Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Energy Capital Invest: Fristlose Kündigung und Vermittlerhaftung prüfen!

Rechtstipp vom 12.11.2015
(1)

Die Anleger der Energy Capital Invest fragen sich weiterhin, was sie tun können, da sie anstatt Ausschüttungen nun Aktien erhalten sollen. Die Anleger sind daher sehr zu Recht sehr verunsichert.

Die Kanzlei Dr. Späth & Partner verweist in diesem Zusammenhang auch auf ein von der Kanzlei Dr. Späth & Partner erstrittenes, noch nicht rechtskräftiges Urteil des Landgerichts Frankfurt am Main, verkündet am 04.09.2015 mit dem Az. 2-23 O 484/13. In diesem Vorbehaltsurteil wurde eine andere Anleiheemittentin, die in dem Fall Anleihen herausgegeben hatte, zur Rückzahlung der in den Anleihen angelegten Gelder verurteilt – Zug um Zug gegen Rückübertragung der Anleihen.

Nach Ansicht von Dr. Späth & Partner dürfte auch im Fall Energy Capital Invest den Anlegern ein Recht zur fristlosen Kündigung zustehen. Dr. Späth & Partner haben daher in den letzten Tagen für ECI-Anleger fristlose Kündigungen ausgesprochen.

Doch Anleger sollten sich darüber im Klaren sein, dass eine fristlose Kündigung umgehend nach Bekanntwerden der Kündigungsgründe, d.h. binnen weniger Wochen, ausgesprochen werden muss, um nicht das Recht zur fristlosen Kündigung zu verlieren.

Auch sollten betroffene Anleger eine Vermittlerhaftung prüfen lassen. „Bei dem Angebot von ECI handelte es sich um ein Angebot mit entsprechenden Chancen und Risiken, auf die der Vermittler hinweisen muss. Auch schulden die Vermittler eine eigene Plausibilitätsprüfung des Angebots. Sollte dies nicht in ordnungsgemäßer Weise erfolgt sein, so würden sich unter Umständen Ansprüche aus Vermittlerhaftung ergeben“, so Rechtsanwalt Dr. Walter Späth von Dr. Späth & Partner.

Betroffene ECI-Anleger können sich an Dr. Späth & Partner wenden.


Rechtstipp aus dem Rechtsgebiet Bankrecht & Kapitalmarktrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Dr. Walter Späth (Dr. Späth & Partner Rechtsanwälte)

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.