Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen

Die Geltendmachung von Mindestlohn berechtigt Arbeitgeber nicht zur Kündigung (auch nicht in Kleinbetrieben)

In einem Urteil hat das Arbeitsgericht Berlin am 17.04.2015 entschieden, dass die Geltendmachung des Mindestlohns durch den Arbeitnehmer nicht den Arbeitgeber zur Kündigung des Arbeitnehmers berechtigt.

Dem Sachverhalt liegt zugrunde, dass ein Arbeitnehmer, der als Hausmeister für einen Stundenlohn von lediglich 5,19 € beschäftigt war, nach Inkrafttreten des allgemeinen Mindestlohngesetzes fortan mit 8,50 € vergütet zu werden verlangte.

Der Arbeitgeber hingegen schlug dem Arbeitnehmer daraufhin vor, die Stundenzahl zu reduzieren. Dieses Angebot lehnte der Arbeitnehmer nachvollziehbarerweise ab, worauf der Arbeitnehmer von seinem Arbeitgeber die Kündigung erhielt.

Das Arbeitsgericht entschied, dass diese Kündigung als unzulässige Maßregelung im Sinne des § 612a BGB und damit als rechtsunwirksam (ArbG Berlin, 17.04.2015, 28 Ca 2405/15) zu werten sei.

Anmerkungen von Rechtsanwalt Dr. Kaufmann

Die Entscheidung tangierte einen Kleinbetrieb. Ein Kleinbetrieb ist ein Betrieb, in dem aufgrund einer Beschäftigtenzahl von regelmäßig nicht mehr als 10 Arbeitnehmern (noch) nicht das Kündigungsschutzgesetz anwendbar ist.

Die Entscheidung zeigt deutlich, dass auch trotz Nichtabwendbarkeit des Kündigungsschutzgesetzes – im Einzelfall – eine Kündigung unzulässig sein kann, wenn diese für das Gericht eine unzulässige Maßregelung darstellt. Letzteres sind stets die Regelungen des Einzelfalls maßgeblich.

Gerne hilft ihnen die Kanzlei Prof. Dr. Kaufmann, ihre persönliche rechtliche Situation einzuschätzen.


Rechtstipp vom 28.08.2015
aus dem Rechtsgebiet Arbeitsrecht

Sie haben Fragen? Gleich Kontakt aufnehmen!

Profil-Bild
            Rechtsanwalt Prof. Dr. jur. Michael Kaufmann (Prof. Dr. Kaufmann, Spezialkanzlei für Arbeitsrecht) Rechtsanwalt Prof. Dr. jur. Michael Kaufmann

Rechtstipps zum Thema

Rechtstipps des Autors

Alle Rechtstipps von Rechtsanwalt Prof. Dr. jur. Michael Kaufmann (Prof. Dr. Kaufmann, Spezialkanzlei für Arbeitsrecht)
Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind Neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter.

Damit Sie wissen, wann Sie im Recht sind

Informationen über aktuelle Gesetzesänderungen, neue Urteile, hilfreiche Tipps und Kurioses im wöchentlichen anwalt.de-Newsletter

Ihre E-Mail-Adresse wird nur für den anwalt.de-Newsletter verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können den anwalt.de-Newsletter jederzeit wieder abbestellen.