Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Audi Bank: Widerrufsrecht für Dieselbesitzer

Rechtstipp vom 15.10.2018
(4)

Wertverlust und Fahrverbot – was ist die Lösung

Dieselbesitzer sehen sich zahlreichen Problemen ausgesetzt und ein Ende ist leider nicht absehbar. In Hamburg, Frankfurt, Stuttgart und Berlin gibt es schon Fahrverbote oder sie werden unweigerlich kommen. In zahlreichen weiteren Städten werden die Stickstoffoxid-Grenzwerte stark überschritten, sodass Fahrverbote höchstwahrscheinlich sind. Der Wertverlust auf dem Gebrauchtwagenmarkt ist ebenfalls erheblich. Teilweise scheint die Nachfrage zum Erliegen gekommen zu sein.

Viele Dieselfahrer suchen nach einer Lösung.

EA 189 – Schadensersatz

Zwischen 2008 und 2015 hat der Volkswagen-Konzern den Motor EA189 eingesetzt. VW hat die Abgassteuerung dieses Motors manipuliert und so Kunden und Behörden getäuscht. In vielen einfachen und mittleren Modellen ist der Motor verbaut. Diesen Autobesitzern steht nach Ansicht vieler Gerichte Schadensersatz gegen den Hersteller Volkswagen AG zu. Dieser Anspruch verjährt zum 31.12.2018! Betroffene sollten anwaltlichen Rat suchen. 

Doch in diesem Artikel soll es um eine weitere Möglichkeit gehen. Ob sie genutzt werden kann, hängt nicht davon ab, ob das eigene Fahrzeug von den Manipulationen der Abgassteuerung betroffen war. Im Einzelnen:

Bei Finanzierung mit Audi Bank Widerrufsrecht

Wurde der Kauf des Wagens mit einem Kredit der Audi Bank finanziert und dies privat (also nicht gewerblich) und auf Vermittlung des Verkäufers (also nicht auf eigene Initiative mithilfe einer selbst ausgesuchten Bank), steht Darlehensnehmern nach Ansicht vieler Gerichte aufgrund verbraucherfeindlicher Klauseln im Vertragswerk der Widerruf des Kreditvertrags zu. Die Widerrufsfrist hört zwar eigentlich nach zwei Wochen auf, doch nach dem Willen des Gesetzgebers endete die Frist nicht, wenn die Bank den Darlehensnehmer nicht richtig über seine Rechte und Pflichten informierte. Die Audi Bank versäumte dies. Der Widerruf ist demnach noch heute möglich. Da Kreditvertrag und Kaufvertrag verbundene Geschäfte bilden, schlägt der Widerruf auf den Kaufvertrag durch. Ergo: Der Darlehensnehmer erhält seine Tilgungsraten zurück, gibt den Wagen ab, die Restschuld wird erlassen. Ggf. muss er sich eine Entschädigung für die Nutzung des Wagens anrechnen lassen. Der Widerruf ist unabhängig davon möglich, ob der Wagen manipuliert wurde. Er muss nicht einmal ein Diesel sein.

Rechtsschutzversicherungen müssen i.d.R. eintreten.

Kostenlose Erstberatung!

Wollen Sie wissen, ob Ihnen gegen die Audi Bank ein Widerrufsrecht zusteht, mit dem Sie den Autokredit und den Autokauf rückgängig machen können, dann schicken Sie bitte Ihren Kauf- und Kreditvertrag per Fax, Mail oder Brief an Rechtsanwalt Dr. Schweers. Sie erhalten umgehend eine Rückmeldung. Teilen Sie bitte dabei mit, ob Sie über eine Rechtsschutzversicherung verfügen. Die kostenlose Erstberatung hängt hiervon aber nicht ab.

Oder rufen Sie einfach an und stellen Sie Ihre Fragen!


Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Dr. Stefan Schweers (Kanzlei Stefan Schweers)

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.