Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Regelbeträge zur Berechnung des Kindesunterhalts ab 01.07.2007

  • 1 Minuten Lesezeit
  • (22)

Nachdem die geplante Reform des Unterhaltsrechts nun definitiv nicht zum 01.07.07 in Kraft treten wird, sondern auf einen ungewissen Zeitpunkt in der Zukunft verschoben ist, war der Gesetzgeber kurzfristig gehalten, zum 01.07.2007 neue Regelbeträge zur Berechnung des Kindesunterhalts festzulegen.

Diese sind für die Altersgruppe 0 - 5 Jahre EUR 202, für die Altersgruppe 6 - 11 Jahre EUR 245 und für die Altersgruppe 12 - 18 Jahre EUR 288.

Die Werte liegen damit um EUR 2 bzw. EUR 3 unter den seit 01.07.05 geltenden, was also eine wirkliche Änderung nicht mit sich bringt. Es wäre weitaus praktischer gewesen, die Werte zu belassen und nicht zu ändern.

Die neue Düsseldorfer Tabelle, die auf den Regelbeträgen aufbaut, ist noch nicht verfügbar.

 

Rechtsanwalt Eric Schendel,

Ihr Scheidungsanwalt in Mannheim


Rechtstipp aus dem Rechtsgebiet Familienrecht

Artikel teilen:


Sie haben Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen!

Weitere Rechtstipps von Rechtsanwalt ERIC SCHENDEL

Bei einem vom Arbeitgeber zur Verfügung gestellten Dienstwagen geht es um die Bewertung, welcher Sachwert dem Unterhaltspflichtigen durch die Möglichkeit der privaten Nutzung zufließt, ohne dafür ... Weiterlesen
Was ist ein Kunstwerk wert? In der Regel gehören Kunstwerke, meistens Gemälde, zum Hausrat. Wertvolle Bilder gehören hingegen zum Vermögen und sind nicht wie Haushaltsgegenstände zu verteilen. ... Weiterlesen
Höherer Kindesunterhalt nach der Tabelle ab sofort möglich. Bislang endete die Düsseldorfer Tabelle bei einem Einkommen von EUR 5.500,00. Wollte das Kind mehr Unterhalt haben, musste es seinen ... Weiterlesen

Beiträge zum Thema

(2)
30.03.2020
Scheitert eine Ehe, so hat dies auch finanzielle Folgen: Jeder muss für sich selbst sorgen. Damit jedoch der ... Weiterlesen
(5)
10.02.2020
Was ist Trennungsunterhalt? Beim Trennungsunterhalt handelt es sich um eine Form von Ehegattenunterhalt. Trotz ... Weiterlesen
(20)
27.03.2020
Sind Sie unsicher, ob Sie Unterhalt zahlen müssen oder Ihnen Unterhaltszahlungen zustehen? Keine Sorge, wir helfen ... Weiterlesen