Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Teilen

E-Mail

Facebook

Twitter

LinkedIn

Xing

Link

Arzthaftungsrecht in der Praxis: Erneuter Prozesserfolg vor dem Landgericht Heilbronn!

(5)

Qualifizierte Rechtsberatung und -vertretung in einem Arzthaftungsprozess sind wichtig, um sich gegen die regulierungsunwillige Versicherungswirtschaft durchzusetzen. Informationen von Ciper & Coll.

Ärztliche Kunstfehler haben oft erhebliche Konsequenzen für die Betroffenen. Da die Haftpflichtversicherer der Ärzte und Krankenhäuser außergerichtliche Regulierungen in den meisten Fällen verweigern, ist der Patient sodann gezwungen, gerichtliche Hilfe in Anspruch zu nehmen. Was Versicherungen im Vorfeld vielfach als „schicksalhaftes Geschehen“ abgetan hatten, stellt sich vor Gericht in vielen Fällen als eine Fehlbehandlung dar, die für den geschädigten Patienten zu Schadenersatz und Schmerzensgeld führt. Dr. Dirk C. Ciper LL.M., Fachanwalt für Medizinrecht, stellt im Nachfolgenden einen Prozesserfolg der Anwaltskanzlei Ciper & Coll. vor:

Landgericht Heilbronn

Darmverletzung anlässlich Laparoskopie bei Anlage des Arbeitstrokares, LG Heilbronn, Az.: 1 O 75/15

Chronologie:

Bei der Klägerin wurde eine Eileiterschwangerschaft diagnostiziert und noch am selben Tag eine laparoskopische Operation vorgenommen. Hierbei kam es zu einer Darmläsion, die zu weiteren Gesundheitsbeschwerden bei der Klägerin führte.

Verfahren:

Das Landgericht Heilbronn hat den Vorfall mittels mehrerer fachmedizinischer Gutachter eruieren lassen. Das Gericht veranlasste ein fachchirurgisches, ein radiologisches, ein gynäkologisches sowie ein nervenärztliches Gutachten. Nach Auswertung dieser Gutachten riet das Gericht den Parteien eine vergleichsweise Einigung an. Der Streitwert wurde auf rund 200.000,- Euro festgesetzt.

Anmerkungen von Ciper & Coll.:

Wenn in Arzthaftungsverfahren fachübergreifende Fragenkomplexe zu klären sind, holen Gerichte in der Regel mehrere Sachverständigengutachten ein. Dass es dann aber sogar vier sind, stellt eher einen Ausnahmefall dar, stellt Rechtsanwalt Dr. Dirk C. Ciper LLM, Fachanwalt für Medizinrecht fest.


Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Newsletter

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.