Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.

Veröffentlicht von:

Vertrieb der bc connect GmbH pleite: Ainova Just Fit GmbH insolvent

  • 4 Minuten Lesezeit

Aktuelles

In dem Insolvenzverfahren über das Vermögen der Ainova Just Fit GmbH, vertr.d.d. GF Klaus-Thomas Ehme  Cainsdorfer Straße 13, 08112 Wilkau-Haßlau, Amtsgericht Chemnitz , HRB 34932
vertreten durch den Geschäftsführer  Klaus-Thomas Ehme

ergeht  am 21.11.2022 nachfolgende Entscheidung:

1.    Über das Vermögen der Schuldnerin (Geschäftszweig: Handel, Tätigkeiten nach § 34c GewO) wird am 21.11.2022 um 10:00 Uhr das Insolvenzverfahren eröffnet.

2.    Zum Insolvenzverwalter wird

Rechtsanwalt
Dr. Nils Freudenberg
Ulmenstraße 14
09112 Chemnitz
Telefon geschäftlich: 0371 382260
Telefax: 0371 3822623
Email geschäftlich: freudenberg@tiefenbacher.de

bestellt.

3.    Der Insolvenzverwalter wird beauftragt, die Zustellungen im Sinne des § 30 Abs. 2 InsO durchzuführen - ausgenommen ist die Zustellung an die Schuldnerin.

4.    Die Insolvenzgläubiger werden aufgefordert, Insolvenzforderungen (§ 38 InsO)  bei dem Insolvenzverwalter schriftlich zweifach bis zum 10.01.2023 anzumelden.
Die Gläubiger werden aufgefordert, dem Insolvenzverwalter unverzüglich mitzuteilen, welche Sicherungsrechte sie an beweglichen Sachen oder an Rechten der Schuldnerin in Anspruch nehmen. Dabei sind der Gegenstand, an welchem das Sicherungsrecht beansprucht wird, die Art und der Entstehungsgrund des Sicherungsrechtes sowie die gesicherte Forderung genau zu bezeichnen. Wer diese Mitteilung an den Insolvenzverwalter schuldhaft unterlässt oder verzögert, haftet für den daraus entstandenen Schaden.

Personen, die Verpflichtungen gegenüber der Schuldnerin haben, dürfen nicht mehr an die Schuldnerin, sondern nur noch an den Insolvenzverwalter leisten.

5.    Berichtstermin sowie Termin zur Beschlussfassung der Gläubigerversammlung über die Beibehaltung des bisherigen oder die Wahl eines neuen Insolvenzverwalters, die Bestätigung des Gläubigerausschusses bzw. die Wahl eines Gläubigerausschusses oder die Wahl eines neuen Gläubigerausschusses (§ 68 InsO), den Fortgang des Verfahrens (§ 157 Satz 1 InsO), Beschlussfassung über die Eigenverwaltung im Sinne von §§ 271, 272 InsO, Festlegung der für die Schuldnerin zustimmungsbedürftigen Rechtsgeschäfte (§ 277 InsO), Beauftragung der Schuldnerin oder des Sachwalters mit der Erstellung eines Insolvenzplanes (§ 284 InsO) und die Rechtshandlungen von besonderer Bedeutung gemäß § 160 InsO, Anordnungen der Gläubiger zur Rechnungslegung (§ 66 Abs. 3 InsO), Anordnungen der Gläubiger zur Verwahrung von Wertgegenständen (§ 149 Abs. 2 InsO), Beauftragung eines Insolvenzplanes (§§ 157 Satz 2, 218 Abs. 2 InsO)

wird bestimmt auf:

Mittwoch, 08.02.2023, 11:00 Uhr,
LUXOR GmbH Kongress- & Veranstaltungszentrum, Hartmannstraße 9 - 11, 09111 Chemnitz

Ist die Gläubigerversammlung beschlussunfähig, gilt die Zustimmung zu Rechtshandlungen von besonderer Bedeutung gemäß § 160 InsO als erteilt.

6.    Die Prüfung der angemeldeten Forderungen erfolgt im schriftlichen Verfahren. Die Forderungsanmeldungen und die Insolvenztabelle können durch die Beteiligten auf der Geschäftsstelle des Insolvenzgerichts eingesehen werden. Nach Ablauf der Widerspruchsfrist werden die Forderungen geprüft. Forderungen, gegen die bis dahin kein Widerspruch erhoben wurde, gelten als festgestellt.


Ursache - BaFin - Meldung:

04.05.2022 |     Thema Unerlaubte Geschäfte  Ainova Just Fit GmbH, Krautheim: BaFin ordnet Einstellung und Abwicklung des eigenen Einlagengeschäfts und der Einbezogenheit in das Einlagengeschäft der bc connect GmbH an    

Die BaFin hat der Ainova Just Fit GmbH mit Bescheid vom 12. April 2022 aufgegeben, das ohne Erlaubnis betriebene Einlagengeschäft sowie ihre Einbezogenheit in das unerlaubte Einlagengeschäft der bc connect GmbH, Eichigt, einzustellen und jeweils abzuwickeln.

Die Ainova Just Fit GmbH hat auf der Grundlage von Darlehensverträgen in einem Umfang, der einen in kaufmännischer Weise eingerichteten Geschäftsbetrieb erfordert, unbedingt rückzahlbare Anlegergelder angenommen und betreibt damit das Einlagengeschäft nach § 1 Absatz 1 Satz 2 Nr. 1 Kreditwesengesetz (KWG), ohne die dafür erforderliche Erlaubnis der BaFin zu haben.

Ferner hat das Unternehmen Darlehen für die bc connect GmbH vermittelt und ist damit gemäß § 37 Absatz 1 Satz 4 KWG in die Anbahnung, den Abschluss bzw. die Abwicklung des von der bc connect GmbH unerlaubt betriebenen Einlagengeschäfts einbezogen. Die BaFin hat der bc connect GmbH mit Bescheid vom 25. November 2021 die Einstellung und Abwicklung des unerlaubt betriebenen Einlagengeschäfts aufgegeben.

Die Einstellungs- und Abwicklungsanordnung vom 12. April 2022 verpflichten die Ainova Just Fit GmbH, ihr unerlaubt betriebenes Einlagengeschäft sowie ihre Einbezogenheit in das unerlaubt betriebene Einlagengeschäft der bc connect GmbH sofort einzustellen und die angenommenen Gelder unverzüglich und vollständig zurückzuzahlen.

Der Bescheid der BaFin ist von Gesetzes wegen sofort vollziehbar, jedoch noch nicht bestandskräftig.


Handlungsoptionen 

Was ist nun zu tun?

Zögern Sie nicht, Ihre etwaige Ansprüche prüfen zu lassen. Wir helfen Ihnen dabei!  Für Fragen rufen Sie uns einfach kostenfrei an

unter 0800 77 42 667

wir erklären alles. 

Wir benötigen von ihnen später die Zahlungsbelge sowie die Daten zur privaten Rechtsschutzversicherung.

REIME Rechtsanwalt – die Kanzlei

Wir vertreten und beraten betroffene Anleger und haben uns zu den Hintergründen  eine umfassende Expertise für unsere Mandanten / Interessengemeinschaft erarbeitet. Gerade jetzt ist eine realistische Einschätzung der rechtlichen und wirtschaftlichen Ausgangslage für jeden Anleger wichtig. Das können Sie durch Kontaktaufnahme mit uns in einem freundlichen Telefonat erreichen. Aber auch kurzfristige Besprechungstermine bei uns oder an jedem anderem Ort sind möglich. Wenden Sie sich einfach jederzeit per Telefon, Email, Fax oder Brief  an uns oder kommen Sie einfach unverhofft vorbei.

Ihr Erstkontakt mit uns ist generell kostenfrei.
Setzen Sie sich gern mit uns in Verbindung:

  • per E-Mail: info@rechtsanwalt-reime.de
  • Telefon: 03591 29961 33
  • Telefax: 03591 29961 44
  • oder postalisch: Reime Rechtsanwalt, Innere Lauenstraße 2, 02625 Bautzen

Besuchen Sie uns auch unter: https://www.rechtsanwalt-reime.de/

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verfügen über langjährige Erfahrungen in vergleichbaren Fällen, damit ihre Rechte optimal und seriös um- und durchgesetzt werden können.  Wir haben bereits zahlreiche verbraucherfreundliche Urteile und Lösungen für unsere Mandanten erstritten, welche auch medial bekannt sind.  Wir verfügen daher über die nötige fachliche Expertise, um ihre Problem schon im Vorfeld erkennen zu können.


Rechtstipp aus dem Rechtsgebiet Bankrecht & Kapitalmarktrecht

Artikel teilen:


Sie haben Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen!

Weitere Rechtstipps von Rechtsanwalt Jens Reime

Für Genossen gab es kürzlich unangenehme Post: Angeblich sollen ausstehende Raten nachgezahlt werden. Zudem gibt es seit der Generalversammlung am 28.09.2022 einen Liquidationsbeschluss, dessen ... Weiterlesen
Wie das Verbraucherportal diebewertung.de zuerst berichtete, handelt es sich bei anlagenguru.com um bestätigten Identitätsdiebstahl. 1. Fake-Impressum: Identitätsdiebstahl / Missbrauch vom ... Weiterlesen
1. Fake - Impressum mit Top-Level-Domain von Kolumbien a) cryptokasse.co Impressum Cryptokasse-Finanzportal GmbH Av. des Morgines 12 1213 Lancy, Schweiz Vertreten durch die Geschäftsführer ... Weiterlesen

Beiträge zum Thema

13.01.2022
Mit Provisionen im hohen zweistelligen Bereich, dürfte die Vermittlung von Nachrangdarlehen der bc connect GmbH ... Weiterlesen
05.05.2022
Wer nicht zahlen kann ist pleite. Wenn diese Firma dieser Abwicklungs- und Einstellungsverfügung nicht nachkommen ... Weiterlesen
09.08.2022
Unzählige Anleger sind CloudTradeSFX schon auf den Leim gegangen! Die Opfer der CloudTradeSFX haben stets höhere ... Weiterlesen