Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Air Berlin KG: Gläubigerberatung

aus dem Rechtsgebiet Insolvenzrecht

Nach einer Information des „Spiegel“ vom 15. August 2017 beantragte die Air Berlin KG die Durchführung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg gemäß § 270 a Insolvenzordnung.

Der Hauptaktionär habe erklärt, es liege keine positive Fortbestehensprognose vor. Das Unternehmen erhält nach der Information des „Spiegel“ einen Übergangskredit in Höhe von 150 Millionen € von der Bundesregierung zwecks Absicherung des laufenden Geschäftsbetriebes. Air Berlin hatte in den letzten Jahren erhebliche Verluste eingefahren. Vorläufiger Sachwalter ist der Kollege Prof. Dr. Flöther, Leipzig.

Ein Massekredit kann vom vorläufigen schwachen Verwalter mit ausdrücklicher Ermächtigung des Insolvenzgerichts aufgenommen werden. In der Eigenverwaltung gemäß § 270 a Insolvenzordnung für das Eröffnungsverfahren ist streitig, ob der Schuldner einer solchen Einzelermächtigung bedarf, im Schutzschirmverfahren wird dies durch § 270 b Abs. 3 Insolvenzordnung eindeutig geregelt.

An die Einzelermächtigung für den Massekredit sind spezifizierte Anforderungen zu stellen. Er muss dem Gläubigerschutz und der Massemehrung dienen.

Stimmberechtigte Gläubiger können im Prüfungstermin angemeldete Forderungen von Mitgläubigern durch Erhebung eines Widerspruchs bestreiten, § 176 Satz 2 Insolvenzordnung. Dadurch kann sich die eigene Quote erhöhen.

Die Gläubiger der Schuldnerin können nur dann berücksichtigt werden, wenn sie ihre Forderungen zur Insolvenztabelle beim Insolvenzverwalter angemeldet haben. Je nach Inhalt der Forderung kann eine substanziierte Begründung zwecks Hemmung der Verjährung erforderlich sein.

Gläubiger, die eine kostenfreie insolvenzrechtliche Beratung betreffend die Forderungsanmeldung, Anmeldungskontrolle der Mitgläubiger, Beginn und Hemmung der Forderungsverjährung und die Gläubigerversammlung wünschen, können diese telefonisch in Anspruch nehmen.

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Profil-Bild
            Robert und Kollegen Robert und Kollegen

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Robert und Kollegen

Ihre Spezialisten

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Informationen über aktuelle Gesetzesänderungen, neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für den anwalt.de-Newsletter verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können den anwalt.de-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.