Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Klagewelle zu Autokrediten zeigt Wirkung – VW Bank zu Einigung bereit

(8)

Die Vielzahl an Klageverfahren gegen die VW Bank und ihre Zweig-Niederlassungen, wie die Audi Bank und Skoda Bank, wegen des Widerrufs von Auto-Kreditverträgen zeigt offenbar Wirkung. Einer Mandantin von mzs Rechtsanwälten aus Düsseldorf wurde nach dem Widerruf des Kreditvertrages nun ein erster Einigungsvorschlag unterbreitet. 

„Aus unserer Sicht war es nur eine Frage der Zeit bis die VW Bank zu einem Entgegenkommen bereit ist“, erläutert Dr. Thomas Meschede, Rechtsanwalt und Fachanwalt für das Bank- und KapitalmarktrechtDie Auto-Kreditverträge der VW Bank enthalten gravierende Mängel im Hinblick auf die gesetzlichen Informationspflichten gegenüber Verbrauchern. Hierzu gehört insbesondere das Versäumnis, den Darlehensnehmer auf sein Kündigungsrecht aus wichtigem Grunde hinzuweisen (so bereits die Landgerichte Berlin, Ellwangen und Arnsberg). Als mindestens ebenso gravierend bewertet Dr. Meschede die in vielen Kreditverträgen fehlende Nennung des Autohauses als Darlehensvermittler.

Für die betroffenen Darlehensnehmer ist zu hoffen, dass die VW Bank bald in allen Fällen Einigungsbereitschaft zeigt und eine gerichtliche Auseinandersetzung vermieden wird. „Sollten Klageverfahren nötig bleiben, werden wir diese aber natürlich weiterhin konsequent durch alle Instanzen führen“, so Dr. Meschede weiter. 

Die mzs Rechtsanwälte aus Düsseldorf gelten als eine der führenden Kanzleien im Bankrecht auf Kundenseite und werden für Fälle des Widerrufs von Autokrediten sowohl von dem gemeinnützigen Verbraucherportal finanztip.de als auch von test.de empfohlen. 

Weitere Informationen unter www.autokredit-widerruf.net.


Rechtstipp vom 09.03.2018

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Dr. Thomas Meschede (mzs Rechtsanwälte)