Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Kanzlei Daniel Sebastian mahnt zu FIFA 17 ab

(1)

Abmahnung von Daniel Sebastian i. A. v. EA Sports (Electronic Arts)

Die Anwälte der Kanzlei Daniel Sebastian werden regelmäßig auf dem Gebiet Abmahnung und Filesharing für große Firmen tätig. Im aktuell vorliegenden Fall beauftrage der Videospiel-Entwickler Electronic Arts bzw. dessen Untergruppe EA Sports Daniel Sebastian mit der Durchsetzung von Urheberrechten. Gegenstand der jüngst verschickten Abmahnungen ist das Spiel FIFA 17.

FIFA – Klassiker der Videospiele

Für jeden Fußball-Fan Kult, doch auch bei anderen Zockern weit verbreitet und beliebt: Die Games der Reihe FIFA von EA Sports. Erstmals 1993 erschienen, ist die Videospiel Reihe stets ein Indikator für die beste Grafik gewesen. Zahllose Jugendliche und Erwachsene spielen das Spiel, bei dem fast jede größere Fußballmannschaft auf der Welt gewählt und aus Vogelperspektive gesteuert werden kann. Über die Jahre kamen neue Spiel-Modi hinzu, etwa der Manager-Modus oder Turniere wie die Weltmeisterschaft. FIFA 17 bietet erstmals den sogenannten Story-Mode The Journey, bei dem der Spieler die Rolle eines englischen Nachwuchsspielers übernimmt. Erhältlich ist FIFA 17 für PC, PlayStation und Xbox.

Grund für die Abmahnung von Daniel Sebastian

Viele Empfänger einer Abmahnung sind von den Schreiben überrascht. Daniel Sebastian mahnt ab, weil der Adressat (angeblich) die Urheberrechte des Mandanten verletzt hat. Das kann mittels Filesharing, also dem Bereitstellen des Videospiels im Internet, geschehen sein. Auch könnte ein illegaler Download der Grund für den Erhalt einer Abmahnung sein. Daniel Sebastian fordert von den Empfängern eine hohe Geldsumme Schadensersatz, dazu soll eine strafbewehrte und lebenslange Unterlassungserklärung abgegeben werden.

Bedeutung der Abmahnung für den Einzelnen

Abgemahnt zu werden, heißt nicht unbedingt, dass auch gezahlt werden muss. Vielmehr bedarf es einer Aufklärung des kompletten Sachverhalts. Denn nicht selten haftet jemand anderes als der Empfänger. Hat beispielsweise ein anderes Mitglied des Haushaltes oder ein volljähriges Familienmitglied die Urheberrechtsverletzung zu verantworten, ist der Adressat nicht schadensersatzpflichtig. Neueste Rechtsprechung (bspw. zur Störerhaftung) muss genauso berücksichtigt werden wie die Umstände des Einzelfalls. Der Erhalt einer Abmahnung begründet keine vollendeten Tatsachen.

Wie reagiert man auf eine Abmahnung von Daniel Sebastian?

Zunächst einmal darf die Abmahnung nicht ignoriert werden. Das könnte weitere Ansprüche, Mahngebühren oder sogar Gerichtsverfahren nach sich ziehen. Andererseits besteht auch kein Grund zur Beunruhigung. Daniel Sebastian setzt in den Abmahnungen relativ kurze Fristen, die sollten definitiv eingehalten werden. Basierend auf langjähriger Erfahrung auf diesem Gebiet raten unsere Experten der Kanzlei Werdermann | von Rüden zu folgenden Schritten:

  1. Ruhig bleiben!
  2. Nicht auf die Forderungen von Daniel Sebastian eingehen!
  3. Keinen Kontakt zu Daniel Sebastian aufnehmen!
  4. Rechtsanwalt konsultieren!
  5. Frist wahren!

Allen Empfängern einer Abmahnung bieten wir von Werdermann | von Rüden eine kostenlose Erstberatung. Unsere Anwälte analysieren Ihre Lage und geben Ihnen eine Einschätzung über die Aussichten ab. Weitere Informationen erhalten Sie unter https://abmahnhelfer.de/. Für Ihr Anliegen sind wir stets erreichbar und hilfsbereit!


Rechtstipp vom 16.01.2017
aus dem Rechtsgebiet Urheberrecht & Medienrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Werdermann | von Rüden Partnerschaft von Rechtsanwälten

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.