Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.

Insolvenzverfahren Immoneo GmbH, Regelinsolvenz des Herrn Silic und Insolvenzantrag der Silic-Bau GmbH

  • 2 Minuten Lesezeit

Um dieses Video anzuzeigen, lassen Sie bitte die Verwendung von Cookies zu.

Im Oktober 2021 hat das AG Charlottenburg das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Immoneo GmbH eröffnet. Hintergrund war, dass die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) eine so genannte Abwicklungsverfügung für die Darlehensgeschäfte der Immoneo GmbH erlassen hatte, da diese nicht über die erforderliche Erlaubnis der Bafin zum Betreiben dieser so genannten Einlagengeschäfte verfügte. Die Immoneo GmbH hatte von rd. 180 Anlegern insgesamt Darlehen in Höhe von rd. 3,56 Mio. € eingeworben.

Der Insolvenzverwalter zeigte im Insolvenzverfahren der Immoneo GmbH im Mai 2022 die Massenunzulänglichkeit an. Damit ist im Insolvenzverfahren der Immoneo GmbH keine Zahlung mehr von den Gläubigern zu erwarten.

Der Alleingesellschafter und Geschäftsführer der Immoneo GmbH, Dragan Silic, hatte gegenüber 93 Anlegern der Immoneo GmbH Bürgschaften für deren Darlehen in einem Gesamtumfang von rd. 2,15 Mio. € abgegeben. Anfang Mai stellte Herr Silic Insolvenzantrag. Das Regelinsolvenzverfahren wurde mit Beschluss des Amtsgerichts Charlottenburg am 24.08.2022 eröffnet. Ihre Forderungen können die Gläubiger bis zum 05.10.2022 beim Insolvenzverwalter schriftlich anmelden. Die Anmeldung können die Gläubiger auch selbst vornehmen.

Auch wenn aus dem Gutachten des Insolvenzverwalters zu entnehmen ist, dass aktuell kein Vermögen vorhanden ist oder bekannt ist, welches eine Zahlung an die Anleger erwarten lässt, ist zu bedenken, dass nur diejenigen Gläubiger überhaupt eine Leistung aus der Masse erlangen können, die ihre Forderung auch angemeldet haben. Ob im Rahmen des Insolvenzverfahrens, welches mindestens drei Jahre dauert, weitere Vermögenswerte aufgefunden werden, oder ob der Schuldner pfändbares Einkommen zukünftig erwirtschaften wird, kann niemand vorhersagen.

Anleger der Immoneo GmbH können Rechtsanwältin Dr. Tamara Knöpfel mit der Forderungsanmeldung wegen der Bürgschaft des Geschäftsführers Dragan Silic in dessen Insolvenzverfahren beauftragen.

Darüber hinaus hat Herr Silic auch einen Insolvenzantrag für die Silic Bau GmbH gestellt. Dort wurde das Insolvenzverfahren noch nicht eröffnet. Die Silic Bau GmbH hat über eine Anleihe, über Nachrangdarlehen und über so genannte Darlehen mit Grundschuldbesicherung, Gelder von Anlegern eingeworben. Für Rechtsanwältin Dr. Knöpfel besteht insoweit die Vermutung, dass über diesen Weg und auch über die Einwerbung von Kapital durch die Immoneo GmbH ein seit längerem wirtschaftlich maroder Unternehmenskomplex saniert bzw. am Leben gehalten werden sollte. Auch insoweit wird Frau Rechtsanwältin Dr. Knöpfel Forderungen der Anleger zur Tabelle anmelden, wenn das Insolvenzverfahren auch über das Vermögen der Silic Bau GmbH eröffnet wurde.

Foto(s): Tamara Knöpfel

Rechtstipp aus dem Rechtsgebiet Bankrecht & Kapitalmarktrecht

Artikel teilen:


Sie haben Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen!

Weitere Rechtstipps von Rechtsanwältin Dr. Tamara Knöpfel

Phishing, Farming und Vishing im Online-Banking sowie bei Zahldiensten ist ein wachsendes Problem. Phishing bezeichnet eine Form des Internetbetrugs, bei der betrügerische E-Mails und Websites ... Weiterlesen
Nachdem über das Vermögen der Immoneo GmbH des Alleingesellschafters Dragan Silic im letzten Jahr das Insolvenzverfahren eröffnet wurde, hat der Insolvenzverwalter der Immoneo GmbH nunmehr am ... Weiterlesen
Die Berliner Immoneo GmbH ist insolvent, das Insolvenzverfahren wurde im Oktober 2021 eröffnet. Die Immoneo GmbH hatte von Anlegern unter anderem Darlehen zu hohen Zinssätzen eingeworben, deren ... Weiterlesen

Beiträge zum Thema

12.12.2021
Um was geht es ? 140 Millionen Euro durch 4 Energie Effizienz Anleihen wurden von 2018 bis 2021 eingesammelt. ... Weiterlesen
04.03.2022
Die Berliner Immoneo GmbH ist insolvent, das Insolvenzverfahren wurde im Oktober 2021 eröffnet. Die Immoneo GmbH ... Weiterlesen
03.01.2014
Die Dresdner Kapitalanlagegesellschaft Future Business KG aA ("FuBus") hat im November diesen Jahres einen ... Weiterlesen