderen Rechtsanwälten im Netz. 96 Prozent der anwalt.de-Profile werden in der Google-Suche auf der ersten Seite gelistet. Das verhilft Ihrer Online-Präsenz zu fünfmal mehr Sichtbarkeit im Vergleich zum Wettbewerb.

Zudem profitieren Sie von den starken Besuchszahlen auf anwalt.de. Jeden Monat informieren sich dort rund 2,5 Millionen Nutzer und finden bei Bedarf einen Rechtsanwalt.

(FPR; ZGRA)

Ein anwalt.de-Profil bietet Ihnen die entscheidenden Funktionen zur Mandantengewinnung, Auffindbarkeit und ProfilierungMehr über Deutschlands große Anwaltsplattform erfahren Sie in anwalt.de im Überblick.

Foto(s): ©Pixabay/expresswriters, ©anwalt.de/ISE

Artikel teilen:


Beiträge zum Thema

02.09.2021
Anwaltsprofile mit Empfehlungen generieren bis zu dreimal mehr Anfragen. Wer weiß, aus welchen Gründen Mandanten ... Weiterlesen
05.08.2021
Ein potenzieller neuer Mandant ist auf Ihr anwalt.de-Profil aufmerksam geworden und hat Ihnen eine Anfrage ... Weiterlesen
09.03.2021
Rund 5000 Rezensionen werden jeden Monat auf anwalt.de geschrieben. Ratsuchende können die Bewertungen an ... Weiterlesen