Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Teilen

E-Mail

Facebook

Twitter

LinkedIn

Xing

Link

Abgasskandal – jetzt ist auch BMW mit den Modellen M550d und 750d xDrive angekommen

(24)

Nun ist auch BMW beim Abgasskandal angekommen. Trotz aller Bekundungen musste BMW am 23.02.2018 zugeben, dass auch deren konzerneigene Fahrzeuge vom Abgasskandal betroffen sind. BMW stellt dies als Irrtum bzw. als Versehen dar. 

Hallo, Irrtum? Wenn die Software nicht bei den betroffenen 11.700 Fahrzeugen der Reihe M 550d und 750d xDrive eingesetzt werden sollte, bei welchen Fahrzeugen wäre sie dann eingesetzt worden? BMW gibt hier die SUV PKW X5 und X6 an. Wäre dann hier absichtlich betrogen worden? Irgendwie erschein die Darstellung von BMW verdreht.

BMW möchte nun in Zusammenarbeit mit dem KBA die Fahrzeuge zurückrufen und eine vermeintlich richtige Software aufspielen. Wir wissen aus der Erfahrung von tausenden Verfahren, das dies nicht funktionieren wird! Mehrverbrauch, weniger Leistung und die Verrußung des Motorinnenraumes werden die Folge sein. Ganz zu schweigen vom deutlich gefallenen Wiederverkaufswert.

Wehren Sie sich!

Derzeit erzielen vom Dieselskandal betroffene Autobesitzer, die gegen die Autokonzerne vorgehen, in der Regel einen Vergleich, der die Rückgabe des Pkw bei Abzug der sogenannten Nutzungsentschädigung gegen Rückzahlung des Kaufpreises im Ergebnis sieht.

Verbraucher sollten deshalb alles daransetzen, ihre Rechte geltend zu machen, um so einen Vermögensverlust zu vermeiden.

Nutzen Sie Ihre Rechtschutzversicherung! In Deutschland decken nunmehr alle Rechtschutzversicherungen die jeweiligen Klagen gegen die Händler und die Konzerne. Voraussetzung ist, dass die Rechtsschutzversicherung zum Zeitpunkt des Kaufvertragsabschlusses existent war.

Die Kanzlei KMP3G Rechtsanwälte vertritt bundesweit eine Vielzahl Diesel-Geschädigte und erzielt im Grundsatz in den überwiegenden Fällen die obengenannten Ergebnisse, die zu Schadensersatz und Rückabwicklung des Kaufvertrages führen.

Rechtsanwalt Markus Klamert und sein Team der KMP3G Rechtsanwälte stehen Ihnen für eine kostenfreie Ersteinschätzung jederzeit gerne zur Verfügung.


Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von KLAMERT & PARTNER Rechtsanwälte

Ihre Spezialisten

Newsletter

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.