Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Erbrecht bei kinderloser Ehe

(21)

Eheleute ohne Kinder sollten grundsätzlich durch ein Testament Ihre Erbfolge regeln! Tun Sie dies nicht, so erbt der überlebende Ehepartner nicht allein, sondern neben Verwandten des verstorbenen Ehepartners. Zu diesen Verwandten zählen neben den Kindern auch die Eltern und deren Kinder sowie die Großeltern des verstorbenen Ehepartners (§ 1931 Abs. 1 BGB).

Da Großeltern keinen Anspruch auf einen Pflichtteil haben, können sie bedenkenlos von der Erbschaft ausgeschlossen werden. Hinsichtlich der Eltern sollte überlegt werden, ob durch ein Vermächtnis der mögliche Pflichtteil aufgefangen werden kann. Hier sollten Sie sich an einen Rechtsanwalt mit dem Schwerpunkt Erbrecht wenden.

20.12.2010

Johannes Wuppermann


Rechtstipp vom 21.12.2010
aus dem Rechtsgebiet Erbrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Informationen über aktuelle Gesetzesänderungen, neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für den anwalt.de-Newsletter verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können den anwalt.de-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.