Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Der Standort konnte nicht bestimmt werden.
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.

5.424 Anwälte für Trennung

Suche wird geladen …

Profil-Bild Rechtsanwältin Ulrike Nowatzke
Rechtsanwältin Ulrike Nowatzke
Kanzlei Falkensee
Potsdamer Str. 28, 14612 Falkensee 6.705,6 km
Fachanwältin Familienrecht • Fachanwältin Verkehrsrecht
Frau Rechtsanwältin Ulrike Nowatzke ist Ihr kompetenter Partner für Fragen rund um Trennung
Profil-Bild Rechtsanwältin Nebahat Akdag-Ünal
sehr gut
5,0 (107 Bewertungen) | Kanzlei Nebahat Akdag-Ünal
Wurzelbruch 6 a, 45478 Mülheim an der Ruhr 6.369,0 km
Fachanwältin Familienrecht
Frau Rechtsanwältin Nebahat Akdag-Ünal ist Ihr kompetenter Partner im Bereich Trennung
03.03.2022
Frau Akdag-Ünal ist nicht nur eine gute Anwältin, sie ist auch ein Herzmensch. Ich bin so dankbar sie kennengelernt …
Sie sind Anwalt und möchten hier gefunden werden?
Profil-Bild Rechtsanwalt Ulrich Gotzen
4,0 (4 Bewertungen) | Kanzlei Ulrich Gotzen
Prälat-Subtil-Ring 1, 66740 Saarlouis 6.460,3 km
Fachanwalt Arbeitsrecht • Familienrecht • Verkehrsrecht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht • Kaufrecht • Transportrecht & Speditionsrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Herr Rechtsanwalt Ulrich Gotzen – Ihr kompetenter Anwalt für den Bereich Trennung
21.11.2020
Habe mich bei dem ersten Gespräch gut beraten gefühlt.
Profil-Bild Rechtsanwältin Susanne Wagner
sehr gut
Rechtsanwältin Susanne Wagner
4,2 (10 Bewertungen) | Kuba & Kollegen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH / Fachanwaltskanzlei für Familienrecht und Erbrecht
Goethestraße 51, 38440 Wolfsburg 6.571,7 km
Fachanwältin Familienrecht • Erbrecht • Unterhaltsrecht
Online-Rechtsberatung
Kompetente Beratung und Vertretung im Bereich Trennung bietet Frau Rechtsanwältin Susanne Wagner
02.05.2022
Klare Aussagen, redet nicht drumherum. Hört zu, handelt sehr kompetent und zuverlässig, wie wir es uns von einer …
Profil-Bild Rechtsanwalt Joachim Zillien
Rechtsanwalt Joachim Zillien
4,2 (5 Bewertungen) | MAURER · KOLLEGEN Recht Steuern Wirtschaft
Gleiwitzer Straße 5 a, 55131 Mainz 6.527,7 km
Fachanwalt Familienrecht • Arbeitsrecht • Erbrecht • Baurecht & Architektenrecht • Zivilrecht • Unterhaltsrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Herr Rechtsanwalt Joachim Zillien vertritt Sie anwaltlich kompetent im Bereich Trennung
21.09.2021
Herr Zillien hat mich mit seiner Kompetenz sowohl rechtlich als auch empathisch über zwei Jahre durch eine schwierige …
Profil-Bild Rechtsanwalt Paul Korcz
Rechtsanwalt Paul Korcz
5,0 (5 Bewertungen) | Rechtsanwälte Schomberg & Korcz
Kalkentalstr. 2, 60489 Frankfurt am Main 6.543,6 km
Fachanwalt Familienrecht • Erbrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Verkehrsrecht • Zivilrecht
Herr Rechtsanwalt Paul Korcz ist Ihnen bei rechtlichen Fragen im Bereich Trennung gerne behilflich
16.08.2021
Herr RA Korcz hat uns in ein einer familienrechtlichen Angelegenheit beraten. Es gab sehr schnell einen Termin. Auf …
Profil-Bild Rechtsanwältin Bettina Müller-Laube
sehr gut
Rechtsanwältin Bettina Müller-Laube
5,0 (20 Bewertungen) | Kanzlei Bettina Müller-Laube
Goßlerstr. 1, 37073 Göttingen 6.561,1 km
Fachanwältin Familienrecht • Arbeitsrecht • Erbrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Zivilrecht • Mediation • Unterhaltsrecht
Bei juristischen Fragestellungen im Bereich Trennung steht Ihnen Frau Rechtsanwältin Bettina Müller-Laube gerne zur Verfügung
23.03.2022
Frau Müller-Laube hat nach Beauftragung nicht nur zügig die Ansprüche aus dem Reisevertrag außergerichtlich geltend …
Profil-Bild Rechtsanwalt Johannes Thorbrügge
Rechtsanwalt Johannes Thorbrügge
5,0 (4 Bewertungen) | Anwaltskanzlei Thorbrügge ⋅ Feix
Tigg 3, 45711 Datteln 6.392,6 km
Fachanwalt Familienrecht • Fachanwalt Verkehrsrecht • Fachanwalt Strafrecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Ordnungswidrigkeitenrecht • Unterhaltsrecht
Bei juristischen Fragen im Bereich Trennung unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Johannes Thorbrügge
20.05.2022
Sehr gute Kanzlei, wurde kompetent vertreten bzw. beraten und würde ich immer mit gutem Gewissen weiterempfehlen. …
Profil-Bild Rechtsanwältin Irene Krüger
3,7 (3 Bewertungen) | Kanzlei Irene Krüger
Venloer Str. 75, 50259 Pulheim 6.387,5 km
Arbeitsrecht • Familienrecht • Verkehrsrecht • Arzthaftungsrecht • Strafrecht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht • Mediation
Frau Rechtsanwältin Irene Krüger ist Ihr kompetenter Partner im Bereich Trennung
26.02.2021
Seit vielen Jahren vertritt Frau Krüger mich, meine Familie und auch mehrere Freunde von mir sehr gewissenhaft. Frau …
Profil-Bild Rechtsanwältin Melanie Knoll
sehr gut
4,9 (84 Bewertungen) | Anwaltskanzlei Wadle
Löwenhofstr. 5, 55116 Mainz 6.527,2 km
Arbeitsrecht • Familienrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Verkehrsrecht • Strafrecht • IT-Recht • Allgemeines Vertragsrecht
Frau Rechtsanwältin Melanie Knoll ist Ihr kompetenter Partner für Rechtsfragen rund um Trennung
02.02.2022
Frau Knoll hat eine detaillierte und klare Antwort auf meine Frage geliefert. Es wurde der oft übliche Satz "es kommt …
Profil-Bild Rechtsanwältin Dr. Kirsten Nießen
Rechtsanwältin Dr. Kirsten Nießen
Rechtsanwaltskanzlei Haenisch, Dr. Nießen & Haenisch
Marktplatz 22, 85567 Grafing bei München 6.865,7 km
Fachanwältin Familienrecht • Baurecht & Architektenrecht • Zivilrecht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht • Kaufrecht • Urheberrecht & Medienrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Bei juristischen Fragestellungen im Bereich Trennung steht Ihnen Frau Rechtsanwältin Dr. Kirsten Nießen gerne zur Verfügung
Profil-Bild Rechtsanwalt Christoph Jäger
Rechtsanwalt Christoph Jäger
2,3 (6 Bewertungen) | Dres. jur. Andresen und Kollegen
Brinckmannstr. 13, 25813 Husum 6.374,0 km
Fachanwalt Verkehrsrecht • Familienrecht • Zivilrecht
Bei juristischen Fragen im Bereich Trennung unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Christoph Jäger
13.11.2017
Wir haben uns in einer Verkehrsangelegenheit von der Kanzlei Dr. Andresen beraten lassen. Obwohl der Unfallgegner …
Profil-Bild Rechtsanwalt Markus Alexander Fenske
sehr gut
Rechtsanwalt Markus Alexander Fenske
4,7 (15 Bewertungen) | Anwaltskanzlei Fenske
Am Edelspfad 28, 61169 Friedberg (Hessen) 6.543,4 km
Fachanwalt Familienrecht
Online-Rechtsberatung
Bei Rechtsfragen im Bereich Trennung hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Markus Alexander Fenske
08.05.2021
Hr. Fenske stand in gutem Kontakt und Austausch zu mir und hat mich v.a. realistisch und kompetent beraten. So ging …
Profil-Bild Rechtsanwalt Reiner Jeschonowski
sehr gut
5,0 (95 Bewertungen) | Kanzlei Jeschonowski
Marktstr. 53, 41334 Nettetal 6.340,1 km
Fachanwalt Familienrecht • Erbrecht • Verkehrsrecht • Zivilrecht • Forderungseinzug & Inkassorecht • Schadensersatzrecht & Schmerzensgeldrecht • Unterhaltsrecht
Bei juristischen Fragestellungen im Bereich Trennung steht Ihnen Herr Rechtsanwalt Reiner Jeschonowski gerne zur Verfügung
27.04.2022
Sehr nette und kompetente Beratung. Herr Jeschonowski nimmt sich Zeit, erklärt verständlich und ausführlich sodass …
Profil-Bild Rechtsanwalt Carsten Häußler
Rechtsanwalt Carsten Häußler
Anwaltskanzlei Häußler & Cegielka
Paracelsusstr. 10, 09114 Chemnitz 6.779,6 km
Arbeitsrecht • Erbrecht • Familienrecht • Strafrecht • Forderungseinzug & Inkassorecht • Ordnungswidrigkeitenrecht
Herr Rechtsanwalt Carsten Häußler hilft Ihnen bei Rechtsproblemen im Bereich Trennung
Profil-Bild Rechtsanwältin Dipl.-Betrw. Sabine Nina Schlensker
sehr gut
5,0 (32 Bewertungen) | Kanzlei Schlensker
Schwachhauser Heerstr. 112, 28209 Bremen 6.422,6 km
KONFLIKTMANAGEMENT PROBLEMLÖSUNGEN KOSTENKONTROLLE
Erbrecht • Familienrecht • Baurecht & Architektenrecht • Kaufrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Beratung und Vertretung bei rechtlichen Fragen im Bereich Trennung bietet Frau Rechtsanwältin Dipl.-Betrw. Sabine Nina Schlensker
02.10.2021
Vielen Dank für diese sehr zeitnahe, sehr konstruktive Erstberatung!
Profil-Bild Rechtsanwalt Prof. Rolf Haase
sehr gut
Rechtsanwalt Prof. Rolf Haase
4,8 (17 Bewertungen) | Kanzlei Haase
Hohenzollerndamm 123, 14199 Berlin 6.721,4 km
Fachanwalt Arbeitsrecht • Familienrecht • Verkehrsrecht • Sozialrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Herr Rechtsanwalt Prof. Rolf Haase - Ihr rechtlicher Beistand im Bereich Trennung
06.04.2016
Ich habe schon Herrn Prof. Haase mit zwei Fällen betraut, ein Fall im Gebiet des Arbeitsrechts (Beratung), den …
Profil-Bild Rechtsanwältin Sybille Pohl
Rechtsanwältin Sybille Pohl
4,4 (7 Bewertungen) | Pohl & Wittmann Rechtsanwälte
Marktstr. 3, 99084 Erfurt 6.656,5 km
Arbeitsrecht • Familienrecht
Frau Rechtsanwältin Sybille Pohl vertritt Sie bei rechtlichen Fragen im Bereich Trennung
15.03.2019
Seit Jahren begleitet uns Frau Pohl durch das eine oder andere Verfahren. Ich habe mich immer gut aufgehoben gefühlt …
Profil-Bild Rechtsanwältin Julia Salzmann
Rechtsanwältin Julia Salzmann
Schlink & Partner
Adolfsallee 14, 65185 Wiesbaden 6.522,0 km
Fachanwältin Familienrecht • Verkehrsrecht • Strafrecht • Unterhaltsrecht
Bei rechtlichen Fragestellungen im Bereich Trennung steht Ihnen Frau Rechtsanwältin Julia Salzmann gerne zur Verfügung
Profil-Bild Rechtsanwältin Doris Duttenhofer
5,0 (1 Bewertung) | HEENEN Rechtsanwälte
Königstr 108, 53332 Bornheim 6.409,6 km
Erbrecht • Familienrecht • Mietrecht & Wohnungseigentumsrecht • Verkehrsrecht • Baurecht & Architektenrecht • Zivilrecht • Kaufrecht
Kompetente Rechtsberatung und Vertretung im Bereich Trennung bietet Frau Rechtsanwältin Doris Duttenhofer
27.01.2022
Sehr kompetent, freundlich, interessiert. Fachlich und menschlich sehr zu empfehlen
Profil-Bild Rechtsanwalt Matthias Pohl
Fachanwaltskanzlei Pohl
Kieler Straße 72, 24340 Eckernförde 6.420,8 km
Fachanwalt Erbrecht • Fachanwalt Familienrecht • Mediation
Herr Rechtsanwalt Matthias Pohl ist Ihr rechtlicher Beistand für juristische Belange im Bereich Trennung
Profil-Bild Rechtsanwältin Karmen Vesligaj
Rechtsanwaltskanzlei Vesligaj
Yorckstr. 82, 10965 Berlin 6.726,6 km
Familienrecht • Sozialrecht • Zivilrecht • Unterhaltsrecht • Allgemeines Vertragsrecht
Frau Rechtsanwältin Karmen Vesligaj - Ihr rechtlicher Beistand im Bereich Trennung
Profil-Bild Rechtsanwalt Hansjörg Schall
1,0 (1 Bewertung) | Schall
Bahnhofstr. 10, 74189 Weinsberg 6.634,3 km
Arbeitsrecht • Familienrecht • Sozialrecht • Betreuungsrecht
Kompetente Beratung und Vertretung im Bereich Trennung bietet Herr Rechtsanwalt Hansjörg Schall
Profil-Bild Rechtsanwalt Genadi Lewinski
5,0 (2 Bewertungen) | Kanzlei Genadi Lewinski
Turnerstr. 49, 33602 Bielefeld 6.451,4 km
Fachanwalt Strafrecht • Familienrecht • Verkehrsrecht • Zivilrecht • Handelsrecht & Gesellschaftsrecht • Wirtschaftsrecht • Ordnungswidrigkeitenrecht
Beratung und Vertretung bei rechtlichen Fragen im Bereich Trennung bietet Herr Rechtsanwalt Genadi Lewinski
14.01.2022
Ich war sehr angetan vom sofortigen Rückruf von Herrn Lewinski. Das Gespräch verlief sehr verständlich und er hatte …

Rechtstipps von Anwälten zum Thema Trennung

Trennungen sind in den wenigsten Fällen leicht. So müssen zumeist Unterhaltsfragen geklärt werden, es muss über das Sorgerecht für die Kinder entschieden und der gesamte Haushalt aufgeteilt ... Weiterlesen
Die Ehe ist nicht nur eine emotionale, sondern auch eine rechtliche Verbindung. Also gibt es entsprechende Rechte und Pflichten: Als Ehepartner sind Sie einander zur ehelichen Lebensgemeinschaft ... Weiterlesen
In der familienrechtlichen Beratung taucht immer wieder die Frage auf, welche Auswirkungen eine Trennung oder auch die spätere Scheidung auf das Sorgerecht bezogen auf die gemeinsamen Kinder hat. ... Weiterlesen
1. Einleitung Eine Trennung bringt aufgrund zwangsläufig auftretender Veränderung einige bis zur Trennung unbeachtete Fragen zu Tage. Dies gilt umso mehr, wenn Kinder involviert werden. Denn mit ... Weiterlesen
Haben Sie sich einen PKW angeschafft, kommt es bei der Scheidung darauf an, ob das Fahrzeug in Ihrem Alleineigentum steht oder ob Sie es gemeinsam für die Familie genutzt haben. Je nachdem ... Weiterlesen
Für den Ausspruch einer Scheidung kommt es darauf an, dass die Eheleute wenigstens ein Jahr voneinander getrennt leben und das Gericht der Überzeugung ist, dass eine Wiederherstellung der ... Weiterlesen
Das neue BMF Schreiben "Einzelfragen zur ertragsteuerrechtlichen Behandlung von virtuellen Währungen und von sonstigen Token" ist mittlerweile auch veröffentlicht. Nachfolgend finden Sie meine ... Weiterlesen
Ein bei einer bevorstehenden Scheidung immer wieder großes Thema ist die Frage, ob Schenkungen, die die Eltern eines Ehegatten nicht nur an ihr eigenes Kind, sondern auch an das Schwiegerkind ... Weiterlesen
Leben Sie getrennt, haben Sie Anspruch auf Trennungsunterhalt, soweit Sie finanziell auf die Unterstützung Ihres Ex-Partners angewiesen sind. Lehnt der Ex-Partner die Unterhaltszahlung ab, stehen ... Weiterlesen

Fragen und Antworten

Streitigkeiten in Zusammenhang mit Trennung sind leider keine Seltenheit und oftmals führen Gespräche mit der gegnerischen Seite zu keiner praktikablen Lösung. In solchen Fällen ist es sinnvoll, sich an einen in diesem Bereich erfahrenen Anwalt zu wenden. Er überprüft sämtliche Schreiben, unterstützt Sie bei der Erstellung rechtssicherer Dokumente und übernimmt die Kommunikation mit der gegnerischen Partei. Außerdem ist ein Anwalt mit sämtlichen Fristen bestens vertraut, wenn es darum geht, eine Stellungnahme fristgerecht abzugeben oder die Widerspruchsfrist einzuhalten. Ist keine außergerichtliche Lösung möglich, so vertritt er Ihre Ansprüche mit Nachdruck vor dem zuständigen Gericht.
Das Thema Trennung umfasst zahlreiche rechtliche Vorschriften, mit denen man im alltäglichen Leben selten in Berührung kommt. Insbesondere wenn Sie unsicher sind, welche Rechte und Pflichten Ihnen zustehen, wann Sie Einspruch gegen eine Entscheidung erheben sollten oder ob es sich lohnt, gerichtlich vorzugehen, sollten Sie sich so früh wie möglich an einen Anwalt wenden. Außerdem lohnt sich immer der Gang zum Anwalt, wenn es darum geht, Dokumente auf Fehler zu überprüfen oder neue rechtssicher zu erstellen. Ein Rechtsanwalt beantwortet alle Fragen zum Thema Trennung und erarbeitet gemeinsam mit Ihnen sinnvolle und nachhaltige Lösungen.
Erscheinen Sie pünktlich zum Gerichtstermin! Denken Sie auch an wichtige Unterlagen, wie z.B. die gerichtliche Ladung und den Personalausweis, die Sie womöglich wegen Personenkontrolle am Eingang vorzeigen müssen. Eine vorgeschriebene Kleiderordnung gibt es für den Gerichtstermin nicht. Anzug, Kostüm, Krawatte oder Pumps sind keine Pflicht. Wichtig ist einzig, dass Sie einen gepflegten Eindruck machen.
Für eine Erstberatung beim Anwalt müssen Privatpersonen maximal 190 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer bezahlen. Umfasst das Erstgespräch auch ein Gutachten, dann darf der Rechtsanwalt höchstens 250 Euro plus Umsatzsteuer verlangen. Eine höhere Gebühr ist nur dann möglich, wenn Sie das explizit mit dem Anwalt vereinbart haben. Damit Sie mehr Planungssicherheit und keine bösen Überraschungen haben, informieren Sie sich einfach vor dem ersten Beratungstermin nach der Höhe der Anwaltskosten.

Wenn Sie kein Geld für einen Anwalt haben, verzichten Sie trotzdem nicht auf eine professionelle juristische Beratung! In solchen Fällen können Sie einen Beratungsschein oder Prozesskostenhilfe beantragen.
ᐅ Rechtsanwalt Trennung ᐅ Jetzt vergleichen & finden

Unter Trennung versteht man im juristischen Sinne das Getrenntleben der Ehegatten. Dieses ist in § 1567 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) gesetzlich definiert. Danach leben Ehegatten getrennt, wenn keine häusliche Lebensgemeinschaft mehr besteht und zumindest ein Ehegatte es ablehnt, die eheliche Lebensgemeinschaft fortzusetzen. Entsprechendes gilt für eine eingetragene Lebenspartnerschaft.

Die Trennung hat insbesondere für die Ehescheidung bzw. Aufhebung der Lebenspartnerschaft und die sich daran anschließende Ansprüche Folgen. Je nachdem, wie lange die Ehegatten getrennt leben, kann die Ehe auch ohne konkrete Zerrüttungssituation geschieden werden. Die Zerrüttung, mit der das Scheitern der Ehe gemeint ist, ist Voraussetzung für eine später geschiedene Ehe bzw. aufgehobene Lebenspartnerschaft.

Rechtliche Fragen bei Trennung

Einer Trennung geht häufig Streit mit dem Ehepartner voraus. Gründe sind häufig Fremdgehen, Betrug, Bedrohung, Gewalt oder schlichtweg ein Auseinanderleben - eine Beziehung kann aus vielerlei Gründen in eine Ehekrise geraten, die zur Beendigung der Partnerschaft führen kann.

Das Familienrecht unterscheidet in Hinblick auf die Trennungsfristen zwei Varianten des Getrenntlebens:

  • Wenn die Ehegatten seit einem Jahr getrennt leben und beide Partner die Scheidung beantragt haben bzw. ein Ehegatte dem Scheidungsantrag des anderen Ehegatten zugestimmt hat, wird das Scheitern der Ehe gesetzlich vermutet, § 1566 Abs. 1 BGB. Dieses Trennungsjahr - in dem für beide Ehegatten in der Regel keine Erwerbsobliegenheit besteht - soll nach dem Willen des Gesetzgebers dazu dienen, vorschnelle Scheidungen zu vermeiden.
  • Ist die Scheidung zwischen den Ehegatten streitig, so wird nach drei Jahren Getrenntleben das Scheitern der Ehe unwiderleglich vermutet, § 1566 Abs. 2 BGB. Damit wird die Scheidung auch gegen den Willen des anderen Ehegatten ermöglicht, ohne dass ein weiterer Nachweis für das Scheitern der Ehe erforderlich ist.

Kurzfristige Phasen, in denen getrennte Partner wieder zusammenleben, ändern nichts an der jeweils genannten Dauer der Trennung als Scheidungsvoraussetzung.

Trennungsfragen regeln mittels Trennungsvereinbarung

In dieser Zerrüttungsphase zwischen Trennung und Scheidung bedarf es neben seelischem Beistand, um die Trennung zu verarbeiten, vor allem rechtlichen Beistands. Schließlich stellen sich, auch ohne dass es nach der Trennung zwangsläufig zu einer Scheidung kommt, wichtige Fragen wie nach Unterhalt für den Partner, die weitere Nutzung der gemeinsamen Wohnung, die Rückzahlung von Darlehen und der Verbleib der Kinder in Hinblick auf das gemeinsame Sorgerecht. Regeln lässt sich all dies und mehr in einer Trennungsvereinbarung.

Sorgerecht für gemeinsame Kinder bei Trennung

Auch getrennt lebenden Eltern steht weiter gemeinsam das Sorgerecht zu. Sie entscheiden gemeinsam über die Erziehung des Kindes. Gelingt das nicht, überträgt das Familiengericht einem Elternteil die alleinige Entscheidungsbefugnis. Nur bei Trennung unverheirateter Paare während der Schwangerschaft erhält die Mutter das alleinige Sorgerecht. Im Übrigen gilt der Noch-Ehemann als bei der Geburt des Kindes als Vater. Im Übrigen ist eine Vaterschaftsanerkennung erforderlich.

Auch das Umgangsrecht von Vater und Mutter mit den gemeinsamen Kindern lässt sich mittels Vereinbarung bestimmen - beispielsweise, bei welchem Elternteil die Kinder nach der Trennung leben, wie die Ehepartner die Erziehung regeln und wie der Partner die Kinder besuchen darf. Dabei kann auch ein Umzug mit dem Kind vorerst ausgeschlossen werden Weiter ist hierbei zu beachten, dass dem Partner, bei dem die Kinder leben, das Recht auf Betreuungsunterhalt zukommt, welchen der jeweils andere Partner aufzubringen hat. Hinzu kommt Kindesunterhalt unter Abzug des hälftigen Kindergelds, da das Kindergeld fortan dem Elternteil zusteht, bei dem das Kind lebt. Die Unterhaltshöhe ermitteln die Familiengerichte dabei regelmäßig anhand der Düsseldorfer Tabelle.

Während der Zeit des Getrenntlebens bis zur Scheidung kann gemäß dem Unterhaltsrecht zudem so genannter Trennungsunterhalt beansprucht werden (§ 1361 BGB). Eine dauerhafte Trennung wird zudem im Steuerrecht berücksichtigt. So kann bei dauerhaftem Getrenntleben zum Beispiel das sogenannte Ehegattensplitting nicht mehr in Anspruch genommen werden.

Selbstverständlich können auch im Ehevertrag Regelungen für den Fall der Trennung vorgenommen werden. Dieser kann auch noch nachträglich abgeschlossen werden, sobald sich die Notwendigkeit einer Trennung abzeichnet.

Nicht zu verwechseln ist die Trennungsvereinbarung mit der Scheidungsvereinbarung, die Regelungen in Hinblick auf die Scheidung wie insbesondere einen vorzunehmenden Zugewinnausgleich, nachehelichen Unterhalt, den Versorgungsausgleich und die Verteilung des Hausrats trifft.

Leben in gemeinsamer Ehewohnung nach Trennung

Eine Trennung kann auch erfolgen, wenn die Ehegatten weiterhin die eheliche Wohnung bewohnen. Allerdings wird dann für eine scheidungsrechtlich relevante Trennung vorausgesetzt, dass kein gemeinsamer Haushalt geführt wird und zwischen den Ehegatten keine wesentliche persönliche Beziehung mehr besteht. Die bloße Trennung von Tisch und Bett allein reicht nicht aus, die Trennung muss anhand objektiver Kriterien nach außen deutlich werden und darüber hinaus der Trennungswille eindeutig erkennbar sein.

Im Zusammenhang mit der Trennung kann es auch zu einem Zusammenleben über kürzere Zeit kommen, das der Versöhnung der Ehegatten dient, und dabei hilft, den Streit, der zur Zerrüttung der Beziehung führte, zu schlichten. Hierdurch wird allerdings nicht die Frist für das Getrenntleben unterbrochen, in Hinblick auf die gesetzliche Vermutung des Scheiterns der Ehe.

Bei einer Trennung kann unter Umständen ein Ehegatte verlangen, dass ihm die Ehewohnung zur alleinigen Nutzung übertragen wird, insbesondere wenn es zuvor zu ehelicher Gewalt gekommen ist. Sollte häusliche Gewalt vorliegen, gewährt das Gewaltschutzgesetz den Opfern Schutz vor weiteren Übergriffen.

Trennung bei Wohnen zur Miete

Bewohnt das Paar, das sich getrennt hat, eine Mietwohnung und haben beide Partner gemeinsam den Mietvertrag unterschrieben, ist zu beachten, dass ein Vermieter nicht in der Lage ist, nur einem einzelnen Mieter zu kündigen, sondern nur beiden zusammen. Ebenso kann kein Partner für sich ohne die Zustimmung des anderen einfach kündigen.

Dies bedeutet: Sollte ein Partner ausziehen, ist dieser weiterhin zur Mietzahlung verpflichtet, da die Trennung per se keine Auswirkungen auf den Vertrag hat. Hier ist in jedem Fall eine schnelle Einigung mit dem Vermieter zu erreichen. Der Partner, der die Wohnung verlassen möchte, kann so aus dem Mietvertrag entlassen werden. Denn besagter Änderung müssen alle drei Vertragspartner - sprich Vermieter und beide Ehepartner, gleichermaßen zustimmen.

Bewohnen die beiden Partner gemeinsames Wohnungseigentum oder andere Immobilien, muss zuerst geklärt werden, wer von ihnen in dieser bleiben soll, falls ein weiteres Bewohnen der gleichen Wohnung (siehe oben) nicht infrage kommt. Auch wie weiter mit der Wohnung vorgegangen werden soll, sollte unbedingt in der Trennungsvereinbarung geregelt werden. Ist für Haus oder Eigentumswohnung noch ein Kredit abzuzahlen, gelten beide Partner als Schuldner, wenn sie beide den Vertrag unterschrieben haben. Möglich ist auch, dass einer für den anderen eine Bürgschaft abgegeben hat.

Bei einem Auszug beachtet werden sollte auch: Ist ein Ehegatte ausgezogen, so besteht nach Ablauf von sechs Monaten die gesetzliche Vermutung, dass er dem anderen Ehegatten das alleinige Nutzungsrecht an der Ehewohnung übertragen hat, § 1361b Abs. 4 BGB.

Umgang mit dem gemeinsamen Hausrat

Zum Hausrat gehören die zur gemeinsamen Haushaltsführung verwendeten Gegenstände. Diese sind während der Trennung nach Billigkeitsgründen und nach dem jeweiligen Eigentum daran zu verteilen, wobei gemäß § 1361a BGB auch zu berücksichtigen ist, wenn ein Ehegatte möglicherweise Gegenstände des anderen Ehegatten zur Führung eines gesonderten Haushalts benötigt. Wird keine Einigung darüber erzielt, entscheidet das Familiengericht gemäß der Hausratsverordnung (HausratsVO).

Sie haben ein rechtliches Problem und suchen einen Anwalt in Ihrer Nähe, der Sie bei allen Fragen zum Thema Trennung umfassend berät? Bei anwalt.de finden Sie ganz einfach die passenden Anwälte für Ihr Rechtsproblem. anwalt.de – eines der führenden Unternehmen in Deutschland für moderne Rechtsberatung und Legal Tech.

Wählen Sie nachfolgend den gewünschten Ort in Ihrer Nähe aus und erhalten Sie eine Auflistung von Kanzleien, die zum Thema Trennung besondere Kenntnisse besitzen. Detaillierte Informationen zu Ihrem ausgewählten Anwalt oder Ihrer gewählten Anwältin finden Sie auf den einzelnen Kanzleiprofilen.