Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Der Standort konnte nicht bestimmt werden.
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.

2.310 Fachanwälte für Familienrecht

Suche wird geladen …

Profil-Bild Rechtsanwalt Mark Fischer
sehr gut
Rechtsanwalt Mark Fischer
5,0 (43 Bewertungen) | FISCHER RECHTSANWÄLTE
Gleißbühlstr. 10, 90402 Nürnberg 6.736,1 km
Fachanwalt Familienrecht • Fachanwalt Strafrecht
Fachanwalt für Familienrecht
28.04.2022
Obwohl ein andere Anwalt mir schon einreden wollte, dass ich einfach alles zugeben soll bei einem Vorwurf obwohl ich …
Profil-Bild Rechtsanwältin Ursula Weddig
sehr gut
Rechtsanwältin Ursula Weddig
4,9 (52 Bewertungen) | Kanzlei Ursula Weddig
Wilhelmstr. 4, 65185 Wiesbaden 6.522,1 km
Fachanwältin Familienrecht • Arbeitsrecht • Erbrecht • Betreuungsrecht
Fachanwältin für Familienrecht
31.03.2021
Noch keine Beratung erfolgt, muss noch einen Termin machen
Sie sind Anwalt und möchten hier gefunden werden?
Profil-Bild Rechtsanwältin und Fachanwältin für Familienrecht Inmaculada Cabello Marfil
Rechtsanwältin und Fachanwältin für Familienrecht Inmaculada Cabello Marfil
5,0 (7 Bewertungen) | Kanzlei Inmaculada Cabello Marfil
Mauerstr. 1, 33330 Gütersloh 6.446,5 km
Fachanwältin Familienrecht • Internationales Recht • Unterhaltsrecht
Fachanwältin für Familienrecht
12.02.2022
Schnell, unkompliziert
Profil-Bild Rechtsanwältin Dr. Christiane Hillebrand-Middel
Rechtsanwältin Dr. Christiane Hillebrand-Middel
Dr. jur. Christiane Hillebrand-Middel
Königstr. 46, 59821 Arnsberg 6.449,9 km
Fachanwältin Familienrecht • Verkehrsrecht • Arzthaftungsrecht • Baurecht & Architektenrecht • Werkvertragsrecht
Fachanwältin für Familienrecht
Profil-Bild Rechtsanwältin Friederike Zopfs
Rechtsanwältin Friederike Zopfs
5,0 (3 Bewertungen) | zb. rechtsanwälte
Alberusstr. 2, 61440 Oberursel (Taunus) 6.538,2 km
Fachanwältin Familienrecht • Mediation
Fachanwältin für Familienrecht
23.04.2021
Schnelle Kontaktaufnahme.
Profil-Bild Rechtsanwalt Christoph Volz
Rechtsanwalt Christoph Volz
Kanzlei Christoph Volz
Wagnerstr. 65, 89077 Ulm 6.716,8 km
Fachanwalt Familienrecht • Erbrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Steuerrecht • Unterhaltsrecht • Betreuungsrecht
Fachanwalt für Familienrecht
Profil-Bild Rechtsanwalt Maxim Britanow M.B.L.T.
Rechtsanwalt Maxim Britanow M.B.L.T.
5,0 (1 Bewertung) | LAW FACTORY | Фабрика права BRITANOW & DR. HIRSCH Rechtsanwälte in Partnerschaft
Westerbachstraße 47, 60489 Frankfurt am Main 6.543,1 km
Fachanwalt Familienrecht • Fachanwalt Steuerrecht • Fachanwalt Migrationsrecht • Internationales Recht
Fachanwalt für Familienrecht
27.05.2022
Herr Britanow hat mich über ein Jahr in einer aufenthaltsrechtlicher Angelegenheit vertreten. Ich habe mit ihm nur …
Profil-Bild Rechtsanwalt Ulf Roczen
Rechtsanwalt Ulf Roczen
3,5 (2 Bewertungen) | Auer & Roczen | Rechtsanwälte
Lindenstr. 20, 50674 Köln 6.398,7 km
Fachanwalt Familienrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Verkehrsrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Fachanwalt für Familienrecht
14.12.2020
Herr Roczen wurde mir von einer Freundin empfohlen, die ebenfalls sehr zufrieden war. Super nett, verständnisvoll, …
Profil-Bild Rechtsanwalt Waldemar Haak
Anwaltskanzlei Haak
Aachener Str. 60-62, 50674 Köln 6.398,4 km
Fachanwalt Familienrecht • Sozialrecht • Verwaltungsrecht • Strafrecht
Fachanwalt für Familienrecht
Profil-Bild Rechtsanwältin Gabriele Wagner
Rechtsanwältin Gabriele Wagner
Rechtsanwaltskanzlei Hartmann
Feigstraße 03, 01917 Kamenz 6.832,4 km
Fachanwältin Arbeitsrecht • Fachanwältin Familienrecht • Verkehrsrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Ordnungswidrigkeitenrecht
Fachanwältin für Familienrecht
Profil-Bild Rechtsanwältin Katharina Hofer
sehr gut
4,8 (25 Bewertungen) | Rechtsanwaltskanzlei Katharina Hofer
Lange Straße 25, 29664 Walsrode 6.478,4 km
Fachanwältin Familienrecht • Arbeitsrecht • Sozialrecht • Opferhilfe • Pferderecht
Fachanwältin für Familienrecht
31.08.2021
Nach einer langen schweren Zeit ist alles geschafft. Danke
Profil-Bild Rechtsanwältin Stefanie Ballmann
sehr gut
Rechtsanwältin Stefanie Ballmann
4,9 (13 Bewertungen) | Rechtsanwaltskanzlei Stefanie Ballmann
Wilhelmstraße 3, 74172 Neckarsulm 6.628,1 km
Fachanwältin Familienrecht • Erbrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Verkehrsrecht • Forderungseinzug & Inkassorecht • Allgemeines Vertragsrecht
Fachanwältin für Familienrecht
20.08.2021
Frau Ballmann ist eine kompetente und durchsetzungsstarke Anwältin, die auch bei komplizierten und unübersichtlichen …
Profil-Bild Rechtsanwalt Thomas Riebensahm
Rechtsanwalt Thomas Riebensahm
GR Gränert & Riebensahm Rechtsanwälte
Veritaskai 2, 21079 Hamburg 6.474,9 km
Fachanwalt Erbrecht • Fachanwalt Familienrecht • Verkehrsrecht • Zivilrecht • Kaufrecht • Unterhaltsrecht • Grundstücksrecht & Immobilienrecht
Fachanwalt für Familienrecht
Profil-Bild Rechtsanwältin Julia Dehnhardt
sehr gut
Rechtsanwältin Julia Dehnhardt
4,9 (59 Bewertungen) | Kanzlei Dehnhardt
Textorstraße 72, 60594 Frankfurt am Main 6.549,4 km
Fachanwältin Familienrecht • Fachanwältin Arbeitsrecht • Fachanwältin Migrationsrecht • Erbrecht • Internationales Recht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht
Fachanwältin für Familienrecht
31.01.2022
Herzliches Dank für Ihr Engagement in dem langjährigen Verfahren und Ihr Durchsetzungsvermögen gegenüber der …
Profil-Bild Rechtsanwalt Arthur Galwas
sehr gut
Rechtsanwalt Arthur Galwas
5,0 (61 Bewertungen) | Anwaltskanzlei Galwas
Robert-Koch-Str. 6, 59174 Kamen 6.412,6 km
Fachanwalt Arbeitsrecht • Fachanwalt Familienrecht • Fachanwalt Sozialrecht • Verkehrsrecht • Strafrecht • Ordnungswidrigkeitenrecht • Unterhaltsrecht
Fachanwalt für Familienrecht
24.02.2022
Herr Galwas hat uns so toll geholfen und für unser Recht gekämpft. Er ist der beste Anwalt den wir kennen.Er ist total …
Profil-Bild Rechtsanwalt Ulrich Meschütz
Rechtsanwalt Ulrich Meschütz
4,0 (9 Bewertungen) | Anwaltshaus Regensburg-Nord
Nußbergerstr. 6, 93059 Regensburg 6.823,4 km
Fachanwalt Erbrecht • Fachanwalt Familienrecht
Fachanwalt für Familienrecht
18.08.2019
Herr Meschütz hat mich mit Ruhe und guten Fachkenntnissen durch mein Scheidungsverfahren begleitet. Ich war sehr …
Profil-Bild Rechtsanwalt Iven Otto
TIPPMANN.OTTO.MEYER RECHTSANWÄLTE.FACHANWÄLTE
Augustusburger Str. 234, 09127 Chemnitz 6.784,9 km
Fachanwalt Erbrecht • Fachanwalt Familienrecht • Mediation • Grundstücksrecht & Immobilienrecht
Fachanwalt für Familienrecht
Profil-Bild Rechtsanwältin Katrin Niederl
sehr gut
Rechtsanwältin Katrin Niederl
5,0 (37 Bewertungen) | Anwaltskanzlei Noltemeier • Niederl • Beger-Oelschlegel
An der Dreikönigskirche 10, 01097 Dresden 6.821,6 km
Fachanwältin Familienrecht • Erbrecht • Steuerrecht
Fachanwältin für Familienrecht
17.05.2022
Sehr kompetente und stets freundliche Anwältin, die mit mir gemeinsam im Mandat die optimale Lösung gefunden und im …
Profil-Bild Rechtsanwältin Barbara Trunk
sehr gut
5,0 (20 Bewertungen) | Dr. Eick & Partner Rechtsanwälte Partnerschaft mbB
Anger 63, 99084 Erfurt 6.657,0 km
Fachanwältin Familienrecht • Erbrecht
Fachanwältin für Familienrecht
29.11.2021
Frau RA Trunk hat mich sehr gut im Scheidungsverfahren vertreten. Bezüglich der zunächst bestehenden Differenzen hat …
Profil-Bild Rechtsanwältin Sylvia Weiße
sehr gut
Rechtsanwältin Sylvia Weiße
4,9 (89 Bewertungen) | Rechtsanwaltskanzlei Sylvia Weiße
August-Bebel-Str. 12, 04824 Brandis 6.735,4 km
Fachanwältin Familienrecht • Erbrecht • Arbeitsrecht
Fachanwältin für Familienrecht
23.05.2022
Frau weiße war jederzeit für mich erreichbar und konnte mir in allen Dingen helfen, es blieb keine Frage offen
Profil-Bild Rechtsanwältin Verena Willner
Rechtsanwältin Verena Willner
5,0 (1 Bewertung) | Willner Rechtsanwälte
Hindenburgstr. 23, 71083 Herrenberg 6.634,2 km
Fachanwältin Familienrecht • Erbrecht • Kaufrecht • Unterhaltsrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Fachanwältin für Familienrecht
10.01.2021
Sehr professionelle Beratung
Profil-Bild Rechtsanwältin Claudia Dietrich
Rechtsanwältin Claudia Dietrich
5,0 (2 Bewertungen) | Kanzlei Claudia Dietrich
August-Bebel-Str. 2, 08412 Werdau 6.753,3 km
Fachanwältin Familienrecht • Arbeitsrecht • Erbrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Grundstücksrecht & Immobilienrecht
Fachanwältin für Familienrecht
08.12.2020
Sehr gute Aufnahme beim ersten Kontakt - man hat sich aufgehoben gefühlt - Danke
Profil-Bild Rechtsanwältin Susanne Dumann
Rechtsanwältin Susanne Dumann
5,0 (5 Bewertungen) | Kanzlei Bittner & Partner
Harderstr. 39, 85049 Ingolstadt 6.792,6 km
Fachanwältin Familienrecht • Arbeitsrecht • Erbrecht • Strafrecht
Fachanwältin für Familienrecht
15.03.2021
Frau Dumann führte mich mit ihrer Fachlichkeit, Zielstrebigkeit und aufrichtigen Art durch eine sehr schwierige Zeit. …
Profil-Bild Rechtsanwalt Dr. Jochen Lindbach
Rechtsanwalt Dr. Jochen Lindbach
STREITBÖRGER PartGmbB
Birkenstr. 10, 14469 Potsdam 6.711,3 km
Fachanwalt Arbeitsrecht • Fachanwalt Familienrecht
Fachanwalt für Familienrecht

Rechtstipps von Fachanwälten für Familienrecht

Häufig wird über die Frage einer Umgangsregelung mit den gemeinsamen Kindern und über das Wechselmodell vor Gericht gestritten. Nachdem die obergerichtliche Rechtsprechung unter gewissen ... Weiterlesen
In der familienrechtlichen Beratung taucht immer wieder die Frage auf, welche Auswirkungen eine Trennung oder auch die spätere Scheidung auf das Sorgerecht bezogen auf die gemeinsamen Kinder hat. ... Weiterlesen
Bei der Frage, ob ein Wechsel vom paritätischen Wechselmodells zum Residenzmodell oder anders herum die Einleitung eines Umgangs –oder Sorgerechtsverfahren erfordert, gingen die Meinungen der ... Weiterlesen
Ein bei einer bevorstehenden Scheidung immer wieder großes Thema ist die Frage, ob Schenkungen, die die Eltern eines Ehegatten nicht nur an ihr eigenes Kind, sondern auch an das Schwiegerkind ... Weiterlesen
Bei Meinungsverschiedenheiten regelt § 1628 BGB, dass das Familiengericht auf Antrag eines Elternteils in einer bestimmten Sorgerechtsangelegenheit von erheblichem Gewicht die ... Weiterlesen
Verbreitung von Kinderfotos im Internet Bei gemeinsamer elterlicher Sorge der Eltern müssen beide Elternteile einwilligen, wenn Fotos der gemeinsamen Kinder in digitalen sozialen Medien ... Weiterlesen
Sie haben sich getrennt und möchten nun den nächsten Schritt gehen – die Ehescheidung. Nachfolgend erhalten Sie die wichtigsten Informationen zum Thema Scheidungskosten und welche Möglichkeiten ... Weiterlesen
Wohnwertanrechnung oder Nutzungsvergütung? Wenn beiden Ehegatten gemeinsam eine Immobilie gehört und einer davon nach Trennung diese weiter bewohnt, ist nach der Rechtsprechung grundsätzlich der ... Weiterlesen
Der XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofes bestätigte in seinem Beschluss vom 9.3.2022 zum Aktenzeichen XII ZB233/22 ein vorangegangenes Urteil des Oberlandesgerichts Oldenburg nach Abweisung der ... Weiterlesen

Fragen und Antworten

Wurden während der Ehe Kinder geboren, müssen nach der Scheidung Regelungen zum Kindesunterhalt – die Unterhaltsberechnung erfolgt nach der Düsseldorfer Tabelle – und zum Umgangsrecht bzw. zum Sorgerecht getroffen werden. Beweist ein Vaterschaftstest später, dass dem mittlerweile Geschiedenen ein Kuckuckskind untergeschoben wurde, kann die Unterhaltszahlung aber nicht einfach eingestellt werden. Der Mann muss die Vaterschaft anfechten und gerichtlich feststellen lassen, dass er nicht der Erzeuger des während der Ehe geborenen Kindes ist. Übrigens: Waren die Eltern zur Zeit der Kindsgeburt nicht miteinander verheiratet, hat zunächst die Mutter das alleinige Sorgerecht. Der Vater kann aber, sofern es dem Kindeswohl entspricht, das gemeinsame Sorgerecht beim Familiengericht beantragen, wenn die Kindsmutter es ihm nicht einräumen möchte.
Ob Sie mit Ihrem Rechtsproblem zu einem Fachanwalt oder zu einem allgemein tätigen Rechtsanwalt gehen sollten, lässt sich pauschal nicht beantworten. Handelt es sich um eine Frage aus einem Rechtsgebiet, für das es gar keine eigene Fachanwaltschaft gibt, ist die Konsultation eines Fachanwalts wohl nicht erforderlich. Auch bei Sachverhalten, die mehrere Gebiete betreffen oder lokale Besonderheiten aufweisen, kann ein Allgemeinanwalt durchaus die bessere Wahl sein. Für schwierige Spezialprobleme in einem genau umrissenen Fachanwaltsgebiet kann es durchaus empfehlenswert sein, einen entsprechenden Fachanwalt aufzusuchen. In vielen Kanzleien arbeiten Rechts- und Fachanwälte zusammen, die eingehende Fälle auf ihre jeweiligen Spezialisten verteilen. Die Erlangung eines Fachanwaltstitels kostet Zeit und Geld. Daher gibt es auch Rechtsanwälte ohne Fachanwaltstitel, die im jeweiligen Rechtgebiet einem Fachanwalt in nichts nachstehen. Am Ende bleibt die Anwaltsauswahl ohnehin immer auch eine persönliche Vertrauenssache.
Streitigkeiten im Bereich Familienrecht sind leider keine Seltenheit und oftmals führen Gespräche mit der gegnerischen Seite zu keiner praktikablen Lösung. In solchen Fällen ist es sinnvoll, sich an einen in diesem Bereich erfahrenen Fachanwalt zu wenden. Er überprüft sämtliche Schreiben, unterstützt Sie bei der Erstellung rechtssicherer Dokumente, übernimmt die Kommunikation mit der gegnerischen Partei und hält alle wichtigen Fristen ein, wenn es darum geht, einen Widerspruch gegen eine Entscheidung fristgerecht einzulegen. In jeder Situation informiert er Sie umfassend über Ihre Rechte und Pflichten und vertritt Sie durchsetzungsstark sowohl außergerichtlich als auch gerichtlich.
Ein wichtiger Anhaltspunkt ist, dass der Fachanwalt Mandate im Bereich Familienrecht übernimmt. Über seine Schwerpunkte können Sie sich ganz einfach auf seinem persönlichen Profil informieren. Auch eine Spezialisierung im jeweiligen Rechtsgebiet kann vom Vorteil sein, vor allem wenn es sich um besonders komplexe und vielschichtige Rechtsfälle handelt. Anwälte die sogenannten Fachanwaltstitel erworben haben, können umfassende theoretische sowie praktische Kenntnisse in diesen Fachbereichen vorweisen und nehmen fortlaufend an Fortbildungen teil. Ein weiteres Kriterium, ob ein Fachanwalt im Bereich Familienrecht gut ist, können außerdem die positiven Bewertungen seiner bisherigen Mandanten sein. Lesen Sie einfach auf seiner Bewertungsseite, was andere über ihn schreiben und machen Sie sich somit ein erstes Bild.
Die Gebühren eines Fachanwalts richten sich nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) genau wie die eines anderen Rechtsanwalts ohne Fachanwaltstitel auch. Die Beauftragung eines Fachanwalts muss also nicht teurer sein als die eines sonstigen Rechtsanwalts! Die Grundlage der Gebühren ist dabei in den meisten Fällen der Streitwert des Verfahrens, auch Gegenstandswert genannt. Abhängig davon, ob Ihr Fachanwalt Sie gerichtlich oder außergerichtlich vertritt, können ebenfalls unterschiedliche Gebühren fällig werden. Sie haben auch die Möglichkeit, sich mit Ihrem Fachanwalt auf eine pauschale Vergütung (wie etwa einen Stundenlohn oder einen Pauschalbetrag) zu einigen. Diese darf jedoch nur in außergerichtlichen Verfahren die gesetzlichen Anwaltsgebühren unterschreiten. Vorsicht: War das Honorar höher als die gesetzlichen Kosten und kommt es zu einem Gerichtsverfahren, bei dem die Gegenseite verliert, muss diese nur die gesetzlichen Kosten übernehmen, der jeweilige Mandant den Rest. Wie bei jedem Anwaltsbesuch sollten Sie die Kosten vor Mandatserteilung mit dem Rechts- oder Fachanwalt besprechen.
Fachanwalt für Familienrecht ᐅ einfach mit anwalt.de finden

Egal, ob er vom Unterhaltsberechtigten oder vom Unterhaltspflichtigen aufgesucht wird: Ein Fachanwalt für Familienrecht kann bestimmt weiterhelfen. Schließlich hat er in einem Fachanwaltskurs die nötigen juristischen Kenntnisse in Bereichen wie z. B. Ehe-, Familien- und Kindschaftsrecht, Internationales Privatrecht im Familienrecht oder auch der eingetragenen Lebenspartnerschaft erworben. Allerdings muss die zuständige Rechtsanwaltskammer dem Juristen erst die Befugnis erteilen, sich Fachanwalt für Familienrecht nennen zu können. Laut der Fachanwaltsordnung kann man nur Fachanwalt für Familienrecht werden, wenn man mindestens drei Klausuren während des Lehrgangs bestanden hat sowie der Rechtsanwaltskammer mindestens 120 Fälle – von denen mindestens 60 Gerichtsverfahren sein müssen – vorgelegt wurden, die man persönlich und weisungsfrei bearbeitet hat.

Info Familienrecht

Das Familienrecht ist in den §§ 1297 – 1921 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) zu finden und regelt die familiären Verhältnisse zwischen Personen, angefangen mit dem Verlöbnis über die Schließung einer Ehe bzw. einer Lebenspartnerschaft bis hin zur Ehescheidung bzw. Aufhebung der sog. Homo-Ehe, und deren rechtliche Folgen, wie z. B. die Zahlung von Unterhalt. Zu beachten ist, dass für die Lebenspartnerschaft neben dem BGB auch das LPartG (Lebenspartnerschaftsgesetz) anzuwenden ist. Im Familienrecht wird ferner die Verwandtschaft von Personen geregelt sowie das Adoptionsrecht, die Betreuung und die Pflegschaft, die jedoch keine Verwandtschaft zwischen den Beteiligten voraussetzen.

Eine besonders wichtige Rolle spielt im Familienrecht die Ehe. Man kann sie nur vor einem Standesbeamten eingehen. Ferner ist die Geschäftsfähigkeit sowohl der Braut als auch des Bräutigams nötige Voraussetzung für eine wirksame Heirat. Sofern – etwa in einem Ehevertrag – nichts anderes geregelt wurde, lebt ein Ehepaar im Güterstand der Zugewinngemeinschaft. Danach bleiben die Vermögenswerte, die jeder Ehepartner zur Zeit der Heirat bereits hatte, auch nach der Eheschließung getrennt. Wird aber während der Ehe z. B. Hausrat gemeinsam erworben oder ein Gemeinschaftskonto eröffnet, haben auch beide Eheleute das Eigentum bzw. die Verfügungsberechtigung daran.

Ist die Ehe allerdings gescheitert, wird im Familienrecht zunächst eine mindestens einjährige Trennung der Eheleute vorausgesetzt. In dieser Zeit kann der durch die Ehe benachteiligte Ehepartner Trennungsunterhalt verlangen, wenn er etwa wegen der Kindererziehung kein eigenes Einkommen hat. Der Unterhalt bemisst sich nach den ehelichen Lebensverhältnissen. Unter Umständen ist eine Scheidung aber auch vor Ablauf eines Jahres möglich, nämlich wenn es für einen der Ehepartner unzumutbar wäre, an der Ehe festzuhalten. Beispielhaft sei hier die häusliche Gewalt genannt. Der Anspruch auf Trennungsunterhalt entfällt mit der Scheidung der Eheleute. Unter Umständen kann aber nach den §§ 1570 ff. BGB Ehegattenunterhalt gefordert werden, wenn z. B. der/die Geschiedene kleine Kinder erzieht und daher nicht selbst für den eigenen Lebensunterhalt sorgen kann oder zu krank zum Arbeiten ist. Ansonsten trifft jeden der früheren Ehepartner nach der Scheidung eine Erwerbsobliegenheit. Übrigens: Die Scheidungsfolgen können in einer sog. Scheidungsvereinbarung geregelt werden. So kann im Fall der Scheidung vermieden werden, dass sich die Ehepartner z. B. über den Zugewinnausgleich oder die Höhe des Unterhalts streiten.

Wurden während der Ehe Kinder geboren, müssen nach der Scheidung Regelungen zum Kindesunterhalt – die Unterhaltsberechnung erfolgt nach der Düsseldorfer Tabelle – und zum Umgangsrecht bzw. zum Sorgerecht getroffen werden. Beweist ein Vaterschaftstest später, dass dem mittlerweile Geschiedenen ein Kuckuckskind untergeschoben wurde, kann die Unterhaltszahlung aber nicht einfach eingestellt werden. Der Mann muss die Vaterschaft anfechten und gerichtlich feststellen lassen, dass er nicht der Erzeuger des während der Ehe geborenen Kindes ist. Übrigens: Waren die Eltern zur Zeit der Kindsgeburt nicht miteinander verheiratet, hat zunächst die Mutter das alleinige Sorgerecht. Der Vater kann aber, sofern es dem Kindeswohl entspricht, das gemeinsame Sorgerecht beim Familiengericht beantragen, wenn die Kindsmutter es ihm nicht einräumen möchte.

Im Familienrecht muss bei der Unterhaltsberechnung stets der sog. Selbstbehalt des Unterhaltspflichtigen berücksichtigt werden. Das ist der Betrag, der ihm für den eigenen Lebensunterhalt mindestens verbleiben muss.

Sie haben ein rechtliches Problem und suchen einen Fachanwalt in Ihrer Nähe, der bei allen Fragen zum Familienrecht umfassend berät? Bei anwalt.de finden Sie ganz einfach die passenden Fachanwälte für Ihr Rechtsproblem. anwalt.de – eines der führenden Unternehmen in Deutschland für moderne Rechtsberatung und Legal Tech.

Wählen Sie nachfolgend den gewünschten Ort aus und erhalten Sie eine Auflistung von Kanzleien mit Fachanwälten für Familienrecht.