Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Neunter Oltmann Tonnagesteuer Renditefonds: Sanierungskonzept vorgestellt

  • 1 Minuten Lesezeit

Anleger des geschlossenen Schiffsfonds Neunter Oltmann Gruppe Tonnagesteuer Renditefonds GmbH & Co. KG haben im Juli 2015 Einladungen zu einer Informationsveranstaltung am 17.07.2015 in Hamburg erhalten. Gegenstand soll ein mit der Commerzbank ausgehandeltes Restrukturierungs- und Fortführungskonzept sein. Das Konzept sieht hierbei die Bündelung mehrerer Schiffe in einer Flotte vor. Hierzu soll eine Kapitalerhöhung stattfinden. Alternativ sollen die sich beteiligenden Anleger bereits erhaltene Ausschüttungen zurückzahlen.

Beteiligung der Anleger an Restrukturierung sinnvoll?

Bei diesem Rettungsversuch handelt es sich nicht um die ersten Sanierungsmaßnahmen, die den Anlegern vorgestellt werden. Auch wenn der Fonds von einer nachhaltigen Restrukturierung ausgeht, dürfte ein nicht von der Hand zu weisendes Risiko bestehen, dass die Anleger hiermit „gutes Geld schlechtem Geld“ hinterherwerfen. Es wäre schließlich nicht der erste Schiffsfonds, der trotz solcher Finanzspritzen letztlich wirtschaftlich erfolglos bleibt.

Unser Rechtstipp:

Die Mutschke Rechtsanwaltsgesellschaft mbH rät den Anlegern der Neunter Oltmann Gruppe Tonnagesteuer Renditefonds GmbH & Co. KG zu einer kritischen Prüfung, ob sie sich angesichts der weiter bestehenden wirtschaftlichen Schwierigkeiten auf den internationalen Schifffahrtsmärkten an der Restrukturierung beteiligen. Schließlich ist die Beteiligung an einem solchen Sanierungsversuch für die Anleger freiwillig.


Rechtstipp aus dem Rechtsgebiet Bankrecht & Kapitalmarktrecht

Artikel teilen:


Sie haben Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen!

Weitere Rechtstipps von Rechtsanwältin Nicole Mutschke

Die Fußball Bundesligen sind aus der Sommerpause zurück und auch die Zuschauer finden wieder Einlass in die Stadien und Arenen der Republik. Nach elendig langen eineinhalb Jahren pandemiebedingter ... Weiterlesen
Sind wir mal ehrlich: Wenn uns irgendwo Blaulichter auf Gefahr hinweisen, funkt das eine Gehirnareal an das andere die Frage: Was ist denn da passiert? Während aber die meisten Menschen diese ... Weiterlesen
Klatsch und Tratsch gibt es fast überall. Ob in der Mittagspause in der Kantine oder beim Familiengrillfest. Selbst in manch richterlichem Beratungszimmer soll es mitunter zu Witzeleien über ... Weiterlesen

Beiträge zum Thema

17.12.2013
Die DCM Deutsche Capitel Management AG bezeichnet sich als eines der führenden Emissionshäuser für geschlossene ... Weiterlesen
27.04.2015
Um über die geplanten Restrukturierungsmaßnahmen abzustimmen, lädt die Ekotechnika GmbH am 6. Mai zur ... Weiterlesen
02.06.2017
Die Rickmers Gruppe hat am 1. Juni Insolvenzantrag beim Amtsgericht Hamburg gestellt. Dieser Schritt deutete sich ... Weiterlesen