Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Bußgeld beim Stöbern von Teckeln?

Rechtstipp vom 24.04.2007
Rechtstipp vom 24.04.2007
Ein Teckel ist während der Jagdsausübung auf eine Landstraße mit einem PKW kollidiert. Daraufhin wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet, mit einem Bußgeldbescheid iHv, 28,10 € gegen den Hundeführer. Begründung: Der Hundeführer habe als Verantwortlicher den Hund ohne geeignetes Personal auf die Straße gelassen“!
Das Verfahren wurde jedoch gem § 47 II OwiG vom Amtsgericht Speyer eingestellt. Der Einspruch war somit erfolgreich.

Rechtstipps aus dem Rechtsgebiet Jagdrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Speckhardt & Coll. Rechtsanwälte

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.