Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Ekosem-Agrar GmbH plant Laufzeitverlängerung beider Anleihen – Fachanwalt informiert

(2)

Das Unternehmen Ekosem-Agrar GmbH lädt am 16. und 17. März zu Gläubigerversammlungen in Wiesloch ein. Die Gesellschaft plant eine Laufzeitverlängerung der beiden Mittelstandsanleihen um jeweils vier Jahre. Am 16. März soll über die Anleihe 2012/17 und am 17. März über die Anleihe 2012/18 abgestimmt werden.

Im März 2017 wäre die erste Anleihe mit einem Emissionsvolumen von 50 Millionen Euro und einem Zinssatz von 8,75 Prozent p.a. fällig (ISIN: DE000A1MLSJ1/WKN: A1MLSJ). Im Dezember 2018 wäre auch die zweite Anleihe mit einem Emissionsvolumen von 78 Millionen Euro und 8,75 prozentigen Zinssatz fällig. Die Ekosem-Agrar GmbH plant nun eine Laufzeitverlängerung um jeweils vier Jahre mit einem gleichbleibenden Zinssatz, um erforderliche Restrukturierungsmaßnahmen vorzunehmen. Das Vorhaben begründet die Gesellschaft mit der Erhaltung von finanzieller Flexibilität, um das laufende Investitionsprogramm zum Ausbau der Marktführerschaft im russischen Milchmarkt abzuschließen.

Weiterhin bleibt es noch offen, inwieweit es zu möglichen Währungsverlusten bei der Ekosem-Agrar GmbH kommt. Der russische Rubel hat stark an Wert verloren und die hinzu kommenden niedrigen Ölpreise sorgen weiterhin für einen Kursverfall des Rubels.

Möglichkeiten für Betroffene

Im schlimmsten Fall werden die finanziellen Schwierigkeiten nur nach hinten verlegt, sodass Anlegergelder zum Ende der verlängerten Laufzeit nicht mehr ausgezahlt werden können. Betroffene sollten deshalb frühzeitig reagieren und anwaltlichen Rat hinzuziehen, um rechtliche Möglichkeiten auszuschöpfen.

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da

Sollten Sie weitere Fragen zu diesem Thema haben oder rechtliche Hilfe benötigen, rufen Sie uns einfach an oder nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice.

Die Anwaltskanzlei für Anlegerschutz, Bankrecht und Kapitalanlagerecht

Die IVA Rechtsanwalts AG ist eine auf den Anlegerschutz spezialisierte Rechtsanwaltskanzlei, die bundesweit ausschließlich geschädigte Kapitalanleger vertritt. Aufgrund unserer konsequenten Spezialisierung auf das Kapitalanlagerecht und dadurch, dass wir ausschließlich für geschädigte Kapitalanleger tätig werden, bieten wir Anlegerschutz auf höchstem Niveau.

Für weitere Informationen oder Fragen stehen wir Ihnen auf www.anlegerschutz.ag gerne zur Verfügung.


Rechtstipp vom 11.03.2016
aus der Themenwelt Finanzen und Versicherung und dem Rechtsgebiet Bankrecht & Kapitalmarktrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Dr. Jan Finke (IVA Rechtsanwalts AG)