Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Veröffentlicht von:

Streit um Fotos von Sanssouci

  • 1 Minuten Lesezeit
  • (14)

Auf einem Online-Portal wurden Fotografien vom Schloss „Sanssouci" zum Download angeboten, wobei für jeden Download eine kleine Gebühr entrichtet werden musste. Dies wollte die Stiftung „Preußische Schlösser und Gärten", die das Schloss verwaltet verbieten lassen oder zumindest wiederum eine Gebühr vom Portalbetreiber verlangen.

Das OLG Brandenburg konnte jedoch kein ausschließliches Verwertungsrecht der Stiftung feststellen. Das Schloss Sanssouci stellt eine für die Öffentlichkeit begehbare Anlage dar, bei der - anders als bei Privateigentum - keinerlei Vorkehrungen getroffen werden kann um den Zugang zu den Anlage vollständig zu verbieten. Weder sind Einlasskontrollen noch sonstige Einschränkungen vorhanden, so dass der Besucher die Anlagen des Schlosses ohne Weiteres betreten darf. Daraus muss gefolgert werden, dass auch dem gewerblichen Fotografen als Besucher nicht verboten werden kann das Schloss zu fotografieren und die Bilder wirtschaftlich gewinnbringend zu verwerten. Die Stiftung kann deshalb keine Gebühren Ihrerseits vom Fotografen verlangen. (OLG Brandenburg, Urteil vom 18.02.2010 - Az. 5 U 12/09)

Mitgeteilt von RA Alexander Meyer

anwaltsbüro47 - Rupp Zipp Meyer Wank - Rechtsanwälte

www.anwaltsbuero47.de - www.bildrechtskanzlei.de


Rechtstipp aus den Rechtsgebieten IT-Recht, Urheberrecht & Medienrecht

Artikel teilen:


Sie haben Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen!

Weitere Rechtstipps von anwaltsbüro47

Lebensversicherungsverträge, die in der Zeit von 1994 bis 2007 abgeschlossen wurden, haben oft eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung. Deshalb können solche Verträge auch heute noch widerrufen ... Weiterlesen
Eltern, Kinder und Jugendliche müssen sich heute mit der Frage auseinandersetzen, ab wann und in welcher Form soziale Medien, insbesondere WhatsApp, von Kindern genutzt werden. Die Meinungsbildung ... Weiterlesen
Kunden einer fondsbasierten Lebens- oder Rentenversicherung sind von der Wertentwicklung ihrer Versicherung oft entsetzt, hatten sie mit dem Abschluss der Versicherung doch Erwartungen und ... Weiterlesen

Beiträge zum Thema

(2)
18.08.2009
Wird in einer Zeitschrift ein Foto abgebildet erfordert dies die Einwilligung der Abgebildeten. Wurde eine solche ... Weiterlesen
(4)
05.07.2010
Ein Paar heiratete sich zum zweiten Mal. Diese Hochzeit fotografierte ein Berufsfotograf und veröffentlichte die ... Weiterlesen
(16)
01.09.2010
Die Polizei hatte Bedenken, dass durch die Veröffentlichung von Fotos eines SEK-Einsatzes die Beamten enttarnt ... Weiterlesen