Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

KTGEnergie AG – wenig Grund zur Hoffnung für Anleihegläubiger

(2)

Im Sog der massiven Probleme der KTGAgrar SE hatte am 27. September 2016 auch deren Tochtergesellschaft KTGEnergie AG einen Antrag auf Insolvenz in Eigenverwaltung gestellt. Die drei Monate, die das Unternehmen zur Restrukturierung Zeit hatte, werden Ende November ablaufen. Sollte die Situation sich bis dahin nicht verbessert haben, droht die Regelinsolvenz, von der insbesondere die Besitzer der bis 2018 laufenden 50-Millionen-Euro-Anleihe (ISIN: DE000A1ML257) betroffen sein werden, die das Unternehmen 2012 begeben hatte.

„Bisher haben die Anleihegläubiger von dem Unternehmen noch herzlich wenig gehört. Es gibt weder einen Termin für eine Gläubigerversammlung, noch einen tragfähigen Sanierungsplan. Insgesamt gibt es nur wenig Anlass für Optimismus“, sagt Klaus Nieding, Vorstand der Nieding+Barth Rechtsanwaltsaktiengesellschaft. Er rät betroffenen Anleihegläubigern dringend, sich zu organisieren und ihre rechtlichen Möglichkeiten bis hin zur Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen zu überprüfen.

Besonders ärgerlich dabei: Der Antrag auf Insolvenz in Eigenverwaltung wurde seitens der KTGEnergie AG einen Tag vor dem fälligen Zinstermin der Anleihe gestellt. „Hier droht die Gefahr, dass sich die Geschichte der KTGAgrar SE wiederholt, die ja auf einen nahezu völligen Untergang des Unternehmens hinauszulaufen scheint“, so Nieding. Trauriger Höhepunkt dieser Geschichte bisher: Zum 22. November 2016 hat die Deutsche Börse die Einbeziehung der beiden KTG-Agrar-Unternehmensanleihen in den Open Market gekündigt.

Die Anleihe der KTGEnergie AG wird zwar noch gehandelt, ihr Kurs liegt allerdings nur noch bei rund 14 Prozent.

Geschädigte Aktionäre können sich bei der Kanzlei Nieding+Barth unter unserer E-Mail-Adresse registrieren lassen, um eine Prüfung und Durchsetzung möglicher Schadensersatzansprüche vornehmen zu lassen.


Rechtstipp vom 10.11.2016

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Klaus Nieding (Nieding+Barth Rechtsanwaltsaktiengesellschaft)

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.