Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.

Übernahme der Selbstbehaltkosten in der privaten Krankenversicherung durch das Jobcenter

  • 1 Minuten Lesezeit

Bei privat krankenversicherten ALG-II-Empfängern kommt es vor, dass diese im Rahmen ihres Krankenversicherungsvertrags eine Zuzahlung (Selbstbehalt) zu Behandlungskosten vereinbart haben. Diese Kosten müssen bis zum Zeitpunkt eines möglichen Wechsels in den Basistarif vom Jobcenter übernommen werden.

Vor einem Wechsel in den Basistarif muss das Jobcenter den Betreffenden über diese Möglichkeit und die Folgen eines Verbleibs im Selbstbehaltstarif aufklären. Bis zum Zeitpunkt eines möglichen Wechsels in den Basistarif bilden die Selbstbehaltkosten dann übergangsweise einen weiteren Bedarf. 

Nach der Rechtsprechung des Bundessozialgerichts kann angesichts der schwer überschaubaren Rechtslage vom Bürger nicht verlangt werden, in einen Basistarif zu wechseln. Solange sich dem Bürger nicht aufdrängt, dass der Wechsel in den Basistarif vom Gesetzgeber trotz möglicherweise höherer Beitragskosten erwünscht ist und auch die höheren Beiträge voll übernommen werden, ist dieser auf eine hinreichende Belehrung der Jobcenter angewiesen, die ihn in die Lage versetzt, Mehrkosten der medizinischen Versorgung zu vermeiden. 

Dies gilt umso mehr, als die Schutzlücke für die Jobcenter bei Antragstellung regelmäßig ohne Weiteres erkennbar ist und die Absicherung von Krankheitsrisiken elementare Schutzbedürfnisse betrifft, sodass Beratungspflichten in gesteigerter Weise bestehen (vgl. BSG, Urteil vom 29. April 2015 – B 14 AS 8/14 R –, BSGE 119, 7-17, SozR 4-4200 § 21 Nr. 22).

Trotz dieser Rechtsprechung lehnen die Jobcenter zuweilen eine Übernahme der Selbstbehaltkosten ab. In diesem Fall wenden Sie sich für eine anwaltliche Unterstützung bitte an mich.


Rechtstipp aus den Rechtsgebieten Sozialrecht, Sozialversicherungsrecht

Artikel teilen:


Sie haben Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen!

Weitere Rechtstipps von Rechtsanwalt Matthias Göbe

Für den Fall, dass das Jobcenter ALG II nur vorläufig bewilligt hat (erkennbar daran, dass der Bewilligungsbescheid die Überschrift "Vorläufige Bewilligung von Leistungen zur Sicherung des ... Weiterlesen
Höhere Jobcentermieten in Berlin 2022 Die Jobcenter in Berlin begrenzen die übernahmefähigen Mieten derzeit auf Basis der "AV-Wohnen", welche für einen 1-Personen Haushalt derzeit regulär eine ... Weiterlesen
Bei ärztlich festgestellter Arbeitsunfähigkeit ist nach Ablauf der letzten Krankschreibung zur Weiterzahlung von Krankengeld eine, sich unmittelbar an die vorherige Krankschreibung anschließende, ... Weiterlesen

Beiträge zum Thema

30.08.2012
Das Sozialgericht Stuttgart hat mit einem Beschluss vom 20.02.2012 , Aktenzeichen: S 25 AS 796/12 ER , ... Weiterlesen
23.04.2015
In meiner Arbeit als Anwalt im Sozialrecht häufen sich die Fälle, in denen Mandanten in Wohnungen leben, deren ... Weiterlesen
11.09.2021
Übergangsweise müssen Jobcenter bis Ende 2021 beim Bezug von Harz IV auch überteuerte Mieten übernehmen. Bereits ... Weiterlesen