Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Warnung vor „Zentrales Gewerbeverzeichnis“ und ZGV AG Berlin

(11)

Eine angebliche ZGV AG aus Berlin versendet derzeit massenhaft Trickformulare, die mit der Überschrift „Zentrales Gewerbeverzeichnis“ gekennzeichnet sind.

Trickformular Zentrales Gewerbeverzeichnis

Unter der Überschrift befindet sich die Angabe der jeweiligen Region, in welche das Trickformular versandt wird. Auf der rechten Seite befindet sich ein Strichcode, der nach unseren Erkenntnissen immer gleich dargestellt wird. Weiterhin wird eine kurzfristige Rücksendung per Telefax angefordert. Auf der linken Seite des Trickformulars befinden sich einige vorausgefüllte Angaben zu den Daten des jeweiligen Adressaten. Die übrigen Daten sollen dann von dem Empfänger des Trickformulars ergänzt werden. Überschrieben ist diese Spalte mit Zentrales-Gewerbeverzeichnis.info, Erfassung der Stammdaten für 2018 sowie Ergänzung der Kontaktdaten. Die entsprechende Spalte soll dann mit einem Stempel und einer rechtsverbindlichen Unterschrift versehen werden.

In der rechten Spalte wird darum gebeten, die korrigierten Stammdaten und Kontaktdaten zu übermitteln, um die Aktualität aller Daten im zentralen Gewerbeverzeichnis zu gewährleisten.

Eine zentrale Datenaktualisierung soll zum 01. Januar 2018 erfolgen. Schließlich folgen weitere Angaben, in welchen dann auch ein Preis von 780,00 EUR genannt wird, welcher sich jedoch derart in den Fließtext einfügt, dass er – wenn überhaupt – erst bei genauerem Lesen auffällt.

ZGV AG Berlin

Der angebliche Absender dieses Formulars soll eine angebliche ZGV AG in Berlin sein. Recherchen im Handelsregister haben jedoch ergeben, dass eine ZGV AG weder in Berlin noch anderswo in Deutschland zum Handelsregister eingetragen ist. Ob es sich hierbei um eine Abkürzung handelt oder der Absender seine Identität komplett verschleiern will, wird sich spätestens mit Rechnungstellung zeigen. Jedenfalls ist ein Unternehmen verpflichtet, seine Identität auf Angeboten und Geschäftspapieren zweifellos anzugeben. Hierzu gehört bei juristischen Personen auch die Angabe des jeweiligen Handelsregisters und der entsprechenden Registernummer. Dies unterlässt die ZGV AG vorliegend jedoch.

Probleme mit Telekommunikationsmitteln und Bankverbindungen

Unternehmen wie ZGV AG bzw. Zentrales Gewerbeverzeichnis bekommen in letzter Zeit verstärkt Probleme mit der Aufrechterhaltung ihrer Erreichbarkeit. So geht die Bundenetzagentur mittlerweile gegen solche Anbieter vor, indem Telefon- oder Faxnummern gesperrt werden. Das stellt für Anbieter wie ZGV AG bzw. Zentrales Gewerbeverzeichnis ein großes Ärgernis dar.

Gleiches gilt für inländische Bankverbindungen. Auch hier werden Konten schnell geschlossen, wenn entsprechende Beschwerden eingehen. Aus diesem Grund weichen lichtscheue Unternehmen gerne auf ausländische Banken aus.

Zahlen löst das Problem nicht

Viele Betroffene sind verleitet, unmittelbar nach Erhalt der Rechnung von ZGV AG bzw. Zentrales Gewerbeverzeichnis eine Zahlung zu leisten. Das gilt erst recht nach einer Reduktion des Betrags im Wege des Vergleichs. Problematisch ist dabei, dass eine Zahlung das Problem meist nicht löst. Einerseits ist es mit erheblichen Schwierigkeiten verbunden, gezahlte Beträge zurückzuerlangen; andererseits kennt man sich in der „Branche“. Wer also als bereitwilliger Zahler bekannt ist, kann davon ausgehen, dass der nächste Abofallenbetreiber bereits vor der Tür steht.

Abwehr der Forderungen von ZGV AG bzw. Zentrales Gewerbeverzeichnis

Forderungen wie diejenigen von ZGV AG bzw. Zentrales Gewerbeverzeichnis lassen sich grundsätzlich abwehren. Es muss immer geprüft werden, wie der vermeintliche Vertragsschluss zustande gekommen ist. Auch hier gibt es zahlreiche Anknüpfungspunkte, sich von dem vermeintlichen Vertrag zu lösen und einer Zahlungsverpflichtung zu entgehen. Neben unseren Schwerpunkten Markenrecht, Wettbewerbsrecht und Urheberrecht konnten wir in den letzten Jahren eine große Anzahl an Mandanten von Forderungen wie diejenigen der ZGV AG bzw. Zentrales Gewerbeverzeichnis befreien. Durch unsere Tätigkeit auf diesem Gebiet konnten wir unsere Mandanten vor Zahlungen in Höhe von vielen Millionen Euro bewahren. 

Weitere Informationen hierzu halten wir auf unserer Website bereit:

http://www.ll-ip.com/aktuelles/zentrales-gewerbeverzeichnis-zgv-ag-berlin


Rechtstipp vom 03.01.2018
Aktualisiert am 04.01.2018
aus dem Rechtsgebiet Zivilrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von LoschelderLeisenberg PartG mbB

Ihre Spezialisten

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.