Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Exer D zahlt Anleihe nicht aus! Anwälte raten zur Interessenbündelung!

Schlechte Neuigkeiten für Anleger, die in die Anleihe des italienischen Stromhändlers Exergia investiert haben:

Einige Anleger, die sich bei Dr. Späth & Partner mit Sitz in Berlin und Hamburg gemeldet haben, warten nach wie vor auf die Auszahlung der am 01.02.2016 fällig gewordenen Anleihe.

Eine ganz bittere Pille für die Anleger ist dabei, dass Banken nach Angaben einiger Anleger ihnen das Geld der fälligen Anleihe bereits gutgeschrieben hatten, dann aber die Gutschrift einige Tage später wieder stornierten.

Eine Begründung steht dabei wohl noch aus, einige Anleger, die sich bei Dr. Späth & Partner gemeldet haben, sind dabei schockiert, weil sie das Geld bereits ausgegeben hatten.

Exer D ist dabei die Zweckgesellschaft des italienischen Stromhändlers Exergia und hatte 2011 in Deutschland eine Anleihe gegeben.

Der Anleiheerlös sollte dabei für den Erwerb von Stromkontingenten verwendet werden.

Die Gesellschaft ist wohl nicht mehr erreichbar.

Anleger sollten umgehend handeln, um ihre Ansprüche zu wahren und können sich an Dr. Späth & Partner Rechtsanwälte wenden.

Dr. Späth & Partner sind seit dem Jahr 2002 schwerpunktmäßig im Bank- und Kapitalmarktrecht tätig und insbesondere mit dem Bereich Mittelstandsanleihen vertraut. Hier wurden bereits mehrere tausend Fälle im Bereich Mittelstandsanleihen bearbeitet, so z.B. WBG Leipzig-West AG, DM Beteiligungen AG, First Real Estate, getgoods, SiC Processing, Solen AG, Solar World, WGF AG, etc.


Rechtstipp vom 13.02.2016
aus der Themenwelt Finanzen und Versicherung und dem Rechtsgebiet Bankrecht & Kapitalmarktrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Walter Späth (Dr. Späth & Partner Rechtsanwälte)