4.635 Anwälte für Vaterschaftsanerkennung

Suche wird geladen …

Profil-Bild Rechtsanwältin Anastasia Makinudi
Kanzlei Anastasia Makinudi, St.-Anton-Str. 93-95, 47798 Krefeld 6353.1897561651 km
Fachanwältin Familienrecht • Arbeitsrecht • Verkehrsrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Bei rechtlichen Fragen im Bereich Vaterschaftsanerkennung hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Anastasia Makinudi
Profil-Bild Rechtsanwalt Dirk Taubitz
Kanzlei Dirk Taubitz, Niemannsweg 18, 24105 Kiel 6440.8542002545 km
Allgemeines Vertragsrecht • Baurecht & Architektenrecht • Erbrecht • Familienrecht • Grundstücksrecht & Immobilienrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht
Kompetente Beratung und Vertretung im Bereich Vaterschaftsanerkennung bietet Herr Rechtsanwalt Dirk Taubitz
(05.12.2023) Super Anwalt, kümmert sich wirklich und ist sehr arrangiert. Kann nur empfehlen !!!
Profil-Bild Rechtsanwältin und Notarin Waltraud Kühn
Rechtsanwältin und Notarin Waltraud Kühn
Kanzlei Kühn, Frankfurter Str. 6, 61462 Königstein im Taunus 6528.2738345675 km
Fachanwältin Familienrecht • Erbrecht • Mediation
Frau Rechtsanwältin und Notarin Waltraud Kühn ist Ihnen bei rechtlichen Fragen im Bereich Vaterschaftsanerkennung gerne behilflich
(10.02.2016) Frau Kühn war mir eine seriöse und sehr kompetente Unterstützung in einer schwierigen Zeit
Profil-Bild Rechtsanwalt Claus Leyser
Rechtsanwalt Claus Leyser
Rechtsanwälte Claus Leyser und Simone Leyser, Bahnhofstraße 19 b, 35576 Wetzlar 6512.521574506 km
Arzthaftungsrecht • Ausländerrecht & Asylrecht • Familienrecht • Zivilrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Sozialversicherungsrecht • Reiserecht
Bei juristischen Fragestellungen im Bereich Vaterschaftsanerkennung steht Ihnen Herr Rechtsanwalt Claus Leyser gerne zur Verfügung
Profil-Bild Rechtsanwältin Andrea Schendel
sehr gut
SCHENDEL · KNIERIEM RECHTSANWÄLTE FACHANWÄLTE, Friedrichstr. 30, 68723 Schwetzingen 6573.219651604 km
Fachanwältin Familienrecht • Erbrecht • Mediation • Schiedsgerichtsbarkeit
Frau Rechtsanwältin Andrea Schendel ist Ihr kompetenter Partner für Fragen rund um Vaterschaftsanerkennung
aus 47 Bewertungen sehr kompetente Beratung. Frau Schendel hat sich sehr viel Mühe gegeben und alles zu meiner Zufriedenheit erledigt. … (24.06.2024)
Profil-Bild Rechtsanwalt Kevin Maindok
Rechtsanwalt Kevin Maindok
Dr. Frohberg Dr. Meurer Rechtsanwälte und Notare, Bergstraße 10, 48143 Münster 6392.9252618682 km
Seit 1980 in Münster zuhause.
Erbrecht • Familienrecht
Herr Rechtsanwalt Kevin Maindok - Ihr rechtlicher Beistand im Bereich Vaterschaftsanerkennung
Profil-Bild Rechtsanwalt und Notar Stephan Grigat
Rechtsanwalt und Notar Stephan Grigat
Rechtsanwalt und Notar Stephan Grigat, Hindenburgstr. 2, 32791 Lage 6464.7976364903 km
Fachanwalt Sozialrecht • Arbeitsrecht • Erbrecht • Familienrecht • Verkehrsrecht • Pferderecht
Online-Rechtsberatung
Ihr kompetenter Herr Rechtsanwalt und Notar Stephan Grigat für Rechtsfragen rund um den Bereich Vaterschaftsanerkennung
(04.05.2024) Klare , laienverständliche Erklärungen des Sachverhaltes.
Profil-Bild Rechtsanwalt Günther Sievers
Rechtsanwalt Günther Sievers
Sievers & Brandyk, Hindenburgstr. 5, 28717 Bremen 6406.0614348397 km
Arbeitsrecht • Erbrecht • Familienrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Verkehrsrecht • Zivilrecht • Grundstücksrecht & Immobilienrecht
Rechtsfragen im Bereich Vaterschaftsanerkennung beantwortet Herr Rechtsanwalt Günther Sievers
Profil-Bild Rechtsanwalt Dieter Zander
Kanzlei Dieter Zander, Kanalstr. 21, 41460 Neuss 6367.5726667462 km
Erbrecht • Familienrecht • Strafrecht • Anwaltshaftung
Online-Rechtsberatung
Herr Rechtsanwalt Dieter Zander bietet im Bereich Vaterschaftsanerkennung Rechtsberatung und Vertretung
Profil-Bild Rechtsanwalt Marcus Weidner
sehr gut
Rechtsanwalt Marcus Weidner
Bergemann & Weidner Rechtsanwälte, Teichstr. 17, 13407 Berlin 6716.4356195786 km
Arbeitsrecht • Erbrecht • Familienrecht • Verkehrsrecht • Strafrecht • Ordnungswidrigkeitenrecht
Herr Rechtsanwalt Marcus Weidner vertritt Sie bei rechtlichen Fragen im Bereich Vaterschaftsanerkennung
aus 13 Bewertungen Elegant und ohne Makel. Nicht ganz billig aber erfolgreich. Der beste Verteidiger den ich je hatte. (07.10.2019)
Profil-Bild Rechtsanwältin Dagmar Dutti
Rechtsanwältin Dagmar Dutti
Rechtsanwaltskanzlei Dutti, Hauptstr. 257, 51503 Rösrath 6412.7195171214 km
Fachanwältin Familienrecht
Frau Rechtsanwältin Dagmar Dutti unterstützt Sie bei Rechtsproblemen im Bereich Vaterschaftsanerkennung
aus 9 Bewertungen Frau Rechtsanwältin Dutti hat uns im Familienrecht sehr kompetent und zu unserer vollsten Zufriedenheit beraten und … (28.02.2024)
Profil-Bild Rechtsanwältin Rebecca Weides
sehr gut
Rechtsanwältin Rebecca Weides
Kanzlei Rebecca Weides, Metzelstraße 10a, 54290 Trier 6429.0121750616 km
Fachanwältin Arbeitsrecht • Fachanwältin Familienrecht • Allgemeines Vertragsrecht • Erbrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Strafrecht • Zivilrecht
Online-Rechtsberatung
Kompetente Beratung und Vertretung im Bereich Vaterschaftsanerkennung bietet Frau Rechtsanwältin Rebecca Weides
aus 231 Bewertungen Ich habe Frau Rebecca Weides als eine sehr kompetente Anwältin kennengelernt und kann sie nur weiterempfehlen. Frau … (17.07.2024)
Profil-Bild Rechtsanwalt Frank Bräunel
Kanzlei Bräunel, Markt 6, 07819 Triptis 6717.4043475949 km
Ich würde mich freuen, auch Ihnen bei Ihren juristischen Problemen helfen zu können.
Arbeitsrecht • Familienrecht • Verkehrsrecht • Zivilrecht • Kaufrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Herr Rechtsanwalt Frank Bräunel vertritt Sie anwaltlich kompetent im Bereich Vaterschaftsanerkennung
aus 6 Bewertungen Herr Bräunel hat uns mit seiner Erfahrung super geholfen, die Angelegenheit zu unserer vollsten Zufriedenheit zu … (08.07.2024)
Profil-Bild Rechtsanwältin Cornelia Blank
sehr gut
Rechtsanwältin Cornelia Blank
BSKP Dr. Broll · Schmitt · Kaufmann & Partner, Fetscherstr. 29, 01307 Dresden 6820.3204112769 km
Immer einen Zug voraus.
Fachanwältin Erbrecht • Fachanwältin Familienrecht
Online-Rechtsberatung
Frau Rechtsanwältin Cornelia Blank - Ihr rechtlicher Beistand im Bereich Vaterschaftsanerkennung
aus 89 Bewertungen Sehr gut (29.05.2024)
Profil-Bild Rechtsanwalt Henning Hengst
Rechtsanwalt Henning Hengst
Kanzlei Henning Hengst, Hauptstr. 7, 44651 Herne 6384.6128341892 km
Fachanwalt Familienrecht • Fachanwalt Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Fachanwalt Verkehrsrecht • Erbrecht • Arbeitsrecht
Bei juristischen Problemen im Bereich Vaterschaftsanerkennung hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Henning Hengst
Profil-Bild Rechtsanwältin Elen Gergert
Rechtsanwältin Elen Gergert
Kanzlei JMH, Bahnhofstrasse 41, 65185 Wiesbaden 6518.6553334246 km
Arbeitsrecht • Familienrecht • Verkehrsrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Insolvenzrecht & Sanierungsrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Reiserecht
Frau Rechtsanwältin Elen Gergert ist Ihr kompetenter Partner im Bereich Vaterschaftsanerkennung
(31.05.2024) Ich bin mit einer arbeitsrechtlichen Angelegenheit zu Frau Gergert gekommen, und hatte schon während unseres ersten …
Profil-Bild Rechtsanwältin Ute Siebert
Rechtsanwältin Ute Siebert
Rechtsanwälte Siebert und Winkler, Schifferstr. 24, 06862 Dessau-Roßlau 6683.4867659342 km
Fachanwältin Familienrecht • Arbeitsrecht • Erbrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Sozialrecht • Baurecht & Architektenrecht • Ordnungswidrigkeitenrecht
Kompetente Rechtsberatung und Vertretung im Bereich Vaterschaftsanerkennung bietet Frau Rechtsanwältin Ute Siebert
Profil-Bild Rechtsanwältin Dr. Christina Schmidt
Rechtsanwältin Dr. Christina Schmidt
Rechtsanwaltskanzlei Dr. Schmidt, Maximilianstraße 2, 80539 München 6832.1315421836 km
Familienrecht • Unterhaltsrecht
Frau Rechtsanwältin Dr. Christina Schmidt im Bereich Vaterschaftsanerkennung bietet Beratung und Vertretung
aus 9 Bewertungen Sehr gute Beratung. Sehr gute Strategie und Biss in Verhandlungen. Alles realistisch gesehen und entsprechend das … (09.03.2021)
Profil-Bild Rechtsanwalt Christoph Wahlefeld
Rechtsanwalt Christoph Wahlefeld
Kanzlei Christoph Wahlefeld, Vennstraße 4, 51545 Waldbröl 6441.2514008787 km
Fachanwalt Familienrecht • Fachanwalt Strafrecht • Arbeitsrecht • Verkehrsrecht • Arzthaftungsrecht • Medizinrecht
Kompetente Beratung und Vertretung im Bereich Vaterschaftsanerkennung bietet Herr Rechtsanwalt Christoph Wahlefeld
Profil-Bild Rechtsanwältin Maritta Runde
Rechtsanwältin Maritta Runde
Anwaltskanzlei Maritta Runde, Feldstr. 69a, 06886 Lutherstadt Wittenberg 6708.7516285824 km
Fachanwältin Arbeitsrecht • Fachanwältin Familienrecht • Verkehrsrecht • Strafrecht • Zivilrecht • Mediation • Ordnungswidrigkeitenrecht
Frau Rechtsanwältin Maritta Runde vertritt Sie anwaltlich kompetent im Bereich Vaterschaftsanerkennung
(10.06.2024) Sehr Kompetent,wir waren sehr zufrieden.
Profil-Bild Rechtsanwalt Mediator & Coach Robert Haas FA ArbR (1997)
sehr gut
Rechtsanwalt Mediator & Coach Robert Haas FA ArbR (1997)
rechtsaudit-Anwälte RA Robert Haas, Ludowiciring 17, 76751 Jockgrim 6567.307778038 km
Wer den Frieden will, darf den Kampf nicht scheuen.
Fachanwalt Arbeitsrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Grundstücksrecht & Immobilienrecht • Familienrecht • Kaufrecht • Wirtschaftsrecht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht
Online-Rechtsberatung
Herr Rechtsanwalt Mediator & Coach Robert Haas FA ArbR (1997) hilft Ihnen anwaltlich kompetent im Bereich Vaterschaftsanerkennung
aus 51 Bewertungen Schon die Erstberatung war geprägt vom hohen Fachwissen sowie dem Aufzeigen eines gut nachvollziehbaren, weiter zu … (17.07.2024)
Profil-Bild Rechtsanwältin Hanna Modrey
Rechtsanwältin Hanna Modrey
Kanzlei Wöbken, Braune & Kollegen, Anna-Vogeley-Str. 17, 21337 Lüneburg 6508.0583867817 km
Familienrecht • Bankrecht & Kapitalmarktrecht • Steuerrecht
Bei juristischen Fragestellungen im Bereich Vaterschaftsanerkennung steht Ihnen Frau Rechtsanwältin Hanna Modrey gerne zur Verfügung
(25.11.2022) Wir sind sehr zufrieden mit der Beratung und der souveränen Haltung vor und während der Gerichtsverhandlung. Vielen …
Profil-Bild Rechtsanwältin Kerstin Schwier
sehr gut
Rechtsanwaltskanzlei Kerstin Schwier, Markt 23, 04680 Colditz 6756.3307113792 km
Fachanwältin Familienrecht • Fachanwältin Sozialrecht • Arbeitsrecht • Erbrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Zivilrecht • Sozialversicherungsrecht
Bei juristischen Problemen im Bereich Vaterschaftsanerkennung hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Kerstin Schwier
aus 60 Bewertungen Mit Frau Schwier an meiner Seite habe ich mich bei der Verhandlung sehr gut gefühlt. Ich wurde sehr gut beraten und … (18.04.2024)
Profil-Bild Rechtsanwältin Alexandra Porz
sehr gut
Rechtsanwältin Alexandra Porz
WULLBRANDT PORZ Rechtsanwälte PartG, Friedrich-Ebert-Anlage 12, 69117 Heidelberg 6579.9792671746 km
Fachanwältin Familienrecht • Unterhaltsrecht
Frau Rechtsanwältin Alexandra Porz - Ihr juristischer Beistand im Bereich Vaterschaftsanerkennung
aus 19 Bewertungen Frau Porz hat mich im Scheidungsverfahren vertreten. Sehr kompetent und freundlich. Schnelle und und fundierte … (30.03.2024)

Rechtstipps von Anwälten zum Thema Vaterschaftsanerkennung

Fragen und Antworten

  • Vaterschaftsanerkennung: Wann sollte ich einen Rechtsanwalt um Rat bitten?
    Das Thema Vaterschaftsanerkennung umfasst zahlreiche rechtliche Vorschriften, mit denen man im alltäglichen Leben selten in Berührung kommt. Insbesondere wenn Sie unsicher sind, welche Rechte und Pflichten Ihnen zustehen, wann Sie Einspruch gegen eine Entscheidung erheben sollten oder ob es sich lohnt, gerichtlich vorzugehen, sollten Sie sich so früh wie möglich an einen Anwalt wenden. Außerdem lohnt sich immer der Gang zum Anwalt, wenn es darum geht, Dokumente auf Fehler zu überprüfen oder neue rechtssicher zu erstellen. Ein Rechtsanwalt beantwortet alle Fragen zum Thema Vaterschaftsanerkennung und erarbeitet gemeinsam mit Ihnen sinnvolle und nachhaltige Lösungen.
  • Vaterschaftsanerkennung: Was kann ein Anwalt für mich tun?
    Streitigkeiten in Zusammenhang mit Vaterschaftsanerkennung sind leider keine Seltenheit und oftmals führen Gespräche mit der gegnerischen Seite zu keiner praktikablen Lösung. In solchen Fällen ist es sinnvoll, sich an einen in diesem Bereich erfahrenen Anwalt zu wenden. Er überprüft sämtliche Schreiben, unterstützt Sie bei der Erstellung rechtssicherer Dokumente und übernimmt die Kommunikation mit der gegnerischen Partei. Außerdem ist ein Anwalt mit sämtlichen Fristen bestens vertraut, wenn es darum geht, eine Stellungnahme fristgerecht abzugeben oder die Widerspruchsfrist einzuhalten. Ist keine außergerichtliche Lösung möglich, so vertritt er Ihre Ansprüche mit Nachdruck vor dem zuständigen Gericht.
  • Ich kann mir keinen Gerichtsprozess leisten, was nun?
    Wenn Sie die Gerichtskosten nicht selbst zahlen können und Ihre Rechtsschutzversicherung diese nicht übernehmen will, hilft Ihnen die Prozesskostenhilfe weiter. In solchen Fällen bezahlt der Staat entweder ganz oder teilweise die Gerichtskosten, sowie die Kosten für den eigenen Rechtsanwalt. Dafür müssen Sie einen Antrag schriftlich beim zuständigen Gericht stellen. Es ist dabei empfehlenswert, das Formular „Erklärung über die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse bei Prozess- oder Verfahrenskostenhilfe“ auszufüllen und alle wichtigen Unterlagen, wie etwa Ihren aktuellen Arbeitslosengeldbescheid, beizulegen. Sie können Ihren Antrag auch persönlich bei der Geschäftsstelle des Gerichts einreichen, insbesondere dann, wenn Sie noch offene Fragen haben.

    Wichtig zu wissen: Nicht immer ist ein Antrag auf Prozesskostenhilfe möglich. Beispielsweise gibt es im Strafrecht für den Angeklagten keine Prozesskostenhilfe.
  • Wie läuft ein Gerichtsverfahren ab?
    Gerichtsprozesse laufen nach strengen Verfahrensregeln ab. Dabei spielt es eine Rolle, vor welchem Gericht und auf welchem Rechtsgebiet verhandelt wird. Eine Hauptverhandlung im Strafrecht verläuft folgendermaßen:
    • Aufruf der Sache: Der vorsitzende Richter stellt fest, ob alle Prozessbeteiligten anwesend sind.
    • Die Zeugen verlassen den Sitzungssaal. Der Vorsitzende vernimmt den Angeklagten über seine persönlichen Verhältnisse.
    • Darauf folgt die Verlesung der Anklageschrift durch den Staatsanwalt.
    • Nun wird der Angeklagte zur Sache vernommen. Es steht ihm frei, ob er sich zur Anklage äußert oder nicht zur Sache aussagt.
    • Darauf folgt die Beweisaufnahme, die neben der Anhörung der Zeugen und der Sachverständigen auch die Verlesung von Urkunden vorsieht.
    • Im Anschluss folgen die Schlussvorträge der Staatsanwaltschaft und des Verteidigers. Der Staatsanwalt gibt zudem das begehrte Strafmaß an. Der Angeklagte erhält das letzte Wort.
    • Anschließend zieht sich das Gericht zur Entscheidungsfindung zurück.
    • Die Hauptverhandlung endet mit der Urteilsverkündung.

Die Vaterschaftsanerkennung ist in den §§ 1592 ff. BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) geregelt. Nach § 1592 BGB ist Vater eines Kindes, wer zur Zeit der Kindsgeburt mit der Mutter verheiratet war, dessen Vaterschaft - etwa aufgrund einer Vaterschaftsklage - gerichtlich festgestellt wurde oder wer die Vaterschaft anerkannt hat.

Die Vaterschaftsanerkennung kommt nur in Betracht, wenn die Kindseltern nicht miteinander verheiratet sind und kein anderer Mann rechtlich gesehen der Vater ist, vgl. § 1594 II BGB. Ferner erfolgt die Vaterschaftsanerkennung freiwillig; der mögliche Vater kann nicht zur Abgabe der Erklärung gezwungen werden. Will die Kindsmutter die Vaterschaft eines unwilligen potenziellen Erzeugers feststellen lassen, muss sie vielmehr Klage einreichen. Es wird dann ein vom Gericht in Auftrag gegebener Vaterschaftstest durchgeführt, bei dem der mögliche Erzeuger zur Samenspende aufgefordert wird, damit seine DNA mit der des Kindes verglichen werden kann. Ist der Vaterschaftstest positiv, stellt das Gericht die Vaterschaft fest. Als Folge davon ist der „frischgebackene" Vater eines minderjährigen Kindes verpflichtet - auch rückwirkend -, Kindesunterhalt zu zahlen. Bei der freiwilligen Vaterschaftsanerkennung dagegen muss der Mann, der die Vaterschaft anerkennen möchte, theoretisch nicht einmal der leibliche Vater sein - sog. sozialer Vater. Nötig ist jedoch, dass die Kindsmutter ihre Zustimmung zur rechtlichen Vaterschaft erteilen muss. Die Erklärungen der Mutter und des potenziellen Vaters bedürfen ferner der öffentlichen Beurkundung vor einer zuständigen Stelle. Das ist etwa das Jugendamt, ein Amtsgericht, das Standesamt oder ein Notar, bei dem mitunter aber Kosten anfallen können. Wichtig: Die Erklärungen müssen persönlich abgegeben werden; eine Vertretung ist nicht zulässig. Ein Verstoß gegen die Formerfordernisse nach § 1597 BGB führt zu einem Formmangel und damit zu einer Unwirksamkeit der Vaterschaftsanerkennung. Ferner muss bei beiden Parteien Geschäftsfähigkeit vorliegen. Es ist aber auch möglich, dass z. B. der Betreuer die nötige Erklärung abgibt.

Leben die Eltern z. B. in einer nicht ehelichen Lebensgemeinschaft zusammen, bietet es sich an, bereits vor der Geburt des Kindes die Vaterschaft anzuerkennen. Der Vater wird dann automatisch nach der Geburt seines Kindes als dessen Erzeuger in die Geburtsurkunde eingetragen. Bei einer Vaterschaftsanerkennung nach der Geburt muss das Geburtenregister erst ergänzt werden. Außerdem wird eine neue Urkunde an die Eltern ausgestellt.

Oft erfährt ein Mann nur durch Zufall, dass ihm während der Ehe ein sog. Kuckuckskind untergeschoben wurde. Danach folgt häufig erst die Trennung und dann die Scheidung. Das führt aber noch nicht automatisch zum Ende der Vaterschaft. Der Mann muss sie vielmehr anfechten. Wurde rechtskräftig festgestellt, dass er nicht der Erzeuger ist, kann der wahre Vater die Vaterschaft anerkennen.

Übrigens: Nach einer Vaterschaftsanerkennung steht dem Erzeuger noch kein Sorgerecht für sein uneheliches Kind zu. Das bekommt er erst, wenn sowohl er als auch die Kindsmutter die sog. Sorgerechtserklärung bzw. Sorgeerklärung nach den §§ 1626 ff. BGB abgeben oder der Vater einen Antrag auf gemeinsames Sorgerecht beim Familiengericht stellt.

(VOI)

Sie haben ein rechtliches Problem und suchen einen Anwalt in Ihrer Nähe, der Sie bei allen Fragen zum Thema Vaterschaftsanerkennung umfassend berät? Bei anwalt.de finden Sie ganz einfach die passenden Anwälte für Ihr Rechtsproblem. anwalt.de – eines der führenden Unternehmen in Deutschland für moderne Rechtsberatung und Legal Tech.

Wählen Sie nachfolgend den gewünschten Ort in Ihrer Nähe aus und erhalten Sie eine Auflistung von Kanzleien, die zum Thema Vaterschaftsanerkennung besondere Kenntnisse besitzen. Detaillierte Informationen zu Ihrem ausgewählten Anwalt oder Ihrer gewählten Anwältin finden Sie auf den einzelnen Kanzleiprofilen.