Zur Navigation springen Zum Inhalt springen Zum Footer springen
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.
Der Standort konnte nicht bestimmt werden.

Veröffentlicht von:

Eine Holding gründen

  • 3 Minuten Lesezeit

Ein kompetent und erfolgreich agierendes Unternehmen baut auf einem professionellen Management auf. Im Falle einer Holding  ist es wichtig, dass schon deren Grundansätze strategisch, wirtschaftlich und rechtssicher geordnet sind. Daher ist eine umfassende Planung des Gründungsverfahrens erforderlich. Bezüglich des Ablaufs der Holding Gründung können wir Ihnen  als in Gründungsfragen  erfahrene Kanzlei  praxisnahe Tipps für die Gründung Ihrer Holding  an die Hand geben.

Der Ablauf der Holding Gründung beinhaltet:

  1. Kostenlose Erstberatung durch einen Rechtsanwalt
  2. Anwaltliche Gründungsberatung
  3. Holding Unternehmensorganisation erstellen
  4. Überprüfung des Firmennamens
  5. Erstellung der Gründungsunterlagen
  6. Notarielle Beurkundung der Muttergesellschaft
  7. Geschäftskonto der Muttergesellschaft eröffnen
  8. Eintragung der Muttergesellschaft ins Handelsregister
  9. Steuerliche Erfassung und gewerbliche Anmeldung der Muttergesellschaft
  10. Notarielle Beurkundung der Tochtergesellschaften
  11. Geschäftskonto der Tochtergesellschaften eröffnen
  12. Eintragung der Tochtergesellschaften in das Handelsregister
  13. Steuerliche Erfassung und gewerbliche Anmeldung der Tochtergesellschaften
  14. Anwaltliches Abschlussgespräch

1. Schritt - Kostenlose Erstberatung bei einem  Rechtsanwalt

Um allgemein wichtige Fragen bezüglich der Gründung klären zu können, findet zunächst eine kostenfreie Erstberatung statt. Diese Beratungszeit ist ein wesentlicher Schritt   im Vorfeld der erfolgreichen Gründung Ihrer Holding.

2. Schritt: Anwaltliche Gründungsberatung

Im Rahmen der anwaltlichen Gründungsberatung gehen wir individuell auf Ihre Geschäftsideen ein und wir erörtern gemeinsam den für Sie idealen, wirtschaftlichen und rechtssicheren Weg zu Ihrer Holding. Ferner beraten wir Sie bezüglich  Ihrer Unternehmensorganisation.

3. Schritt: Holding Unternehmensorganisation erstellen

Eine Holding ist ein strukturell organisiertes Konstrukt, wovon Sie profitieren können. Damit Ihre Gesellschaften optimal verknüpft sind und Ihnen steuerliche Vorteile einbringen, ist die sorgfältige Erstellung der Holdingstruktur ein wichtig. Ihr Unternehmensaufbau gehört daher grundlegend organisiert. Rechtliche Pflichten und Rechte sind zu berücksichtigen.

4. Schritt: Überprüfung des Firmennamens

Eine Holding umfasst zumindest eine Muttergesellschaft sowie eine Tochtergesellschaft. Eine  IHK und HWK-Prüfung der Firmennamen ist dabei unerlässlich. So werden rechtliche Verstöße ausgeschlossen und Sie gründen Ihre Holding mit rechtssicheren Firmennamen.

5. Schritt - Erstellung der Gründungsunterlagen

Die Gesellschaftsverträge werden nicht nur rechtlich einwandfrei aufgebaut, sondern auch untereinander abgestimmt. Mit einer anwaltlichen Erstellung der Gründungsunterlagen  sind Sie optimal  vorbereitet.

6. Schritt - Notarielle Beurkundung der Muttergesellschaft

Ihr notarieller Beurkundungstermin der Muttergesellschaft wird für Sie vorbereitet und organisiert. Dieser Notartermin ist ein wichtiger Eckpunkt bezüglich des reibungslosen Ablaufs der Holding Gründung. Durch eine effektive Vorbereitung kommen Sie zeitnah und wirtschaftlich voran.

7. Schritt - Geschäftskonto der Muttergesellschaft eröffnen

Die Eröffnung des Geschäftskontos Ihrer Muttergesellschaft erfolgt im Anschluss an Ihren notariellen Beurkundungstermin. Alle Formalitäten werden hierzu strukturiert vorbereitet. Daraufhin brauchen Sie nur noch die Stammeinlage der Muttergesellschaft zu leisten.

8. Schritt - Eintragung in das Handelsregister

Damit die Gründung der Holding professionell und zügig abläuft, wird zeitnah die Eintragung der Muttergesellschaft im Handelsregister vorgenommen.

9. Schritt - Steuerliche Erfassung und gewerbliche Anmeldung

Die einwandfreie steuerliche Anmeldung ist der nächste Step. Ferner gehört die Anmeldung der Holding Muttergesellschaft beim Gewerbeamt zum Gründungsverfahren.

10. Schritt - Notarielle Beurkundung der Tochtergesellschaft

Nachdem die Muttergesellschaft notariell beurkundet wurde, stehen die Tochtergesellschaften an. Damit auch bei ihnen der Notartermin reibungslos abläuft, werden alle Formalitäten für Sie vorbereitet. Ferner wird der Beurkundungstermin organisiert.

11. Schritt - Geschäftskonto der Tochtergesellschaften eröffnen

Eine Holding verfügt über mehrere Geschäftskonten, die bei der Aufnahme der Geschäftstätigkeit zum Einsatz kommen. Nach der notariellen Beurkundung der Tochtergesellschaften  werden alle notwendigen Geschäftskonten eröffnet.

13. Schritt - Eintragung der Tochtergesellschaften in das Handelsregister

Jede Tochtergesellschaft wird   in das Handelsregister eingetragen. Dieser Schritt  findet im Anschluss an die Eröffnung der Geschäftskonten statt.

13. Schritt - Steuerliche Erfassung und gewerbliche Anmeldung der Tochtergesellschaften

Sind alle Tochtergesellschaften im Handelsregister eingetragen, folgt die steuerliche und gewerbliche Anmeldung. Daraufhin können Sie Ihren Geschäftsbetrieb als Holding aufnehmen.

14. Schritt - Anwaltliches Abschlussgespräch

Während des Gründungsverfahrens einer Holding  sind wir Ihre Ansprechpartner. Auch nach erfolgreicher Holding Gründung sind wir auf Wunsch  an Ihrer Seite. Wir  bieten  Ihnen  eine Abschlussberatung   an.

 

Gerne können Sie bei einem Gründungsvorhaben unsere kostenlose Erstberatung nutzen oder uns online mit Ihrer Gründung beauftragen.

 

KRAUS GHENDLER RUVINSKIJ Anwaltskanzlei bietet Ihnen

 

o   Seit 2012 mehr als 20.000 Fälle im Unternehmensrecht

o   Kostenfreie Erstberatung  

o   In Gründungsfragen erfahrenes Team

o   Bundesweite Begleitung

o   Faire Festhonorare

 

Wir  freuen uns  auf Ihre Gründung.

Mehr zur Holding

Kostenlose Erstberatung reservieren

Online-Mandatierung



Rechtstipp aus dem Rechtsgebiet Handelsrecht & Gesellschaftsrecht

Artikel teilen:


Sie haben Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen!

Weitere Rechtstipps von Rechtsanwalt Andre Kraus

Was ist eigentlich Weihnachtsgeld genau? Das Weihnachtsgeld wird bisweilen auch Weihnachtsgratifikation oder 13. Monatsgehalt genannt. Es handelt sich hierbei um eine Sonderzahlung des ... Weiterlesen
Ihre Möglichkeiten gegen eine Zahlungsaufforderung Inkassounternehmen schreiben sich auf die Fahnen, Forderungen von Gläubigern einzutreiben. Dabei ist deren Vorgehensweise von einer gewissen ... Weiterlesen
Der Kauf von Waren und Dienstleistungen findet in starkem Maße im Internet statt. Dabei erfreut sich das Zahlungsmittel des Kaufs auf Rechnung besonderer Beliebtheit. Jetzt bestellen und Ware ... Weiterlesen

Beiträge zum Thema

21.07.2022
Holding: mit vereinfachten Strukturen zu einem nachhaltigen Aufbau Ihres Vermögens. Entgegen der landläufigen ... Weiterlesen
11.09.2022
WKN A11QWW / DE000A11QWW6 Die Hauptversammlung der MyHammer Holding AG hat am 23. Juni 2022 unter TOP 4 eine ... Weiterlesen
03.07.2019
Auskunftsansprüche abgelehnt Die CT Infrastructure Holding Ltd. mit Geschäftssitz in London hat eine Anfrage der ... Weiterlesen