Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.

Keine Eintragung einer Gemeinschaftsmarke für LEGO

  • 1 Minuten Lesezeit
Miriam Heilig anwalt.de-Redaktion

[image]

Der rote Spielbaustein von Lego kann nach Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs nicht als Gemeinschaftsmarke eingetragen werden.

Da das für den Baustein typische Element aus den zweireihig angeordneten Vorsprüngen auf der Bausteinoberseite besteht und diese Vorsprünge dem Zusammenbau der Spielsteine dienen, schloss sich der EuGH der Meinung der Großen Kammer des HABM (Harmonisierungsamtes für den Binnenmarkt) an, erklärte die erfolgte Eintragung als Gemeinschaftsmarke für nichtig und wies die Klage von Lego auf Aufhebung der Entscheidung des HABM aus folgenden Gründen ab:

Die EG-Verordnung über die Gemeinschaftsmarke (EG 207/2009) hält zwar in Artikel 4 fest, dass alle Zeichen, die sich grafisch darstellen lassen, als Gemeinschaftsmarke eingetragen werden können.

Doch enthält Artikel 7 der Verordnung verschiedene Ausschlussgründe.

Artikel 7 besagt, dass ein Zeichen u.a. nicht für die Eintragung als Gemeinschaftsmarke geeignet ist, wenn das Zeichen ausschließlich aus der Form der Ware besteht, die „zur Erreichung einer technischen Wirkung" nötig ist. Der EuGH stellte genau diese technische Wirkung hinsichtlich des Zusammenbaus der Spielsteine fest.

(EuGH, Entscheidung v. 14.09.2010, Az.: C-48/09 P)

(HEI)

Foto(s): ©iStockphoto.com

Artikel teilen:


Jetzt anwalt.de-Vorteile sichern

  • Jetzt kostenlos testen
  • Maximale Online-Sichtbarkeit
  • In nur fünf Minuten angemeldet

Beiträge zum Thema

22.05.2013
Was von Markenanmeldern immer wieder übersehen wird, ist insbesondere das absolute Eintragungshindernis gem. § 8 ... Weiterlesen
27.01.2011
Eine Gemeinschaftsmarke oder EU-Marke ist eine Marke, die in der gesamten EU ... Weiterlesen
20.11.2009
Eine EU-Gemeinschaftsmarke ist bei dem Harmonisierungsamt, dem HABM in Alicante, Spanien anzumelden. Die Gebühren ... Weiterlesen