Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.

Immobiliensteuern in Panama

  • 4 Minuten Lesezeit

Wenn Sie in Immobilien in Panama investieren, ist es notwendig, mehrere Faktoren und Zahlen zu berücksichtigen, um zu analysieren, ob der Kauf, den Sie tätigen möchten, rentabel ist. Aus diesem Grund ist es für ausländische Investoren wichtig zu verstehen, wie das Steuersystem in Panama funktioniert und welche Arten von Immobiliensteuern in Panama anfallen. Es gibt drei Arten von Immobiliensteuern in Panama, die ich im Folgenden im Detail erläutern werde. 

Zunächst einmal gibt es in Panama keine Grunderwerbsteuer wie in Deutschland. Das heißt, die Abgabenordnung in Panama enthält keine Steuer, die für den Erwerb einer Parzelle oder eines Grundstücks gezahlt werden muss. Beim Kauf einer Immobilie ist es der Verkäufer, der die Transaktionssteuer zahlen muss. Dennoch ist es üblich, dass der Käufer die Registrierungsgebühren des öffentlichen Registers (Grundbuch) und die Gebühren für den Notar bezahlt. 

Welche Steuer ist beim Verkauf einer Immobilie zu zahlen? 

Zum Zeitpunkt des Verkaufs einer Immobilie erhebt die panamaische Regierung vom Verkäufer folgenden Steuern: 2% Übertragungssteuer, die auf der Grundlage des Katasterwerts (eingetragener Wert) oder des Kapitalertragswerts (Katasterwert plus Wertsteigerung, wird vom System berechnet) oder des Verkaufspreises berechnet wird. Der höchste dieser Werte ist derjenige, den die Steuerbehörde als Berechnungsgrundlage für die Erhebung der Steuer wählt. Und dann 3% Kapitalertragssteuer auf den Katasterwert oder den Verkaufspreis (je nachdem, welcher Wert höher ist). 

Es gibt Grundstücke, die zahlen jährlich Steuern, andere nicht, manche haben eine Steuerbefreiung, was bedeutet das alles? 

In der Vergangenheit waren alle Immobilien, deren Wert 30.000$ überstieg, verpflichtet, einen progressiven Prozentsatz an Steuern auf den Katasterwert der Immobilie (jährlich) zu zahlen. Es gab jedoch verschiedene Möglichkeiten, eine Befreiung von diesen jährlichen Steuern für einen maximalen Zeitraum von 20 Jahren zu beantragen. Diese Möglichkeit gibt es heute nicht mehr. Aber immer noch respektiert das Finanzamt die bereits gewährten Steuerbefreiungen, und aus diesem Grund werden Sie auf dem Immobilienmarkt verschiedene Angebote mit gültigen Befreiungen sehen. 

Derzeit gibt es ein neues Gesetz, nach dem Immobilien, deren Wert unter 120.000$ liegt, in Panama keine Steuern zahlen, solange es sich um Ihren Hauptwohnsitz handelt. Für Immobilien mit einem Katasterwert von $120.001 bis zu $250.000 beträgt der jährliche Grundsteuersatz nur 0,5%. Immobilien ab $250.001 und darüber zahlen einen Satz von 0,7% (sieben Zehntel von 1 Prozent).

Wenn wir nun über horizontales Eigentum (Propiedad Horizontal - PH) sprechen, d.h. ich habe eine Wohnung, welche Steuern zahle ich dann?

Zunächst einmal gibt es feste Ausgaben für die Wohnung, die auf der Grundlage der registrierten Quadratmeter der Konstruktion berechnet werden, und aus diesem Wert werden die monatlichen Betriebskosten berechnet, die an die Verwaltung des Gebäudes gezahlt werden müssen. Die Betriebskosten müssen monatlich gezahlt werden (Sie können auch im Voraus zahlen, wenn Sie möchten) und sind unbefristet. Die letzte Reform des Gesetzes im Jahr 2020 hat sehr deutlich gemacht, dass es aus keinem Grund möglich sein wird, die Zahlung der gemeinschaftlichen Betriebskosten auszusetzen, da mit diesen Ausgaben das Gebäude existiert und aufrechterhalten wird, d.h. als ob es eine Unterhaltszahlung für ein Kind wäre.

Es gibt auch eine jährliche Immobiliensteuer, die in zwei Teile geteilt ist, nämlich die Steuer auf die Wohnung und dann auf den Beteiligungskoeffizienten des Grundstücks, auf dem das Gebäude errichtet wurde.

Es ist wichtig zu erwähnen, dass die Zahlung der (jährlichen) Grundsteuer nicht in der Zahlung der monatlichen Betriebskosten enthalten ist. Es liegt in der Verantwortung jedes Miteigentümers, seine seine steuerlichen Verpflichtungen für seine Wohnung beim Finanzamt in Panama zu erfüllen und zu bezahlen.

Was ist ein NIT?

Um die Informationen darüber zu erhalten, wie viel Sie schulden und ob Sie mit Ihren Steuerverpflichtungen auf dem Laufenden sind, ist es ratsam, einen Benutzer und ein Passwort (genannt NIT) zu bearbeiten, um direkten Zugang zur elektronischen Plattform des panamaischen Finanzamtes namens "e-tax" zu erhalten. Auf diese Weise können Sie Ihren aktuellen Kontostand bei der Steuerbehörde überprüfen, die entsprechenden Steuern per Kreditkarte bezahlen und sogar eine Unbedenklichkeitsbescheinigung beantragen, all dies kann online erledigt werden. Der NIT ist auch beim Verkauf Ihrer Immobilie zwingend erforderlich, um die Zahlung der Grunderwerbssteuer abzuwickeln und die vom Notar geforderten Dokumente für den Abschluss des Verkaufs zu erhalten. 

Was ist, wenn ich die Aktien meiner Gesellschaft ("Share Deal") anstelle meines Grundstückstitel ("Asset Deal") verkaufe? 

Vor Jahren hat die panamaische Regierung den Verkauf von Gesellschaftsaktien reguliert, um die Umgehung der Steuer beim Verkauf einer Immobilie zu vermeiden. Es wurde eine Steuer geschaffen, die gezahlt werden muss, wenn Sie eine Gesellschaft haben und diese Gesellschaft eine Immobilie besitzt und Sie die Aktien Ihrer Gesellschaft (als Paket) verkaufen. 

Als Eigentümer der Aktien zahlt der Verkäufer eine Steuer in Höhe von 5 % des Verkaufswerts, aber die Zahlung muss in seinem Namen, durch den Käufer erfolgen und beide haben die rechtliche Verantwortung vor dem panamaischen Finanzamt. In der Vergangenheit war der Verkauf von Gesellschaftsaktien eine sehr beliebte Strategie, um die Steuern beim Verkauf einer Immobilie zu optimieren, jedoch ist jeder Fall einzigartig und individuell, und erfordert eine vorherige Analyse durch den Anwalt. 

Wir werden über dieses Thema im nächsten Blog sprechen. Fortsetzung folgt… 

Foto(s): www.pixabay // Steve Buissinne


Artikel teilen:


Sie haben Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen!

Weitere Rechtstipps von Abogado Abel Gomez Tomiczek

Haben Sie bereits Ihren nächsten Winterurlaub geplant? Panama wurde bei den Wanderlust (dem renommiertesten Reisemagazin im Vereinigten Königreich) Travel Awards 2022 zum "Aufstrebenden Reiseziel" ... Weiterlesen
Rentner und Pensionäre, die eine monatliche Rente oder Pension von einer staatlichen oder privaten Einrichtung oder Institution erhalten, können im Rahmen des Jubilado Pensionado Visa eine ... Weiterlesen
Im Mai 2021 wurden die Anforderungen für eine Antragstellung im Rahmen des Friendly Nations Visum durch die Einwanderungsbehörde geändert, nach einer Übergangsfrist von drei Monaten wurden die ... Weiterlesen

Beiträge zum Thema

10.01.2019
Was ist der Unterschied zwischen Tituliertem Grundbesitz und nicht tituliertem? 1. Titulierter Grundbesitz Der ... Weiterlesen
12.03.2021
Panamas Gesundheitssystem zeichnet sich durch einen großen öffentlichen Sektor aus, der sich aus dem ... Weiterlesen
01.10.2020
Ab 12. Oktober öffnet Panama wieder seine Grenze und reaktiviert internationale Flüge, touristische Aktivitäten, ... Weiterlesen