Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.

Pflichtverteidiger - was ist das überhaupt?

  • 1 Minuten Lesezeit
Faxabruf 0221 16091-1119

Gestern erhielt ich einen Anruf eines potentiellen Mandanten, der mit den Worten begann: "Ich kann mir keinen richtigen Anwalt leisten, daher brauche ich einen Pflichtverteidiger."

In diesem Satz finden sich gleich zwei Irrtümer, die bei Rechtsunkundigen weit verbreitet sind. Zum einen handelt es sich bei Pflichtverteidigern nicht um Rechtsanwälte, die bei Gericht oder bei der Staatsanwaltschaft beschäftigt sind oder diesen zuarbeiten. Pflichtverteidiger ist kein spezieller Beruf, es handelt sich um "ganz normale" Rechtsanwälte, die im Fall einer notwendigen Verteidigung vom Gericht beigeordnet werden.

Diese notwendige Verteidigung hat mit dem Einkommen des Beschuldigten nichts zu tun. Vielmehr sind die Fälle der notwendigen Verteidigung in der Strafprozessordnung geregelt. So ist die Verteidigung z.B. notwendig, wenn der Prozess vor dem Landgericht stattfindet, wenn dem Beschuldigten ein Verbrechen vorgeworfen wird oder auch "wenn die Sach- und Rechtslage schwierig ist".

Ob ein solcher Fall vorliegt, sollten Sie durch einen Rechtsanwalt prüfen lassen. Bedenken Sie auch, dass Sie Ihren Pflichtverteidiger aus der Anwaltschaft frei wählen können. Von diesem Recht sollten Sie unbedingt Gebrauch machen. Ansonsten besteht die Gefahr, dass das Gericht Ihnen einen Rechtsanwalt beiordnet, der Ihnen nicht genehm ist. 

 Bisweilen neigen Gericht dazu, Anwälte beizuordnen, die ihnen wenig Ärger in der Verhandlung machen. Ihre Interessen werden womöglich besser vertreten, wenn Sie sich Ihren Pflichtverteidiger selbst aussuchen!

Rechtsanwältin Alexandra Braun

Beim Schlump 58

20144 Hamburg

Telefon: 040-35709790

Mail: kanzlei@alexandra-braun.de


Rechtstipp aus dem Rechtsgebiet Strafrecht

Artikel teilen:


Sie haben Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen!

Weitere Rechtstipps von Rechtsanwältin Alexandra Braun

Momentan häufen sich Fälle, in den Beschuldigte Post vom Hauptzollamt dem Vorwurf eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz erhalten. Oft handelt es sich um den Vorwurf einer Bestellung von ... Weiterlesen
Die aktuelle Situation in Deutschland hat viele erfreuliche Seiten. Menschen sind gezwungen, viel Zeit miteinander zu verbringen, obwohl sie dies normalerweise nicht tun. Existenzängste, Alkohol ... Weiterlesen
Das Gesetz sieht als Rechtsfolge für Straftaten Geld- oder Freiheitsstrafe vor. Welche Strafe in Frage kommt, hängt im Wesentlichen davon ab, was genau Ihnen vorgeworfen wird. Wichtig ist zu ... Weiterlesen

Beiträge zum Thema

11.03.2018
Was ist ein Pflichtverteidiger und arbeitet er für das Gericht oder für den Mandanten? Diese beiden Fragen werden ... Weiterlesen
05.09.2020
In bestimmten Fällen steht Ihnen von Gesetzes wegen ein Pflichtverteidiger zu. Sie haben das Recht sich diesen ... Weiterlesen
10.09.2012
Auch Jugendliche und Heranwachsende (also Personen, die bei der Begehung der ihnen zur Last gelegten Taten das 21. ... Weiterlesen