Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Caviar Creator – Forderungsanmeldung beim Insolvenzverwalter erfolgt

(18)

München, 21.12.2009 - Wie der Tagespresse zu entnehmen ist, hat die Caviar Creator Faktur GmbH, die im vorpommerschen Demmin nach Pressenangaben die weltweit größte Störzuchtanlage betrieben hat, Insolvenzantrag gestellt. Nach Mitteilung des zuständigen Amtsgerichts Neubrandenburg wurde bereits ein vorläufiger Insolvenzverwalter bestellt. Verfügungen der Caviar Creator Faktur GmbH über ihr Vermögen sind nur noch mit Zustimmung des vorläufigen Verwalters wirksam.

Das Insolvenzeröffnungsverfahren hat neben den Auswirkungen für die Angestellten der Caviar Creator GmbH auch Auswirkungen auf zahlreiche Kapitalanleger.

Die Kanzlei CLLB Rechtsanwälte rät allen Anlegern der Caviar Creator Faktur GmbH, eventuelle Ansprüche prüfen zu lassen. Insbesondere über eine fachkundige Interessenvertretung im Insolvenzverfahren sollte nach Angaben der Kanzlei CLLB Rechtsanwälte nachgedacht werden.


Rechtstipp vom 23.12.2009
aus der Themenwelt Finanzen und Versicherung und dem Rechtsgebiet Bankrecht & Kapitalmarktrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz, Sittner

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Informationen über aktuelle Gesetzesänderungen, neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für den anwalt.de-Newsletter verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können den anwalt.de-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.