Finden Sie jetzt Ihren Anwalt zum Thema Vorstrafe!

Rechtstipps zu "Vorstrafe" | Seite 15

  • 12.04.2011 Rechtsanwalt Holger Hesterberg
    „… Vorstrafen etc. hinzu. Das Gericht macht sich in freier Beweiswürdigung die Überzeugung von der Glaubhaftigkeit der Belastungszeugenaussage und nicht selten unterliegt die Glaubwürdigkeit des Angeklagten …“ Weiterlesen
  • 02.04.2017 Rechtsanwältin Alexandra Braun
    „… . Dies ist häufig der Fall, wenn schwere Verletzungsfolgen eingetreten sind oder einschlägige Vorstrafen bei dem Beschuldigten bestehen. 3. Wie soll ich mich im Fall einer Vorladung verhalten …“ Weiterlesen
  • 01.03.2011 Rechtsanwalt Holger Hesterberg
    „… . Sodann ist mit dem Erlass eines Strafbefehls zu rechnen, der vom Adressaten akzeptiert werden sollte, damit ihm eine öffentliche Verhandlung erspart bleibt. Abhängig von Vorstrafen und verhängter …“ Weiterlesen
  • 24.01.2011 Rechtsanwältin Alexandra Braun
    „Wenn Sie wegen einer nicht schwerwiegenden Tat wie Diebstahl, Beleidigung etc. verurteilt werden (und nicht zahlreiche Vorstrafen haben), dann ist die Verurteilung zu einer Geldstrafe sehr …“ Weiterlesen
  • 11.01.2011 Rechtsanwalt Christian Steffgen
    „… folgende Hinweise gegeben: Das Fahrverbot stellt eine Besinnungsstrafe („Denkzettelfunktion”) dar. Die Angeklagte hatte im zitierten Urteil nach den getroffenen Feststellungen keine Vorstrafen …“ Weiterlesen
  • 10.01.2011 Rechtsanwältin Alexandra Braun
    „… sind auch sogenannte Posingbilder (Bilder von Kindern in sexuell aufreizenden Posen). 6. Kommt es zwangsläufig zu einer Vorstrafe? Entscheiden für diese Frage ist der Einzelfall. In bestimmten Fällen kommt …“ Weiterlesen
  • 03.01.2011 Rechtsanwältin Alexandra Braun
    „… oder Freiheitsstrafe Was für eine Strafe Ihnen konkret droht, kann nicht vorhergesehen werden. Es sind viele Faktoren entscheidend wie z.B. Vorstrafen, Verhalten nach der Tat etc. Sollten nicht diverse Vorstrafen …“ Weiterlesen
  • 21.12.2010 Rechtsanwalt Holger Hesterberg
    „… Vorstrafen des Beschuldigten? Erst nach Akteneinsicht kann die angezeigte Verteidigungsstrategie mit dem Mandanten besprochen werden. Sofern die Fahrereigenschaft nicht zu beweisen ist, sollte zwingend …“ Weiterlesen
  • 11.11.2010 Rechtsanwältin Alexandra Braun
    „Die Einstellung des Ermittlungsverfahrens hat für den Beschuldigten viele Vorteile. Ihm bleibt eine belastende Hauptverhandlung erspart und es wird keine Vorstrafe eingetragen. Es gibt verschiedene …“ Weiterlesen
  • 12.08.2010 Rechtsanwalt Dr. jur Shahryar Ebrahim-Nesbat
    „… ). Maßgeblich für eine Bewertung sind dabei insbesondere Anlasstat, Vorstrafen, Rückfallgeschwindigkeit, Prägung in Richtung bestimmter Delikte, Motivationslage bei früheren Straftaten, das Verhalten …“ Weiterlesen
  • 02.11.2009 Treutler Rechtsanwälte Fachanwälte
    „… Energie"), das Maß der Pflichtwidrigkeit (relevant besonders bei Fahrlässigkeitsdelikten), Art der Ausführung der Tat (professionell? dilettantisch?), Vorleben des Beschuldigten (Vorstrafen), persönliche …“ Weiterlesen
  • 28.10.2009 Rechtsanwalt Fachanwalt für Verkehrsrecht Sven Skana
    „… hatte er jedoch in Deutschland ein Kraftfahrzeug geführt. Das AG Herford hat den Angeklagten wegen vorsätzlichen Fahrens ohne Fahrerlaubnis unter Einbeziehung einer Vorstrafe zu einer Gesamtgeldstrafe …“ Weiterlesen
  • 02.09.2009 Rechtsanwalt Fachanwalt für Verkehrsrecht Sven Skana
    „… der Geldbuße zu ermitteln. Der Vorwurf an den Täter berücksichtigt u.a. das Alter, die Ausbildung oder den Beruf und die Vorstrafen des Täters. Zu den wirtschaftlichen Verhältnisse eines Täters gehören …“ Weiterlesen
  • 19.07.2007 steuerwerk PartG mbB
    „… . Schließlich bedeutet diese Einstellung keine Vorstrafe, keinen Eintrag im Strafregister oder in der Verkehrssünderkartei. Dabei werden Zahlungen des Beschuldigten der Höhe nach an seinen finanziellen …“ Weiterlesen