Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Arbeitspflicht trotz Erwerbsminderung

  • 1 Minuten Lesezeit
  • (1)

Der Bezug einer Rente wegen voller Erwerbsminderung schließt eine Pflicht zur Arbeit nicht aus.

Wer eine Rente wegen voller Erwerbsminderung bezieht, ist aufgrund bestehender Einschränkungen nicht in der Lage, drei Stunden oder mehr täglich zu arbeiten.


Bei der Berechnung eines Ehegatten- oder Kindesunterhalts wird daher aufgrund des Rentenbezugs vermutet, dass eine über drei Stunden täglich hinaus gehende Erwerbstätigkeit nicht erwartet werden kann. Der Rententräger prüft aber nicht, ob weniger als drei Stunden pro Tag gearbeitet werden kann.

Will sich der betreffende Ehegatte oder Elternteil darauf berufen, vollständig arbeitsunfähig zu sein, muss er die Voraussetzungen konkret darlegen und beweisen und kann sich also nicht auf dem Rentenbescheid ausruhen.

Gelingt ihm dieser Nachweis nicht, kann das Gericht davon ausgehen, dass zumindest eine Tätigkeit im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung mit EUR 450,00 monatlich ausgeübt werden könnte.

Kommt der betreffende Ehegatte dieser Obliegenheit durch die Aufnahme einer entsprechenden Tätigkeit nicht nach, können ihm EUR 450,00 monatlich als fiktives Einkommen bei der Berechnung des Unterhalts angelastet werden.

Vorsicht dürfte geboten sein, wenn sich der betreffende Ehegatte zum Nachweis seiner vollständigen Erwerbsunfähigkeit auf die Einholung eines Sachverständigengutachtens beruft. Stellt der Gutachter fest, dass eine Erwerbsfähigkeit von durchaus mehr als drei Stunden täglich machbar ist, könnte das Gericht auch einen höheren Fiktivlohn ansetzen.

Der Schuss könnte also nach hinten losgehen.



Foto(s): Eric Schendel

Rechtstipp aus dem Rechtsgebiet Familienrecht

Artikel teilen:


Sie haben Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen!

Weitere Rechtstipps von Rechtsanwalt ERIC SCHENDEL

Bei einem vom Arbeitgeber zur Verfügung gestellten Dienstwagen geht es um die Bewertung, welcher Sachwert dem Unterhaltspflichtigen durch die Möglichkeit der privaten Nutzung zufließt, ohne dafür ... Weiterlesen
Was ist ein Kunstwerk wert? In der Regel gehören Kunstwerke, meistens Gemälde, zum Hausrat. Wertvolle Bilder gehören hingegen zum Vermögen und sind nicht wie Haushaltsgegenstände zu verteilen. ... Weiterlesen
Höherer Kindesunterhalt nach der Tabelle ab sofort möglich. Bislang endete die Düsseldorfer Tabelle bei einem Einkommen von EUR 5.500,00. Wollte das Kind mehr Unterhalt haben, musste es seinen ... Weiterlesen

Beiträge zum Thema

(13)
16.05.2012
In der Zeit zwischen dem Schulabschluss und der Berufsausbildung muss das Kind nicht arbeiten, sondern hat ein ... Weiterlesen
(56)
25.02.2017
Ist es einem Elternteil zuzumuten, trotz voller Erwerbsminderung Mindestunterhalt an seine Kinder zu zahlen? Der ... Weiterlesen